Welche Anzeichen bei ESS ?

Hallo und guten Morgen zusammen, sagt mal, weiß eine von euch vielleicht wie sich eine ESS äußert? Liegt der Schmerzpunkt an den Seiten oder mittig? Fieber?

Zur Zeit habe ich etwas Angst, da ich letzte Nacht mega wehenartige Schmerzen im UL hatte. So heftig kenne ich das nur am schlimmsten Tag der Mens, die ich noch nicht habe.
Da bei mir eine akute Gefahr einer ESS vorliegt ist mir etwas mulmig.

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Susanne

1

hi
ich hatte zwar noch keine elss, aber soweit ich mal hier mitgelesen habe, fangen die starken schmerzen meist zwischen der 6 und 7. woche an.
und die sind dauerhaft.
aber wenn du wirklich so beunruhigt bist, dann fahr ins krankenhaus, die können dich nochmal durchchecken, wäre mir persönlich wohl auch sicherer.
alles gute
lg connie

2

Hallo Susanne,

ich hatte eine ELSS. Die ersten Tage war alles soweit "normal", hatte um NMT regelähnliche Schmerzen, aber es kam nix. Das ließ aber schnell nach. In den nächsten Tagen hatte ich immer ein Ziehen auf der rechten Seite und schon irgendwie den Verdacht, daß es eine ELSS sein könnte, obwohl ich niemanden kannte, der das hatte etc. War dann nach einer Woche beim Doc (wegen des Verdachts). Es war keine fruchthöhle zu sehen. 2 - 3 bange Wochen lagen vor mir mit Blut abnehmen, Ultraschall und Warten. Eines morgens hatte ich heftige Schmerzen, da war der Eileiter geplatzt. Die Schmerzen kamen von dem Blut im Bauchraum, sie waren mittig und tief unten drin. Da war ich aber schon 7 + 6.

ich will Dir damit auf keinen Fall Angst machen. Mir wurde am Anfang immer gesagt, daß es oft vorkommt, daß man einseitig Schmerzen hat, wegen der Mutterbänder.

Wie weit bist Du denn? Warum besteht bei Dir das Risiko?

Ich drücke Dir die Daumen, daß es das nicht ist und würde mich freuen, zu hören, wie es ausgegangen ist.

Viel Glück, liebe Grüße Molly

3

morgen,
ich hatte schon 2 elss.
welchen zt bist du denn?
hast du schon pos. getestet?
wann wäre deine mens?

die1. elss bei mir hatte ich ca. ne woche später heftige schmerzen in der leistengegend, die in den linken rückenbereich ausstrahlten.
es ist ein dumpfes stetiges pochen,ziehen.
erbrechen, übelkeit.

bei der 2. war ich frühzeitig beim fa und gab ihm meinen verdacht preis wieder eine zu haben, allerdings die andere seite.
das bestätigte sich dann auch.

wenn du bedenken hast betr. der schmerzen, geh zum fa.
lg
chris

Top Diskussionen anzeigen