Duphaston und meine Sch... Gesundheit

Hallo ihr Lieben,

seit 7 Tagen nehme ich Duphaston was meine Mens. auslösen soll und wie immer merke ich dass es sich sehr auf meine Stimmung auswirkt.

Ich bin gereizt und nervös und fange jetzt schon an PMS zu bekommen. Muss das Duphaston noch drei Tage nehmen.

Dazu kommt dass ich am Sonntag in die Notaufnahme gebracht wurde wegen einer akuten Blasenentzündung. Die wollten mich da behalten um mir Antiobiotika intravenös zu geben. Muss morgen zur Kontrolle. Drückt mri die Daumen dass die Entzündung so weit fort ist.

Blutwerte sind auch nicht so toll, Blut im Urin, und noch dazu ein Scheidenpilz plus Bakterien im Darm, die eigentlich nicht da sein sollten. Alles im allen nur Sch....

Genug gejammert. Ich geh schlafen, wünsch euch allen eine schöne Nacht und viel ERfolg bei euren Behandlungen.

LG Michi

1

Guten morgen michi,
da hört sich ja alles net so schön an...
ich hoffe du hast wenigstens gut geschalfen...
werde erstmal gesund u.dann sehe weiter!!!

ich hatte auch anfang sept blasenentz..net angenehm, musste jeden tag auch antibjotika nehmen...

habe auch schon mal duphaston gehabt..
januar/feb.07 aber mir ist das net sooo bekommen-nur schmierblutungen...
ich hoffe du bekommst es besser..
hatte immer ewig lange zyklen ohne ES u.wollte das mein zyklus sich einpendelt u.bekam es deshalb....

märz 07-juni 07 bekam i clomi ...
juli/augst 07 pause clomi...
sept 07 wieder clomi..
ja und nun ,mal wieder pause..nehme nach ES (ab 18ZT) -12tage lang..chlormadinon auch sowas wie duphaston...ähnlich..

ich wünsch dir gute besserung...

also mir gehts soweit ganz gut..
nehme noch freitag(heute) u.morgen das chlormadion u.dann sind 12tage um u.dann warte ich auf die mens..
denke das sie so ca..30.10/31.10 kommt...

schönes we!!!drück dich
lg lea

3

Hallo Lea,

ich habe gut geschlafen. danke.

Mir geht's heute auch um einiges besser. War heute morgen bei meiner Hausärztin, und die Entzündung ist weg, leichter Pilzbefall aber nicht dramatisch. Sie hat mir auch lauter Tipps gegeben, wie ich das in Zukunft vermeiden kann :-)

Ich habe meine Mens. schon öfters ordentlich durch Duph. bekommen. Habe einen sehr unregelmässigen Zyklus und von daher muss ich es jedesmal nehmen wenn wir mit den Hormonen anfangen wollen.

Ich drück dir die Daumen dass es demnächst klappt. Zum Glück kann ich sagen, dass ich das Puregon ziemlich gut vertrage und die Spritzen mir mittlerweile nichts mehr ausmachen.

So nun muss ich wieder, bin am Waffeln backen.

LG und schönes Woe

Michi

6

hallo michi,
hat man net alleine durch puregon spritzen einen regelm.zyklus!!????

bist du beim fa?
oder kinderwunschpraxis?

ich möchte gerne beim fa bleiben..erstmal!!

viell kanst du mir ja noch weiter berichten wie das so bei dir ist!

würde gerne ne waffel haben wenn du mir eine geben magst!
hihi

bbbüüüütttttteee

ganz liebe grüße
lea

weitere Kommentare laden
2

Hallo,
durch die ganzen Hormongaben hatte ich auch andauernd Scheidenpilz. Dies hat sich jetzt gelegt, seitdem ich Döderlein med nehme. Ist das Milleu wieder aufgebaut, reicht es völlig aus, eine Tablette einmal wöchentlich einzuführen. Ich hab nie wieder Scheidenpilz bekommen :-))) Ich nehme meist den Samstag abend, schön ausschlafen und die Tablette kann optimal wirken :-)
Laß dich nicht unterkriegen - und gegen Depressionen hat mir geholfen: Denk mal ganz egoistisch nur an dich (wenn Du die Möglichkeit hast) Geh spazieren, lass den Haushalt ruhig mal in den Hintergrund treten, nimm dir Zeit. Sag Dir , das du ein schwierige Zeit hast (die hast du, ich weiß das aus Erfahrung) und belohne dich fürs Durchhalten. Tu Dinge, die vor allem Dir gut tun. Laß Tränen zu, auch das hilft, der Kummer muss auch raus, und laß dich vor allem von deinem Partner viel trösten und in den Arm nehmen. Fühl dich geborgen daheim, laß die Klinik nicht an dein innerstes, versuch dort, nicht so sehr an das medizinsche zu denken, nimm dir am besten schon vorher vor, an was du während der Zeit dort denken möchtest und versuche, so gut es geht, den Gedanken festzuhalten. Alles nur Tips für wohl die schwierigste Zeit im Leben...Drück dir die Daumen für deine Behandlung

4

Hallo,

danke dir auch für deine Antwort.

Ich habe jetzt GynoDaktarin Creme bekommen und hoffe dass es damit wieder abhaut.

Zu den Depressionen: ich habe keine!! Definitif nicht. Ich hatte nur ein Down gestern. Ich tue sehr viel für mich und trotzdem klappt es halt nicht immer wie man möchte.

Schwere Zeiten glaube ich hatte jeder schon einmal in seinem Leben. Ich hatte mehrere und bin immer irgendwie im Leben weiter gekommen. Das schlimme an einem unerfüllten Kiwu ist ja, dass man nichts dagegen machen kann.

Gegen Übergewicht, Geldsorgen etc... kann man alleine agieren, beim KiWu hängt man von Medezin und soviel Faktoren ab und dass ist lästig.

Eine Frage noch zu dir, aus welcher Erfahrung sprichst du wenn du sagst dass du weisst dass ich schwere Zeiten hatte?

LG Michi

5

Ich habe selber 3 IF und 2 ICSI und 8 Jahre Kiwu hinter mir und bin fast vor die Hunde gegangen weil ich ganz schwere Depressionen bekommen habe. Wir haben damals alles abgebrochen und ein Jahr später (!) hat sich mein Körper ganz langsam von allem erholt. Mitterlweile haben sich auch meine Tage wieder reguliert. Wir sagen uns jetzt, was kommt das kommt, und wenn nicht, auch ok. Wir waren vorher ohne Kind ja auch glücklich! Vielleicht adoptieren wir, wenn wir mit dem Umbau unseres Hauses fertig sind, vielleicht passierts ja auch gerade, wenn keiner mehr damit rechnet. In jedem Fall bin ich glücklich, das ich wieder an etwas anderes denken kann und mein Lachen wieder gefunden habe. Aber ich bin sicher kein Präsenzfall - es gibt sicher Frauen, die das alles ganz anders wegstecken können, ich konnte das wie gesagt nicht und wäre fast dran zerbrochen. Kerstin

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen