Metformin, wer nimmt es?übernimmt d.Krankenk.die Kosten?

hallo Mädels,
habe heute nochmal wieder v.endokrinologen erfahren das i erhöhte androgene habe(männl.hormone)..

er sagte man müßte über metformin reden,weil man darf es wohl noch net bei Kiwu einnehmen, nur bei patienten mit zucker...

aber viele nehmen es doch..

sagt mal bitte..was müßt ihr dazubezahlen?5 euro gezeptgebür oder anteilig was oder wie läuft das??

lest mal meine VK da steht noch einiges mehr..

gehts euch dadurch besser??veränderungen festgestellt worden?
kann man metf.mit clomizusammennehmen???

bitte antw.mir mal darauf..
lieben dank lea#freu

1

Hallo Lea!

Ich nehme Metformin da ich pcos (polyzystisches overialsyndrom) habe. Dort wird es zur Zyklusregulierung eingesetzt. Es gibt auch Frauen die Metformin auch in der Schwangerschaft genommen haben.
Du müsstet für das Rezpet nur die Rezpetgebühr von 5 Euro bezahlen da es ein rezeptpflichtiges Medikament ist.

Hier noch ein Link bei dem fast alles erklärt wird:

http://www.pco-syndrom.de

Es gibt auch niedergelassene Diabetologen und Frauenärzte die sich auf PCOS Patienten spezialisiert haben.

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Gruß dianaos#blume

4

5eurogebür ...?sagst du...
dore die mir auch gepostet hat sagt 20europrivat rezept..bin jetzt wieder durheinander..
den link habe i schon oft nachgelesen..danke dir dafür nochmal!

danke dianaos!!!lieben dank...

ach so noch eins wie lage nimmst du es schon???

danke lea

2


Moin,

nein die Krankenkasse übernimmt das Metformin nicht.

Du bekommst ein privat Rezept. 120 Stück kosten knappe 20 E.
Du kannst die Kosten allerdings von der Steuer absetzen wen ihr über Euren "Zumutbaren Anteil" kommt. Ich habe grad vergessen wie genau das auf "Steuerdeutsch" heißt.

Ich nehme Metformin nun schon hmm knappe drei Jahre schätze ich und ich komme bestens damit klar. Ich habe dadurch wieder einen Eisprung. Mit einer halben Tablett Clomi zusammen sogar einen wie aus dem Bilderbuch #;-)
Comi und Metformin kann man zusammen nehmen.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen.

lg dore

3

danke dore....

ich dachte man zahlt es net selbst,obwohl es noch muss i sagen recht günstig ist..

schon knapp 3 jahre...bist du denn damit ss geworden???

lglea

5

bitte

nein SS bin nich nicht geworden was aber daran liegt das die Jungs von meinem Mann auch diverse Probleme machen.

Aber wäre das SG dann hätte es aus medizinischer Sicht keinen Grund gegeben wieso es nicht klappen soll.

Falls Du nach Spanien kommst kann Du das Meformin auch dort kaufen. Es ist dort noch günstiger und ohne Rezept erhältlich.
Ich hatte extra nochmal bei meiner FÄ nachgefragt es ist von der Qualität genauso wie bei uns in Deutschland.

lg dore

6

Hallo Lea,

ich nehme Metformin seit August diesen Jahres und habe bereits im ersten Zyklus deutliche Verbesserungen bemerkt. Meine Zysten (habe PCO) sind weniger geworden und mittlerweile habe ich garkeine mehr!

Metformin zahlt bei mir die Krankenkasse, ich zahle lediglich die Rezeptgebühr von 5.- €.

Ich nehme Metformin auch zusammen mit Clomifen ein, wir sind im Kinderwunschzentrum in Behandlung.

Wenn Dir der Endo das verschreibt wegen der erhöhten Anzahl der männl. Hormone würde ich Rücksprache mit dem FA halten.

LG almala

7

hi,
bei welcher kk bist du denn? oder wie machst du das? muss das auch auf privatrezept selber zahlen! mein fa meint das darf er nicht ausstellen weil es nicht anerkannt ist oder wird
danke
babsy

8

Hallo Lea!

Also wenn du einen medizinischen zwingenden Grund für die Einnahme eines verschreibungspflichten Medikament hast zahlt natürlich die Kasse das!!!
Sie zahlt nur nicht wenn du ein Medikament einer bestimmten Firma haben willst, die keinen Vetrag mit deiner Krankenkasse hat.
Ich hatte nämlich ein Metformin einer bestimmten Firma nicht vertragen. Jetzt hat mein Arzt mit eine andere Firma auf geschrieben und dies auf dem Rezept vermerkt!!
Ich hatte deswegen schon lange Gespräche mit meinem Diabetolgen der sich auch auf PCO spezialisiert hat.
Ich lass mich aber auch nicht unterkriegen wenn ich was wirklich will.
Außerdem kenne ich mich eingermaßen gut aus was, da ich aus beruflichen Gründen oft mich mit Kassen und Ärtzen herumschlage...
Also lass dir nicht die Butter vom Brot nehmen, wenn du Metformin barucht dann bestehe auf ein rosa Rezept!! Wäre noch schöner das selber zu zahlen bei den Krankenkassenbeiträgen!!!!!

Gruß Dianaos#blume

9

hallo lea,

nehme seit 10 tagen auch metformin, da mein FA bei mir eine insulinresistenz und PCO festgestellt hat.
hab nur die 5,- euro rezeptgebühr zahlen müssen.
überweisung in die kiwu-klinik habe ich auch bekommen und soll da mit meinem schatz hin gehen.
hoffe, dass es dann bald klappt.

wünsch dir alles gute und viel erfolg!

LG kugel:-)

Top Diskussionen anzeigen