Doofe frage, aber verträgt sich Antibiotika und Mirena?

Frage steht schon oben.

Ist mir halt nur grad mal durch den Kopf gegenagen.

Aber ich denke, weil die Mirena ihre Hormone in der Gebärmutter abgibt hat ein Antibiotikum da keinen einfluss drauf.

Liege ich da richtig?

LG anika_0104

1

Also ich habe mal gehört das sich die Pille mit Antibotikum nicht verträgt,bzw die gewünschte Wirkung der Pille erlöscht.
Obs stimmt?Weis ich nicht genau.

2

bei der pille weiß ich ja, dass sie sich nicht mit antibiotika verträgt.

aber bei der spirale bin ich mir da nicht so ganz sicher.

3

Hallo,

ich habe die Mirena 2,5 Jahre drin gehabt und in der Zeit mehrfach Antibiotika nehmen müssen. Mein Arzt hat mir gesagt, dass die Antibiotika die Spirale nicht beeinflussen.

Wir haben trotzdem -doppelt gemoppelt sozusagen- noch Kondome benützt.

Frag aber sonst einfach Deinen Arzt. Vielleicht kommt es auch darauf an, welche Antibiotika Du nehmen musst, die gibt es ja in unterschiedlichen Dosierungen.

Lg,

LS1311

weiteren Kommentar laden
5

Es kann schon sein, dass die Hormoen beeinflusst werden, aber dafür hast du ja eine Spirale drin. Sie soll ja das Einnisten verhindern.
Ich habe eine Kupferspirale und werde auch nicht schwanger.

6

Frag am besten Deinen FA. Der kann sicher genauer Auskunft geben!

Top Diskussionen anzeigen