Könnt ihr mir bitte weiterhelfen,erste Clomifen-Einnahme, 12. ZT

Hallo,

habe das erste Mal Clomifen genommen, bin heute am 12. Zyklustag, hatte meinen 1. Ultraschall.
Arzt meinte Größe liegt bei 1,6 cm ist gut!
Allerdings möchte er jetzt noch geschützen Verkehr bei uns und am Mo soll ich nochmal zum Ultraschall kommen um eine Mehrlingsschwangerschaft auszuschließen.

Könnte jetzt sein, daß es zu spät ist zum herzeln... aber wir wissen dann zumindest, daß Clomifen angeschlagen hat.

Was macht er am Mo um Mehrlingsschwangerschaften auszuschließen... was ist am MO anders als heute?

lg
s´urmel

1

Hallo urmel!

Bis Montag würde ich nicht warten, da müßte das Ei ja schon 2,4 cm haben und bei 1,8 cm wird normal ausgelöst#kratz. Wir haben nie verhütet, hatte aber mit Clomi auch nur ein Ei.

Wünsche dir viel Glück

LG Jacki

2

Hallo,

aber wenn er sagt ich soll verhüten? Und was kann er am MO sehen, was er heute nicht sehen kann...


Heißt das viell. daß es eben blöd gelaufen ist, weil das Wochenende dazwischen ist?

Ich weiß jetzt nicht, wieviele Eier sich gebildet haben...

lg
s´urmel

3

Wie viele ca. gleich große Follikel hat er gesehen?Wenn es mehr als 2 waren ist es schon richtig das du besser verhüten sollst, wenn nicht versteh ich das nicht.
Wird bei dir der ES ausgelöst?

Ich hatte auch mal eins von 2,7cm , es ist aber nicht gesagt das es nicht schon vorher springt.

Ruf ihn doch am besten an, vielleicht kann er ja morgen noch einmal schaun. Wäre ja schade wenn es vor montag springt.

4

mehrlingsschwangerschaft schließt er wie folgt aus: sollte mehr wie ein ei mind 18 mm groß sein und du bekommst die spritze, ist die wahrscheinlichkeit schon recht groß, das beide eier springen und befruchtet werden.

ich war am 11. Zyklustag bei US, 15 mm, ich sollte am 13. ZT Sex haben, am 14. ZT US mit 1 Ei 20 mm und ein ei mit 18 mm und spritze auf eigenem wunsch bekommen. sollte dann nochmal am selben tag und am nächsten mit meinem mann schlafen.

habe alles so gemacht, wie grade beschrieben. und bin jetzt in der 5. woche schwanger.

ich habe mich aber bewusst für die erhöhte wahrscheinlichtkeit entschieden, dass es eine mehrlingsschwangerschaft wird.

habe jetzt am montag US beim FA. bin schon gespannt, ob ich nun tatsächlich zwillis bekomme.

5

Hallo nochmal,

ich hab schlecht geschlafen, werd ihn auch heute nochmal anrufen.
Meine Gedanken kreisen darum, daß er gezögert hat mit seiner Entscheidung. Erst meinte er, daß wir am So herzeln sollen, dann überlegte er wieder hin und her. Er meinte, daß er Eisprung, wenns nach Plan läuft MO oder Di sein müßte...

Also wär So herzeln schon gut!

Dann hat er umgeschwenkt, meinte wg. Mehrlingsgeburten und hat mir dann gesagt, wir sollten nur mit Verhütung herzeln...

Dafür will er mich am Mo nochmal sehen, aber ich versteh nicht ganz, was am MO anders sein soll als jetzt... was er dann da machen könnte...

Oder liegt´s am So, bzw. am Wochenende, daß er sonst viell. morgen (Sa) oder übermorgen (So) wenns unter der Woche gewesen wäre, nochmal Ultraschall gemacht hätte?????????

lg
s´urmel

6

Hallo,

wollte euch nur berichten, hab gestern mit meinem FA telefoniert und er meinte, daß sich 3 Follikel gebildet haben, also das Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft besteht.
Hab jetzt MO nochmal Ultraschall. Wenn ich Glück habe, der Eisprung noch nicht war und sich "nur" noch 2 Follikel rausgebildet haben, dann können wir herzeln...

Sollten es allerdings immer noch 3 gut gewachsene Follikel sein, bricht er diesen Zyklus ab...

Also läuft der Zyklus quasi als "Testlauf".

Ich versteh jetzt nur nicht, angenommen, bei der nächsten Clomifen-Einnahme bilden sich wieder 3 Follilkel, darf ich dann wieder keinen ungeschützen Verkehr haben?

Langsam werd ich echt verwirrt... da hat man mal Follikel und DARF NICHT!!!!!!!!!!!!

lg
s´urmel

Top Diskussionen anzeigen