Frauenmanteltee!!HILFE!!!

Hab nur mal ne Frage an die Anwenderinnen. Hab' mir den Tee heut gekauft! Nun steht da auf der Verpackung 2 Beutel af 150 ml. Macht Ihr das so, oder reicht da ein Beutel. da der tee ja eigentl. gegen Durchfall ist!

Danke Annett

1

Hallo,

keine Ahnung, ich denke, eine klassische Frage fürs Kiwu-Forum, die beschäftigen sich damit. Frag doch einfach mal dort nach, die können dir sicher besser helfen.

lg

2

Hallo Annett...

ich habe den Tee, aber lose und nicht in Beutel und nehme zwei Eßlöffel auf eine komplette Kanne... ich denke, das du mit einem Beutel auf jeden Fall richtig liegst...

Liebe Grüße
Desiree #blume

3

Für 1 Liter-Kanne?
Ich habe den nämlich auch ;-)

LG Jane#blume

5

Huhu...

ja, ich mache mir morgens immer eine Kanne mit ca. 1. Liter und trinke den über den Tag verteilt... aber den losen... hast du den auch? der ist von der Wirkung her besser...

Liebe Grüße
Desiree#blume

4

Hallo Annett!

Ich habe losen Tee und kann Dir bei Beuteln nicht weiter helfen #schmoll
Das mit dem Durchfall hat mich aber auch irritiert...#kratz

Liebe Grüße und alles Gute für Dich
Jane#blume

6

Danke erstmal für die Antworten!!

7

hallo auch hier,

die frage passt an und für sich wirklich besser ins normale kiwu-forum. d.h. aber nicht, dass du vielleicht als person und mit anderen (spezielleren) anliegen nicht hier erwünscht bist #liebdrück

vom beuteltee wird in der regel abgeraten. aber das ganze thema "tee" ist ja eh eher eine glaubenssache. wenn du dich gut fühlst mit dem beuteltee, dann nimm den. ist sicher nicht verkehrt ;-)

lg, ally

8

manoman,
komisch dass man bei einer Teefrage ins Kiwu-Forum geschickt wird. bei Anfänger-Fragen antworte ich auch nicht; aber beim 3. Versuch nach ICSI und Kryo hab auch ich zu dem Tee gegriffen. Irgendwas muss man ja anders machen als bei den Versuchen zuvor ...

also, Frauenmanteltee; nimmt man in der 2. ZH (in der 1. nimmt man Himbeerblättertee).
Ich hab den Beuteltee genommen; ich bin selbst völlig gesund (jedenfalls sagt das der Arzt, meine Erfolgquote sagt was anderes ;-) )
jeden Tag 1 - 2 Tassen (1 Beutel pro Tasse, die Tasse war groß)
So schlecht schmeckt das Zeug nicht.

Bei Versuch 1 und 2 war mein Progesteronwert zu niedrig bzw optimal.
Beim 3. Versuch (dem Frauenmanteltee-Versuch) war er zu hoch.
Wissenszuwachs bei Versuchs#hasi Barbara: ich spar mir den Tee wahrscheinlich beim 4. Versuch und nehm das Utrogest wie gewohnt.
ABER: wenn ich kein Utrogest nehmen würde (und noch völlig von Kiwu-praxen fern) würde ich zu dem Tee greifen. der wirkt. und da reichen 1 - 2 Tasse tgl.

lg, fernfee

Top Diskussionen anzeigen