Periode bei Utrogesteinnahme?

Ich brauche nocheinmal Euren Rat...
Ich nehme noch hormoneller Unterstützung der Eizellreifung 3x2 Utrogest. Kann ich jetzt trotzdem meine Periode bekommen?

1

hallo,

das kann man nicht pauschal sagen. bei manchen kommt sie trotzdem durch (allerdings dann eher als sehr schwache blutung), bei anderen verhindert das utrogest in so hohen dosen, dass die mens durchkommt, obwohl keine SS besteht. gewissheit bringt dir nur der BT.

lg, ally

2

Hallo,

Utrogest ist nicht zur Unterstützung der Eizellreifung, sondern um den Progesteronwert im optimalen Berich zu halten.

Ob Deine Blutung pünktlich kommt musst Du abwarten, das ist bei jeder Frau anderst. Aber ich denke bei der hohen Dosis wird die Blutung erst einige Tage nach dem Absetzen kommen.

LG

3

Hi,

bei dieser Dosis denke ich auch, daß Du die Mens erst ein paar Tage nach Absetzen von Utrogest bekommst. Ich nehme 1x2 täglich und bekomme sie auch erst nach Absetzen.

Aber, wie meine Vorrednerinnen schon sagten, daß kann man nicht pauschalieren. Es ist bei jedem anders.

Alles Liebe,
Sanne

4

Tja - gestern in der Kinderwunschklinik, sagt mir die Ärztin (mit einem lächeln....) Utrogest verhindert niemals die Mens, dazu ist Utro nicht fähig.
Die Mens kommt -auch wenn sie später kommt.

Auf meine Frage, von wegen, wenn ich einen SST mache und der zeigt Negativ bei z.B. ES +18 - kann ich doch mit Utro aufhören - ist sie leider nicht eingegangen.
Ich werde das nochmals fragen!!!
Denn ich habe keine Lust dazu, dass sich mein Zyklus dermaßen verschiebt!

5

Hallo,

also ich musste beim ersten Versuch auch drei mal 2 Utrogest nehmen und die Mens kam pünktlich wie immer! Es kann also schon so sein, hab aber auch schon anderes gehört.

LG

Top Diskussionen anzeigen