Ständig Weinattacken!!!!

Hallo Mädels,

was ist nur mit mir los? Nach meinem WE mit der ÜS war ich bis jetzt die ganze Woche krank geschrieben. Seit Montag habe ich ständig wiederkehrende Weinattacken. Ich krieg mich überhaupt nicht wieder ein. Muß immerzu weinen obwohl nichts schlimmes passiert ist. Ich fühle mich als würde ich in einem großen Loch sitzen. Hab zu nichts Lust und bin einfach nur depressiv und traurig.

Was kann das sein???? Sowas hatte ich noch nie. Bin total verzweifelt und mein Mann erst. Der arme weiß gar nicht was er machen soll.

Habt Ihr sowas auch schon mal erlebt? Sind das die Hormone meiner Down Regulierung die jetzt so wirken?

Tausend Dank für Eure Antworten.

GLG

Jacqueline

1

Hallo !
Das Du oft weinen musst, könnte vielleicht an den Hormonen liegen. Mir waren die Hormone auch auf die Stimmung geschlagen. Ich hatte 3 erfolglose Inseminationen und Vaginalzäpfchen und auch Clomifen sind mir auch auf die Stimmung geschlagen. Leider kann dies vorkommen, ist aber auch nicht bei jedem so.
Ich kann Dich gut verstehen wie es Dir geht. Das beste was Du dagegen tun kannst, ist Dich hin zu legen und zu schlafen. Sollte es nicht bald nachlassen, gehe zum Arzt und frage mal ob Du vielleicht Johanniskraut nehmen kannst. Liebe Grüße Pia

2

Hallo

Habe gerade deine VK gelesen..., du hast ja auch momentan viel durch da ist es kein wunder das man so eine Weinphase hat (ich glaube die hat hier schon jeder durch )manchmal wäre es wirklich gut wenn man so einen verdammten schalter hätte das man mal abschalten könnte......
Falls es nicht besser wird dann gehe lieber zum Arzt.

Ich wünsche dir alles gute

Sandra

3

ich war am Montag nach dem US genau an dem Punkt. Konnte mich gar nicht mehr einkriegen.. hab auch am Dienstag Vormittag im Geschäft ständig weinen müssen.. konnte einfach nicht aufhören.

Hab mich dann krank schreiben lassen.. der Arzt war super verständnisvoll. Nimm Dir einfach ein bisschen Zeit für Dich.. lass die Tränen zu.. es reinigt die Seele.

Es kann schon mit den Hormonen zusammen hängen.. schätz Dich glücklich, dass Du so einen mitfühlenden Schatz hast und auch mal schwach sein darfst.

4

Vielen vielen Dank für Eure lieben Worte. Das hilft wirklich sehr und es geht mir schon ein bisschen besser.

Meine Freundin sagte gestern am Telefon zu mir, dass es sich dabei um die Hormone handelt. Sie meint, es ist die gleiche Situation wie beim Baby Blues. Die Hormone sacken so schnell ab, das das Gemüt das nicht mit macht. Sie ist auch ein Profi bzgl. ICSI und hatte das auch durchmachen müssen. Sie hat es überstanden und heute eine 8jährige Tochter und 2jährige Zwillinge durch ICSI.

GLG

von der dankbaren Jacqueline

Top Diskussionen anzeigen