Gegen RSV impfen?

Habt ihr eure frühchen gegen RSV impfen lasse? Sind momentan 35+6 und nächste woche stehen die Impfungen an wir werden die 6 fach impfung machen lassen + pneumokokken aber bei der RSV bin ich mir noch nicht so ganz sicher

1

rsv kostet pro impfung um die 1000 euro. ich glaube nicht, dass du es einfach so entscheiden kannst.

aber für uns war es die wertvollste impfung#winke

4

Bei Frühchen ab einem gewissen Geburtsgewicht ist das Kassenleistung, das kann man dann klar einfach so entscheiden.

LG
Pikku

2

moin,

RSV ist keine Impfung sondern eine Immunisierung durch Antikörper die monatlich wiederholt werden muss solang die Erkältungszeit geht. Das Immunsystem wird nicht belastet wie bei der Impfung wo sie ja 'lernen' die entsprechenden AK zu produzieren sondern sie bekommen die fertigen Antikörper.

Wir haben es im ersten Winter machen lassen. insgesamt fünf Mal, bei Euch wären es ja nach dieser Spritze nur vllcht zwei oder max drei Mal. RSV kann langwierig die Lunge schädigen, es kann Monate bis Jahre dauern bis sie das rausgewachsen haben. Mit der Immunisierung kommen sie besser mit dem Erreger klar bzw hofft man das. Kommt auch immer darauf an wie lang die Spritze her ist wenn sie sich anstecken sollten.

Wir hatten keine Nebenwirkungen und kein Rsv, hätten es auch dieses Jahr nochmal gemachz aber unser Lütte war bei Entlassung zu schwer.

3

Hi,

mein Sohn war zwar kein Frühchen (38+5), er hatte aber mit zwei Wochen das RSV Virus.

Es war sehr schlimm, wir mussten auch ein paar Tage auf die Intensivststion.

Der Doc dort meinte, dass es in diesem Jahr (2015) sehr viele Fälle gab und dass darauf ein ruhigeres Jahr folgen sollte.

Trotzdem ist das echt kein Spaß und ich würde mein Kind davor schützen wollen. Ich hatte auch eine dicke Lungenentzündung davon.

LG
Patricia

5

Hallo!

Unsere Kleine (*11/2014 an ET-1) kam auch mit 4 Wochen wegen RSV auf die Intensiv. Sie konnte über Tage nicht alleine atmen... :-(

Sofern die Impfung nicht schädlich ist, würde ich ein Neugeborenes dagegen impfen lassen.

Liebe Grüße

Ninly

6

Hallo,
Wir lassen die Rsv Immunisierung derzeit auch 1 x im Monat machen und hatten bisher keine Nebenwirkungen.

Wenn ihr sie empfohlen bekommt, würde ich es auf jeden Fall machen lassen!

Liebe Grüße

7

Ja, natürlich! Ich kenne zwei Frühchen, die nicht geimpft wurden und beide RSV erkrankt sind. Beide haben Spätfolgen davon.

8

Hallo,
ich würde auch auf jeden Fall die RSV - Immunisierung (nicht Impfung) "mitnehmen", wenn sie von der Krankenversicherung übernommen wird (da ja sehr teuer). Was sollte dagegen sprechen? Welche Risiken befürchtet Ihr?
Unsere Maus hat sie im ersten Winter bekommen und ohne Probleme vertragen.
Wie unschön eine Infektion mit dem RS-VIRUS ist, hat uns der letzte Winter gezeigt. Unsere Tochter lag damit eine Woche in der Klinik. Ohne Sauerstoff ging es nicht. Dabei war sie schon 2 1/2. Tja, ihre Lunge ist immer noch anfällig. Ich möchte gar nicht wissen, wie eine Infektion im ersten Lebensjahr ausgegangen wäre.
Viele Grüße

wippsteert

Top Diskussionen anzeigen