Überstrecken

Hallo ihr Lieben,

Thiago ist morgen korrigiert 4 Wochen alt, und er überstreckt sich noch total oft (Hände, Kopf, Wirbelsäule).

Im KH wurde mir gesagt dass sei typisch für Frühchen (btw: weiß jemand warum?) und ein Zeichen für unreife und würde irgendwann einfach weg sein.

Haben sich eure Kleinen auch noch über den eigentlichen ET so dolle überstreckt? Sollte ich deshalb KG machen bzw. zum Kinderarzt für evtl Therapien?

Der erste SPZ Termin wird erst in ca. 2 Wochen sein (keine Ahnung ob´s da auch um sowas geht?)

Liebe Grüße,

Jana und Thiago 26+6 SSW

1

Hallo,

also überstreckt so arg hat Tim nicht gemacht, auch nicht im KH. Erst seit kurzem macht er es als gerne den Kopf nach hinten zu überstrecken und er hat auch eine Haltunsanomalie, wesehalb wir jetzt wieder nach Vojta turnen dürfen und er nicht immer so begeister ist davon. Ich würde es aber mal bei den deinem Termin im SPZ ansprechen und mal schauen was die sagen.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 5 J. & Nick 4 J. mit Tim 7 M. (geb. 26+4 SSW)

2

Hi,
unsere Frühchen sind mittlerweile 3 Jahre alt. Aber das mit dem Überstrecken haben sie über Wochen gemacht. Irgendwann hat es von alleine aufgehört. Mach dir da mal nicht so einen Kopf.
LG
Anatoli

3

Hi,

mir hat man erklärt, dass das Überstrecken vom fehlenden Muskeltonus kommt.
Das haben so Frühchen wohl nicht so stark entwickelt, weil sie zu früh aus dem Bauch geholt wurden. Je nach SSW, haben die ja noch nicht mal richtig Platzmangel im Bauch gehabt!
Habt Ihr denn KG verschrieben bekommen?
Durch die KG entwickelt sich der Tonus und das Überstrecken wird besser.
Ich vermute im SPZtermin wird so etwas angesprochen, sollten die es für nötig erachten. Bei uns haben sie im ersten SPZtermin geschaut, wie er sich macht, wie sein Stand ist und dann werden evtl weitere Therapien besprochen, wenn nötig. So war das bei uns!

Viele Grüsse
Julia

4

Mein schatz hat das ganz arg gemacht er kam in der 30ssw ,, bekamen damals schon in der klinik kgym und 8 monate danach bin ich wöchentlich hin anfangs sah es aus laut ärtzte das es spastiken bekommen wird aber nein er hat sich super gemacht dank der kranken gym

5

Unsrer ist zwar kein Frühchen, aber eine "Mangelgeburt" (irgendwie doofes Wort...)
Jedenfalls hat er sich immer ganz dolle überstreckt und u.a. deswegen Krankengymnastik bekommen. Die hat sehr viel gebracht, wobei sich das Überstrecken auch so im Laufe der Zeit gegeben hätte, glaube ich.
In Stresssituationen überstreckt er jetzt auch noch.

6

Wir bekamen das überstrecken mit Osteopathie gut in den Griff. Eine Zeit lang lag sie auf dem Bauch mit nach links und rechts ausgestreckten Armen. Nach 2 Besuchen bei einer Osteopathin war das Problem gelöst.
Ich denke das allgemeine Überstrecken klärt sich oft von selbst mit der Zeit oder mit Hilfe der Physiothreapie. Denke mit korrigierten 4 Wochen hat der kleine noch genug Zeit um sich das abzugewöhnen.

Top Diskussionen anzeigen