Kuperspirale- Periode verschieben möglich?

Hallo an alle...

Vielleicht ist das jetzt eine Saudumme Frage, aber wer nicht fragt bleibt auch dumm, daher.... (mehr als zum Gespött des Tages werde ich mich wohl auch nicht machen ;-))

Ich verhüte mit einer Kupferspirale.
Habe eine sehr lange und starke Periode (10-12 Tage)

Unser Urlaub war nicht so geplant, aber es passte perfekt, dass meine Periode 5 Tage vor Reisebeginn ihr Ende finden sollte.
Jetzt verschob sich mein Zyklus vor 2 Monaten aber auf wundersame Weise, sodass meine Periode jetzt genau 2 Tage nach Reisebeginn beginnen sollten.

Wenn ich nun daran denke, dass ich dann über unseren kompletten Urlaub blute und in meiner "Hauptverkehrszeit" spätestens nach 1 Stunde immer das O.B. wechseln muss vergeht mir die Urlaubsstimmung so langsam #aerger

Gibt es denn nicht vielleicht ein paar Tricks oder Kniffe, dass sich die Periode verschieben lässt? #schein

Mit der Pille, war das damals alles noch einfacher #augen

Danke schon mal im Vorraus (und lacht nicht so sehr über mich ;-))

Liebe Grüße Chrissy

1

Ich finde 10-12 Tage starke Mensblutungen alles andere als normal. Was sagt denn dein FA dazu? Wann ist denn dein Urlaub?

Also ich würde das noch mal abklären lassen und vielleicht mit dem FA eine Lösung für dein Problem suchen. Vielleicht wäre eine kurzfristige Pilleneinnahme möglich um die Mens zu verschieben!?

2

Danke für deine Antwort.

Als ich noch keine Spirale hatte, war meine Mens mit 6-7 Tagen schon immer recht lang. Nach dem Einsetzen der Spirale hat sie sich leider verstärkt und verlängert, was aber völlig "normal" ist.... #augen
Ich würde es mir auch anders wünschen....

Unser Urlaub beginnt am 06.09.

Habe Ende Juli sowieso Termin bei ihr, vielleicht kann ich ja was erreichen, denn auf sowas habe ich eigentlich keine Lust #schmoll

3

Nach dem legen der Kupferkette hatte ich auch sehr stark meine Mens. Die erste war 2 Wochen lang, aber dann wurde es immer kürzer und zum Glück auch schwächer. Mittlerweile habe ich die Mens 7 Tage lang. Kann ich absolut mit leben. Früher waren es 5 Tage.

Als die erste Mens aber so extremst stark und lang war, sollte ich in die Praxis kommen. Mir wurde erklärt, dass so starke Blutungen wohl auch von Entzündungen kommen könnten. Zum Glück war das nicht der Fall und mein Körper hat das alleine wieder regulieren können.

Ich hasse es zu Ärzten zu gehen, aber ich gehe lieber immer einmal mehr als zu wenig hin. Und manchmal ist ein zweiter Rat von einem anderen Arzt auch nicht das verkehrteste.

Bis zum 6.9 könnte das ja mit der Pille funktionieren. Bis dahin hast du die Mens ja auf jeden Fall und die nächste könntest du schieben, wenn es funktioniert.

4

Hallo,

dass sich durch eine Kupferspirale oder Kupferkette die Blutungen verstärken können ist mir bekannt. Spricht denn bei Dir etwas gegen hormonale Verhütung? Die könntest Du zusätzlich nehmen und damit Deinen Zyklus regulieren. Ist natürlich doppeltes Geld.

LG, Andrea

Top Diskussionen anzeigen