Schwanger trotz Periode und negativem Test?

Hallo meine lieben,
vorab entschuldige ich mich, falls der Text bisschen länger wird, jedoch möchte ich alles so genau wie möglich erklären.

Und zwar hatte ich Ende September rum meine "Periode" (Was ja keine richtige Periode ist da ich die Pille nehme). Anfang Oktober dann mein Eisprung. Um diese Zeit rum hatte ich mal die Pille vergessen oder Zuspät eingenommen, was leider nicht nur einmal passierte.
Schon kurze Zeit nach dem Eisprung, hatte ich Unterleibschmerzen etc.
War beim urulogen & Frauenarzt, die nichts festellen konnten, außer (der Uruloge) Zuviel schleimhautzellen in meinem Urin und (der FA) zu viel Schleimhaut per vaginalem Ultraschall.
Auch deshalb hat der FA gemeint, eine Schwangerschaft könnte möglich sein, doch ich sollte nochmal kommen, wenn meine Periode ausbleibt. Diese kam aber, ab da an machte ich mir auch keine sorgen mehr und mir ging es etwas besser.

Nun seit ca. 2 Wochen hab ich starke Symptome:
- Tägliche Kopfschmerzen, wie noch nie
- Täglich starke (!) Übelkeit, morgens im Bus denk ich immer ich übergebe mich gleich
- Extremer Hunger und Lust auf Schokolade (esse ansonsten nicht viel Schokolade, auf jeden Fall nicht jeden Tag wie jetzt)
- Vermehrter Ausfluss (hatte davor so gut wie nie Ausfluss festgestellt), ist weißlich und wässrig, also nicht klebrig
- ich bin total genervt von allem! Nur wenn meine Mutter ein Wort zu mir sagt, was mir auch im Moment soo leid tut, aber es nervt mich extrem - alles
- vermehrter Harndrang (schon länger als 2 Wochen), doch keine Schmerzen beim wasserlassen
- Blähungen / Durchfall / Verstopfungen (hab zwar eine Laktose Intoleranz, aber es ist vermehrter als sonst)
- Habe ständig ein Völlegefühl (trotzdem Hunger) und alles fühlt sich so eng an besonders nach dem essen
- Unterleibsziehen (habe keine Periode und stehe auch nicht kurz davor)
- seit ca Samstag, Ekel ich mich auch vor starken Gerüchen. Heute morgen hab ich ein Parfüm gerochen, was ich sonst als angenehm empfinde. Ich wäre am liebsten aus diesem raum rausgerannt
- Müdigkeit (nicht so extrem)
- ab und zu Schwindel (z. B. Wenn ich einkaufe, schwer trage oder mich zu sehr anstrenge)
- Beim rauchen (ich weiß ich muss jetzt aufhören wo ich die Vermutung habe, dass ich schwanger sein könnte), wird mir total übel! Kann meistens die Zigarette nicht zu Ende rauchen

was ich halt nicht habe ist Ekel vor Speisen, oder irgendwas auffälliges an den Brüsten. Mir kommt es vor als ob sie wachsen aber ich bin mir nicht so sicher, da ich schon immer relativ große Brüste hatte.
Was mich verunsichert, Hatte vor 1 Woche den Presense aus dem DM gemacht, einen, nachdem ich aber viel getrunken habe - negativ
und meine "Periode" krieg ich auch wie immer, wenn ich meine Pillenpause mache (beim letzten Mal aber ohne schmerzen, die ich sonst extrem habe)

Ich kann mir keine Scheinschwangerschaft vorstellen, da ich mir kein Kind wünsche !!

ich weiß ich muss zum Frauenarzt, wo aber erst Anfang Januar Termine frei sind. Deshalb würde ich gerne Erfahrungen von euch hören?

Liebe Grüße und danke fürs durchlesen!

Schwangerschaft möglich?

Ich würde morgen einen SSWTest mit Morgenurin (!) machen😉

Verrätst du mir dein Alter?

erst 18, weshalb ich mir auch kein Kind wünsche!

Woher weißt du das der Eisprung war?
Pille verhindert den Eisprung.

weitere 2 Kommentare laden

Hast du denn , wenn du die Pille vergessen hast ,zusätzlich verhütet ??

Da wird dir nur ein Test oder Arzt helfen können und nicht wir hier im Forum.

Ich verstehe es nicht, wenn man KEINE Kinder will, vernünftig verhüten . Und auch mit 18 jahren weiß man sowas .
Wer Sex haben kann, muss dann auch mit den Konsequenzen leben.
Wünsche dir dennoch alles Gute

Nein, wir haben nicht zusätzlich verhütet. 😬
Ist mir bewusst, und ich werde auch mit den Konsequenzen leben, ganz egal was rauskommt.

Möchte nur gerne etwas Gewissheit haben und wissen ob sowas überhaupt möglich ist, bzw. jemand Erfahrung mit sowas hat?

Ich sag mal so, ohne richtige Verhütung kann man schwanger werden.
Ob es so ist, wie gesagt Test oder Srzt
Lg

Ich versteh nicht genau, ob du hier eine Diagnose möchtest?
Wieso fragt man so etwas anstatt einfach einen Test zu machen?

Ohne einen test wirst du keine Gewissheit haben.

Allerdings kann ich dir aus Erfahrung sagen, dass man, wenn man Angst hat schwanger zu sein, sich viele Symptome einbilden kann. Genauso wenn man schwanger werden möchte und es nicht klappt.

Also, ruhig bleiben, morgen früh testen und dann weiter sehen. Im Notfall, geh zum Frauenarzt, wenn dich das beruhigt. Schildere ihm deine Angst und er wird nachschauen.

Top Diskussionen anzeigen