Gebärmutter Hals 1,9cm

Hallo ihr Lieben
Liege aktuell im Krankenhaus seit gestern bin in der 27 ssw und mein gebärmutterhals ist wie gesagt auf 1,9cm von 3cm (3cm hatte ich am 20.12.) Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir mut machen... Bin so traurig und verzweifelt.... könnte nur heulen...

1

Hallo
Bei mir war er bei 25+6 auf 1,7cm und bei 30+2 trotz liegen im Kh war nur noch bei 0,8cm und am gleichen Abend kamen meine Zwillinge per Kaiserschnitt weil eine Fruchtblase geplatzt war. Hab aber auch schon oft gelesen das es manche noch weit geschafft haben trotz verkürztem Gebärmutterhals. Drück dir die Daumen

2

Hey ich kam 2016 in der 26ssw ins KH mit 0,5cm und riesen Trichter. In der 33ssw wurde ich mit fingerdurchlässigem muttermund und ohne gbmh entlassen, da nichts mehr aufgehalten werden würde. Sie kam in der 42. Ssw.
Ich bin aber wirklich konsequent gelegen und habe das Becken hochgelagert. Zusätzlich habe ich viel Magnesium genommen.
Versuch positiv zu denken es ist immerhin noch gbmh da. Und bleib wirklich liegen.
Viel Glück und alles Gute

3

Hallo!

Ich kann dir Mut machen. Ich bin in der 30. Woche mit vorzeitigen Wehen und einem verkürzten Gebärmutterhals ins Krankenhaus gekommen. Die Ärzte klärten uns über alles auf. Eventuell Wehenhemmer, Lungenreife . Sogar die Geburt wurde mit uns geplant in Hinblick auf ein Frühchen. Der Muttermund war 1-2 cm geöffnet...

Ich hatte solche Angst und musste sehr viel weinen. Aber bitte versuche positiv zu bleiben. Das ist das wichtigste!

Ich lag 2 Wochen komplett (nur zur Toilette durfte ich aufstehen). Nach und nach wurde ich dann wieder mobiler, als die 37. Woche erreicht war...

Schließlich wurde ich bei 40+6 eingeleitet mit gleichem Befund wie 10 Wochen zuvor :) und bekam einen kerngesunden Jungen.

4

Der GMH kann sich durch Schonung wieder verlängern.

Setzt Dir Zieletappen, dann fühlt sich das Liegen nicht so lang an:

-1. Etappe: 30+0 - Die Kinderärzte sind ab hier entspannt in punkto Frühgeburt
-2. Etappe: 32+0 - Alle Organe ( außer Lunge) sind voll entwickelt
-3. Etappe: 34+0 - keine Lungenreife Spritze mehr nötig
-4.Etappe: 37+0 - offiziell kein Frühchen mehr

Sag Deinem Zwerg, er soll noch etwas bei Mama im Bauch bleiben und versuche positiv zu denken. Ich habe die letzte Zeit der Schwangerschaft auch ausschließlich Liegen müssen, wegen GMH Verkürzung und vorzeitigen Wehen. Ich versuchte das Liegen als Auszeit zu sehen. Bei mir ging Alles gut - ich habe gesunde Zwillinge, die im März schon 4 Jahre alt werden.
Du schaffst das auch! Nur noch 4 Etappen, der Weg ist nicht mehr allzu weit!
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen und wünsche Dir alles Gute!
LG

5

Hallo, ich bin jetzt in der 25Sssw und liege seit dem 28.12.im KH wegen verkürzten Gmh 1,6cm und Trichterbildung, ich war am 21.12 das letzte mal beim FA und da war der Gmh noch bei 4cm.
Ist also ein riesen Schock für mich gewesen als es hieß ich werde im KH bleiben müssen(es war wiecsls hätte man einen den Boden unter den Füßen weggezogen), habe darauf die Lungenreife bekommen, Ärzte waren da die erklärten was alles kommen kann, Kaiserschnitt, Frühchenstation usw.
Muss luegen und darf nur für den Toiletten,- und Duschgang aufstehen.
Ich hoffe das dich der Gmh noch wieder verlängert und ich mich vielleicht zu Hause weiter schonen darf.
Das wird schon.
LG Anne mit 3Sternenprinzen und Untermieterin 24+3

6

Hallo Liebes, ich kann dir aktuell von mir berichten, ich hatte am 20.12 3cm dann am Silvesterabend im Kh wegen Blutungen 1,8cm es wurde auch über Lungenreife Frühchen etc. gesprochen es wurde dann zwei mal innerhalb von 48h ein Frühchen Test gemacht, beide male negativ. Ich durfte heute Nachhause gehen da mein Gebärmutterhals heute bei 2,6-2,8 war (je nach Winkel..) also OK natürlich nicht optimal, aber so das ich nachhause durfte.. also es geht das er sich wieder stabilisiert, habe 4 Tage strikte bettruhe eingehalten also nur Toilette Duschen, und den Gang zum Kreissaal (CTG) also liegen hilft defintiv, und jeder Tag ist wichtig im Bauch ich hoffe unsere Mäuse bleiben noch ein paar Wochen drin, ich wünsche dir alles alles liebe!!! :)

7

Da hab ich noch mehr Hoffnung das ich nochmal nach Hause kann, danke dir.
Mal sehen wann sie nochmal eine Untersuchung machen und wie es da aussieht, bin gespannt.
LG Anne

weitere Kommentare laden
9

Hallo,
ich kann gut verstehen, dass du dir große Sorgen machst und ich hoffe ich kann dir etwas Mut machen.
Ich habe etwa in der gleichen Woche mit noch schlechterem Befund bei beiden Kindern im Krankenhaus gelegen.
Ich habe übern Tropf Wehenhemmer bekommen, anschließend in Tablettenform.
Bei meiner ersten Schwangerschaft ist der Befund unter den Tabletten stabil geblieben. Bei meiner zweiten Schwangerschaft, hier war der Befund übrigens schlechter, hat sich der Gebärmutterhals wieder etwas verlängert. Ich durfte dann auch mit Tabletten nach Hause und meine Hebamme ist alle zwei Tage zum Ctg nach Hause gekommen. Ich habe quasi strikt gelegen bis 36+0.
Bei 37+0 habe ich die Tabletten ausschleichen lassen und ein paar Tage später waren meine Jungs jeweils da!
LG

10

Danke für deine antwort! Ja ich mache mir große Sorgen ich bin zwar auch wieder zuhause weil sich mein befund ja stabilisiert hat aber ich habe das Gefühl momentan das ich es nicht mehr lange schaffe... im Moment habe ich auch das gefühl wieder von druck nach unten... :(

11

Hallo 😀
Du hast ja schon viele aufbauende Nachrichten bekommen, aber ich möchte dir auch kurz Mut machen.
2016 hatte ich in der 30. Ssw vorzeitige Wehen und einen GMH von 1,4 cm. Natürlich gleich Lungenreife bekommen. Meine Frauenärztin gab mit keine Woche mehr.... Bin ab da streng gelegen und hab meinen Kleinen noch sechs Wochen weiter ausbrüten können 😉
Zwar trotzdem noch ein spätes Frühchen, aber unterm Strich alles gut.
Drücke dir die Daumen, dass sich dein Zwerg noch ein bisschen Zeit lässt! Alles Gute!
LG
Gretel

Top Diskussionen anzeigen