Vermutung auf Eileiterverklebung

Hallo zusammen,

wir versuchen jetzt seid ca. 16 Monaten ein Baby zu bekommen doch bisher hat es leider noch nicht geklappt. Seit dem 25.09. Sept. 2007 sind wir Patienten bei einer KiWu-Klinik. Der hat durch Untersuchungen und BT ersehen können, dass ich wahrscheinlich eine Eileiterverklebung habe. Jetzt muss ich zur Bauchspiegelung. Heute hab ich meine Mens bekommen, was mich ärgert, da ich jetzt nächsten Monat pausieren muss. Ich kann erst ab den 11.12. zur Bauchspiegelung und das wäre dann mein 14 ZT. Naja, was solls, wahrscheinlich würde es eh nicht klappen. Ich möchte nur so schnell wie möglich die BS machen lassen, damit nicht wieder so viel Zeit ins Land geht. Ich habe auch leichtes pco aber der Doc. meint das sei nicht so schlimm. Werde heute erstmal einen Termin für die BS machen. Werde am Tag der BS aber erst zum Hausarzt gehen und mich von dem Krank schreiben lassen, da mein Chef sonst Panik bekommt, das ich anfange mit dem Planen von Kindern (hätte er ja nicht unrecht) aber der nervt eh immer schon die ganze Zeit und sagt immer, das mir jetzt nicht noch jemand Schwanger wird. Sind halt nur ein kleines Unternehmen.
Bei meinem Mann ist das Spermiogramm mittelmässig ausgefallen, der muss nächsten Freitag noch ein 2. Spermiogramm machen lassen. Aber es wird schon werden, davon bin ich überzeugt. Jetzt wissen wir wenigstens, wo dran wir sind.
Mein Frauenarzt hat immer nur die normalen Untersuchen gemacht, der hätte auch schon viel früher etwas feststellen können aber er meinte immer nur, kein stress sonst dauert es noch zwei jahre und BT kosten 90,00 EUR und würde meine KK nicht zahlen. Bei der KiWu-Klinik brauchte ich bisher noch nix bezahlen. Ich werde auch meinen FA wechseln.

So, Sorry fürs #bla#bla#bla#bla#bla musste das aber mal los werden. Danke fürs zu hören.

LG

Michi

1

Hallöchen, bin zwar schwanger, aber da es bei uns zwei Jahre gedauert hat, fühle ich sehr mit euch beim fortgeschrittenen KIWU und schaue ab und zu bei euch rein. An deiner Stelle würde ich auch den Arzt wechseln. Wollte dir nur sagen, dass bei mir die Eileiter ohne OP kontrolliert wurden. Es wurde mir ein Kontrastmittel gespritzt und dann wurde geschaut, ob sie durchlässig sind. Einer war völlig zu, der andere ließ sich nur durch Druck öffnen. Es hieß, dass wir noch 3-6 Monate üben sollten und ich dann eine BS machen sollte, um die Eileiter durchgängiger zu machen. Hatte dann 8 Monate später den Termin zur BS, den ich aber absagen musste, da es komischerweise doch ohne OP geklappt hat.
Wünsche dir genauso viel Glück....
Alles Liebe

2

Hallo Bina,

danke für dein Mutspruch. Der KiWu-Arzt hat mich direkt zur Bauchspiegelung geschickt. Kann ja nicht schaden muss mir halt nur ne Ausrede für die Arbeit einfallen lassen und hoffe, das mein Hausarzt mitspielt.

Ich hoffe auch, das es bei uns danach schnell geht. Schauen wir mal. Noch ist die Hoffnung nicht verloren.

Dir noch eine ganz schöne Kugelzeit.

LG

Michi

3

Hi Michi,

ich hatte vor 2 Wochen auch ne ambulante BS und GS.
Ist nicht schlimm, nach 5 Stunden konnte ich wieder nach Hause.
Ich glaube, es war der richtige Schritt, in die Kiwu-Klinik zu wechseln.

Übrigens, bei der BS wurde ich vom KH auch bis Ende der Woche krankgeschrieben, hab auch erst einen Tag vorher gesagt, dass eine Zyste festgestellt wurde die operiert werden müsste (beim Arbeitgeber). Und dass es nix schlimmes wäre, ich bekäme nur ein paar Tage nen Krankenschein.
Keiner hat mehr nachgefragt. Manchmal sind diese Notlügen eben notwendig.
Meine BS war auch am ES Tag, in diesem Zyklus haben wir dann verhütet. Fand ich jetzt nicht schlimm, zumal nach BS die ersten Tage an #sex nicht zu denken war, dafür war mein Bauch einfach zu emfpindlich.
Aber jetzt bin ich wieder fit;-), genau rechtzeitig zum neuen Zyklus:-p!

LG und#klee maja

PS: gegen die Schmerzen in den Schultern nach der BS hilft es, wenn du dich auf den Bauch legst, ein Kissen unter den Po, und diesen schön hoch lagern;-)

Top Diskussionen anzeigen