Augenuntersuchung?????

Hallo, ich hab mal ne Frage!? Habe hier schon öfter gelesen, dass Frühchen die Sauerstoff bekommen haben zur Augenuntersuchung müssen, weil es die Netzhaut angreifen kann.
Habe gestern zufällig in dem U-Heft von meiner Tochter(36 ssw.) gelesen, dass die 24 Std. mit Sauerstoff verorgt wurde, wovon man mit aber nichts gesagt hat.....!
Wann muss man denn zu dieser Untersuchung? Sie ist jetzt schon 17 Monate alt.
Danke euch schon mal im vorraus
Liegeb Gruß
Simone mit Jamie

1

Hi Simone,

soweit ich weiß, sind besonders Frühchen, die vor der 32. SSW geboren wurden, davon betroffen.

Bei uns war die 1. Untersuchung noch vor Entlassung aus dem KH und die 2. ein paar Wochen danach.

Gruß, Breimonstermama

2

Hallo

Also bei uns war es so, daß sie direkt nach der Geburt noch im KH vom Augenarzt untersucht wurde. Dann als sie 6 Wochen alt war, mit 3, 6, 12 und 18 Monaten und nun jedes Jahr 1 mal. Sie wurde in der 34. SSW geboren. Frag doch einfach mal bei der KiÄ nach oder geh doch einfach mal zu einem Augenarzt, die Untersuchungen sind ja nicht schlimm und deine Kleine gewöhnt sich gleich dran.

LG Sandra

3

Hi,

mach dir keine Sorgen, 24 Stunden also einen Tag mit Sauerstoff versorgt birgt noch keine Gefahren!

Leni wurde 51 Tage lang beatmet, mit Sauerstoff und dann noch bis vor wenigen Tagen Sauerstoff und Atemhilfe oder ohne, das sind über 80 Tage insgesamt gewesen (knapp 2000 Stunden :-) ) da sind die 24 Stunden bei deiner Tochter Peanuts aber du kannst trotzdem zum Augenarzt gehen, viele Babys gehen zum Augenarzt auch wenn sie keinen Sauerstoff bekamen.
Wenn es dich beruhigt dann lass ihn mal nachschauen!

Lieben Gruß Andrea mit Leni die heut genau 13 Wochen alt ist

4

Hallo Simone,
meine kleine wurde in der 32SSW geboren und hatte 2 Tage Sauerstoff bekommen. Bei der ersten Untersuchung beim Kinderarzt wurde uns gesagt das wir die Augen kontrollieren lassen sollen nur zur Sicherheit, genau aus diesem Grund den du genannt hast. Also wir waren ein mal und der Ki-Arzt war zufrieden und wir müssen die Augen nun nicht mehr kontrollieren lassen.

Also lass dich nicht stressen, die Untersuchung kannst du immer noch machen lassen.

Gruß diana+chiara michelle und krümelchen(24SSW)

5

Hallo!

Mein Max kam mit 29+2 SSW und wurde nur einige Stunden beatmet und hatte danach eine CPAP.

Er hat schon im KH zwei Untersuchungen gehabt, zwei danach und Ende des Jahres nochmal. Es ist aber alles in Ordnung. Der Arzt sagte, dass bei Frühchen eine höhere Gefahr der Kurzsichtigkeit bestehe. Allerdings habe ich auch mal gehört, dass viele Kinder in den ersten Jahren ein Augenleiden haben, dieses sich aber wieder verwächst.

LG Nicole

6

Hallo Simone,

Lana hat für etwa 2 Stunden CPAP bekommen, also eine Atemhilfe. Ich war am Montag beim Augenarzt um die Netzhaut untersuchen zu lassen. Es ist Gott sei Dank alles in Ordnung. Soll in drei Monaten nochmal kommen. Er meinte aber, dass da heute normalerweise nichts mehr passiert. Es kommt also super selten vor. Kannst du aber gerne machen lassen die Untersuchung. Ist garnicht schlimm. Bei Lana wurde nur mit einem Lichtlein ins Auge geschaut. Er meinte nur bei konkreten Verdacht, wird sogar bei einigen Säuglingen unter Vollnarkose nachgeschaut.

Alles Gute!

LG
Jacqueline + Lana (13 Wochen)

Top Diskussionen anzeigen