Beginnende Wachstumsretardierung

Hallo in die Runde!

Ich habe mit dem Thema "Frühchen" bisher noch nicht viel zu tun gehabt, bis ich gestern meinen FA-Termin mit Ultraschall hatte. Ich mache mir seitdem große Sorgen... Der FA hat dort nämlich gemeint, dass meine Fruchtwassermenge zu gering sei ("untere Norm") und das Kind auch einen zu kleinen Bauchumfang habe, eher der 31.SSW entsprechend (ich bin ab morgen in der 34.SSW!), was dafür spricht, dass meine Plazenta nicht so dolle arbeitet.

Die Kleine wiegt nach seinen Messungen nur um die 1600 Gramm, die Größe konnte er nicht wirklich sagen, ich sah aber bei der Messung der FL, dass auf dem Bildschirm 6,irgendwas stand. Vor drei Wochen wog sie noch 1350 Gramm, also recht ok.

Ich habe einen Termin in meiner Geburtsklinik für Freitag ausgemacht, da wird dann nochmal gründlich per Ultraschall nachgeschaut. Ich muss laut FA nun engmaschig kontrolliert werden. Und im Notfall muss die Kleine früher geholt werden, er meinte noch, dass er ganz sicher damit rechnet. Au Mann, das sind so deprimierende Nachrichten! Ich hab die Nacht kaum geschlafen, mache mir ganz große Sorgen.#zitter

Vielleicht kann mir ja jemand aus seiner Erfahrung berichten, der aus dem oben genannten Grund sein Kind zu früh und untergewichtig zur Welt bringen musste?

Danke schon einmal und viele Grüße!

Luca79 mit Babymädchen (ab morgen 34.SSW)#winke

1

Hi,

erst mal ruhig Blut.. auch wenn es schwer fällt.
Glaube mir, ich kann das nachvollziehen!
Mein Sohn war auch retardiert, allerdings schon deutlich früher.
Er kam schlussendlich schon bei 24+5 SSW allerdings nur mit 450 gr.
Dass er so früh kam, hatte nicht wirklich was mit der Retardierung zu tun, das hatte was mit meinem Krankheitsbild zu tun. Ich hatte ein Hellp-Syndrom und er musste wegen mir geholt werden.
Es kann sein, dass Du zur Überwachung ins KH musst, dh aber noch nicht, dass es direkt geholt wird. Erst wenn kein Wachstum mehr nachgewiesen werden kann.
Und die Kontrolle schadet ja nicht, die ist ja nur zu Eurem besten!
So, noch eine lange SS!

Grüsse
Julia

2

Hallo du,

ich bin momentan auch in der 33 SSW ab Freitag in der 34. Bei mir wurde dasselbe vor 2 Wochen gesagt,,,Fruchtwasser zu wenig,,Bauch zu klein,,,Versorgung nicht mehr optimal Blutdruck zu hoch evtl. Hellp. Schätzung beim FA 1800 gramm.
Bin aber am gleichen Tag noch in die Uni,,,da kam raus dass er kleine auf der untersten Entwicklungslinie liegt,,,,aber solang er da drauf ist,,,ist noch alles okay wird nur alles engmaschig kontrolliert. Hellp war negativ.
Gewichtschätzung aber 1300 gramm.

Heute war ich wieder in der Uni zur Kontrolle,,,,,,nach 2 Wochen bangen.
Was soll ich sagen,,,,mir gehts zwar nicht so toll,,,habe momentan Übelkeitsattacken,,,,Schwindel,,,Kopfschmerzen ( Hellp wurde wieder getestet)
aber der kleine Mann hattte heute Schätzgewicht 1950 gramm,,,( 650 gramm mehr wie heut vor 2 Wochen) und ist von der untersten Linie höher gerückt ;-).

