Frühchen und schlafen

Guten Morgen, mein kleiner schläft einfach nicht richtig in seinem Bett , nur auf mir oder direkt neben mir oder auf dem Arm. Die Kinderärztin hat aber ausdrücklich bei der Entlassung gesagt er muss im eigenen Bett schlafen wegen Kindstot Gefahr die bei ihm aufgrund seiner anfänglichen Atemprobleme noch höher sei. Was soll ich nur tun 🙀🙈 im Bett ist er unruhig und motzig bis hin zum Schreien und weinen und kommt nicht zur Ruhe. Aber wenn ich daran denke das er in meinen Armen einschläft und ich auch und ich dann aufwache aber er nicht mehr da wird's mir ganz schlecht 😭 wie macht ihr es mit euren Babys?

1

Ach so ein Mist jetzt wurde beim ersten Versuch der Beitrag nicht abgeschickt und nun doch 🙈

2

versuche mal zu pucken...

wir hatten auch ein traubenkernkissen angewärmt und halb über das Becken gelegt... -- so etwas Druck und Wärme oder Pucken half bei beiden Kindern super...

und wenn die Kleinen im Tiefschlaf sind, kann man sie mit einer Traubenkernatrappe eigentlich oft gut ablegen.... -- wenns nur um "ein"schlafen geht, -dann ist es doch okay, das Kind solange im arm zu haben...-- es verlangt doch keiner, dass ein Kind ganz alleine einschlafen muss... -- allerdings würde ich eben sämtliche Tricks+Techniken herausfinden, die ein zügiges "ablegen" ermöglichen.... -- ich hab das bei beiden Kindern gemacht bis sie über ein Jahr alt waren... --- also lieber halte ich mein Kind 10 Minuten im Arm, als dass ich stundenlang versuche ein quängelndes Kind abgelegt zum Schlafen zu bewegen....

3

Hallo :)
Wir hatten in den ersten Monaten solche Sensoren, ich weiß nicht mehr wie das heißt, die kleben an der Brust und führen zu einem kleinen Gerät, das Alarm schlägt, sollte mit Herz oder Atmung etwas nicht passen. Ich glaube, das hatte er so bis 6 Monate. Wenn dein Kleiner mit der Atmung Probleme hatte und die Gefahr des plötzlichen Kindstod recht groß ist, wäre das vielleicht eine Überlegung wert.

5

Hast du die vom Krankenhaus bekommen oder selber gekauft?
Und hattest du die wegen einer Vorgeschichte oder einfach so?

6

Das hatten wir vom Krankenhaus, dort war er auch überwacht. Er kam mit 3 Monaten nach Hause und hatte für 3 oder 4 weitere Monate diese Sensoren. Anfangs haben sie öfter Alarm geschlagen, im letzten Monat dann gar nicht mehr und somit haben wir das Gerät zurück gegeben. Er kam viel zu früh zur Welt.

4

Meine frühchen haben auch im ehebett geschlafen..Ja wollte ich nicht..aber so haben alle wenigstens etwas Schlaf gefunden.

Meine sind nun bald 3 Jahre.. also ausreichend geatmet haben sie trotz verpönten Familienbett

7

Hast du eine Haftschale im Kinderwagen? Wenn ja Versuch ihn da rein zu legen zum schlafen. Hat bei meinem gut geklappt da er die Begrenzung bräuchte. 26 ssw also 3 Monate Inkubator und wärmebeständig mit wenig Platz

8

Habe ihn heute Nacht das erste Mal gepuckt und mit einem Strandtuch ein Nestchen gebaut so haben die es in der Klinik auch immer gemacht mit Handtüchern und er hat vieeel besser und ruhiger geschlafen 😍

9

Die kleinen sind es gewohnt Begrenzungen zu spüren schaff das und dein Mäuschen wird schlafen

10

Hi...dein frühchen wird sich im Bett verloren fühlen...

Schaffe eine Begrenzung oder Eingrenzung... am besten ein snugglenest...

Glg

Top Diskussionen anzeigen