Mutter-Kind Kur abgelehnt

Hallo zusammen

heute habe ich bescheid bekommen das unsere mutter- kind kur nicht genehmigt wurde. Jetzt wolte ich einspruch dagegen einlegen, hat jemand erfahrung damit und kann mir helfen. Achja die begründung war meine tochter sei noch zu jung.

Lg Melanie+Lea(24.SSW)

1

wie alt ist deine tochter denn???

liebe grüße hexe

2

Huhu Melanie!

Widerspruch einlegen...und das ist ja ne doofe Begründung das Deine Tochter zu jung ist.
Eine Mutter-Kind-Kur ist ja für Dich und das Kind soll als Begleitperson mit.
Also sowas ist ja primitiv. Mein Widerspruch läuft noch...wenn Du noch was wissen willst das frag einfach...bin da#freu


#herzlichGruss Bettina

3

Hallo,

so ungewöhnlich ist das nicht!

Überleg mal: Wenn das Kind zu jung ist, um in die Betreuung des Kurheimes gegeben zu werden, wie soll die Mutter dann zu den Anwendungen?

4

Da gibt es aber kiga´s und die behüten die kinder....ich war auch schon zur Kur....

weiteren Kommentar laden
6

Wenn ich das richtig sehe ist Deine Maus jetzt 9 Mo, oder?

Also grundsätzlich hast du ja die Möglichkeit Wiederspruch einzulegen. Würde ich dann auch machen wenn du die KUr unbedingt willst.

Andererseits ist es nicht allzu einfach ein Kurhaus zu finden, das Mamas mit so kleinen Kindern aufnimmt. Viele nehmen erst ab 2 Jahren auf. Ich war in einem Kurhaus da wurden auch jüngere aufgenommen. Die wurden dann meist zwei Stunden am Tag in einer Krabbelgruppe betreut. Aber mehr auch nicht, weil die Kleinen sonst überfordert sind.
Ich würde mir nochmal überlegen ob ich nicht später nochmal einen Antrag stelle, vielleicht ist deine Maus wirklich noch zu jung um als Begleitkind mitzukommen, oder soll sie auch ein Kurkind sein? Dann ist sie auf jedenfall zu jung. Mein Sohn war 18 Mo bei Kur und war Kurkind und weil er noch viel zu Jung war, konnte er keinerlei Therapie bekommen. Und spezielle Frühchen-KG konnte auch nicht angeboten werden. Und für Mama und Kind gemeinsam gibt es unter 3 Jahren auch wenig angebote. Bei uns war die ganze KUr sowieso eine Katastrophe und danach ging es mir leider schlechter als vorher. Aber ich habe auch von anderen Mamas gehört, das hat es mit Kleinkind unter zwei Jahre gut geklappt. Bei uns eben nicht. Vorallem was die Kinderbetreuung anging.

lg steffi und Jan *24.03.2005 (geb. 29 +1)

7

Hallo Steffi,

genauso ist es!

LG

Ariane

9

Hallo

ja meine Tochter ist jetzt 9 Monate alt. Und ich hab mit dem Mutter-Kind Hilfswerk telefoniert und die haben gesagt das wäre der grösste Quatsch das sie zu jung sei. Weil gerade Frühchen müssen in allen frühzeitig gefördert werden. Und es gibt Kurheime die holen schon Kleinkinder ab 6 Monaten und spezielle Anwendungen für das Kind wie Krankengymnastik. Die bekommt sie ja jetzt auch.

Lg Melanie+Lea(24.SSW)

8

Hallo Melanie,
mir wurde die Mutter-Kind -Kur abgelehnt, da meine Tochter noch keine 3 Jahre alt ist. Es sei denn sie hätte Geschwister die über 3 Jahre alt wären. Ihre Geschwister sind jedoch in der Schule und kann sie wohl kaum nur für eine Kur aus der Schule nehmen.
Werde jetzt warten bis Sanja 3 Jahre alt ist und einen neuen Antrag stellen. Kannst ja Widerspruch gegen einlegen aber ich glaube kaum das es ERfolg verspricht.
LG
Doro mit Sanja 18.03.06

10

Hallo Melanie,

komme gerade frisch aus der Kur mit meiner Tochter 3 Jahre und meinem Sohn 1 Jahr.

Und wenn ich ehrlich bin kann ich nun deine Krankenkasse verstehen und dir auch empfehlen noch zu warten.

Du und dein Kind ihr habt absolut noch nichts davon.

Für meine große war die Kur okay. Für meinen kleinen und mich nur Stress.

Wenn du Fragen hast meld dich einfach mal

LG Dani

Top Diskussionen anzeigen