Vertrau auf deinen Bauchzwerg ,,wart erst mal ab was in der Uni raus kommt,,,,

3

Bei Enkelschatz Leonie wars das gleiche, sie wog Anf. 30. Woche, als sie spontan auf die Welt kam, nur 980 g, sie lag wohl nur noch in einer Fruchtwasserpfütze - manche haben da schon fast das Doppelte. Mach Dir keine Sorgen, Du bist schon so weit, wenn sie nun geholt werden müsste, ist das nicht mehr so sehr dramatisch.
Sie hat schon ein gutes Gewicht, würde dann noch etwas gepäppelt werden müssen.
Schau auf meine VK, da siehst Du Leonie - damals - und heute. Sie ist zwar immer noch klein und leicht, aber, nach ein paar Anlaufschwierigkeiten heute ein aufgewecktes gescheites Mädelchen. Mädels schaffen ohnehin einige Probleme leichter, ist so.
Alles Gute
LG Moni

4

wurde denn ein doppler gemacht?

ich hatte mir seinerzeit sorgen gemacht, weil mein bauch so klein war...
zur vorstellung in der geburtsklinik wurde mir nur gesagt, er wäre etwas schmal auf der brust - kontrolle nach 2 wochen würde reichen. fruchtwasser wäre ok.

hat mir aber keine ruhe gelassen und ich habe dann nochmal einen termin bei meiner gyn gemacht
seine dopplerwerte waren nicht in ordnung, meine versorgung zu ihm jedoch schon. er hatte die hirngefäße weit gestellt um dieses möglichst gut zu versorgen. fruchtwasser unter der norm.
bis zum 3.screening war alles top, danach ist er in allen wachstumskurven abgefallen.
er wurde bereits einen tag später geholt bei 35+1 mit 1930g/43cm.

nach einem tag mit atemhilfe hat er allein geatmet, lag eine woche auf der its und eine woche auf der früchchenstaion.

wünsche dir alles gute!! #klee

5

Hallo, danke für Deine Antwort!

Ja, bei meinem FA wurde Montag ein Doppler ohne Befund gemacht - erstmal alles ok also. Dienstag, als ich den Überweisungsschein für die Klinik abholte, auch ein CTG - sah alles gut aus. Nun warte ich auf Freitag und hoffe, dass die Kleine nicht sofort geholt werden muss. Mein Bauch ist übrigens auch recht klein. Das scheint ja schon drauf hinzuweisen, dass da nicht genug Fruchtwasser und Babymasse drin ist, wenn das bei Dir damals auch so war.

Schön, dass es mit Deinem Kleinen so toll lief! Er ist wirklich ein ganz süßer Kerl!

Liebe Grüße! Luca79

6

#danke#verliebt

halt uns mal auf dem laufenden...
ich drücke die daumen! #klee#pro#klee#pro#klee#pro#klee

7

Ich hatte das bei meiner Tochter vor fast 9 Jahren!!

Im KH sagten sie dann das sie (in der 37+?) nur max 2000g wiegt und auch nur max 45cm klein sei... Ich hatte auch fast gar kein Fruchtwasser mehr - im US wurde nur noch eine winzige Pfütze vermutet!! Gesehen wurde da gar nichts richtiges mehr.... Ich lag dann 10 Tage im KH und da der Doppler alle 2 Tage immer top war, sowie Herztöne und alles drum rum auch wurde gewartet und bei 38+6 kam sie spontan mit 48cm und 3000g - ging ratz fatz, innerhalb 3 Std war alles erledigt (ich auch :-p).

Alles Gute Euch Zwei #klee

8

Hallo,

ich hatte vor 2 Jahren das selbe Problem, allerdings wurde die Wachstumsretardierung bei 28+1 festgestellt. Da wurde mir gesagt, dass die Dopplerwerte schlecht wären und ich musste zur Überwachung ein Paar Tage im KH bleiben. Das Gewicht wurde damals auf 970g geschätzt. War dann immer mal wieder zu hause und abwechselnd im KH. Mir wurde auch prophezeit, dass ich es nicht bis zum Schluss schaffen werde, als maximales Ziel wurde mir die 36. Woche mitgeteilt, und bis dorthin haben wir es auch geschafft!!

Mein kleiner wurde bei 35+5 per Kaiserschnitt geholt, er war 42 cm lang und 1780 g schwer, musste auch nur 2 Wochen im KH bleiben.

Du bist ja schon in der 34. Woche, also mach dir keine Sorgen, wir sicher alles gut laufen. Und dein Baby holt danach alles wieder auf.

Wünsche dir Alles Gute!! #klee

Top Diskussionen anzeigen