wie kommt Ihr mit dem Nuvaring zurecht?

Habe jetzt anstatt der Pille den Nuvaring gewählt. Kann ihn erst in 14 Tagen etwa einsetzten.
Hatte jetzt ewig keinen Freund, hatte diesbezüglich auch nichts genommen. Zuvor hatte ich die Spirale und die Pille.

Wie kommt Ihr damit zurecht? Hab schon gelesen das einige darauf neg. reagieren. Bin aber mit meinen Verhütung bisher immer gut gefahren.
Wollte mal wechseln, damit ich nicht jeden Tag die Pille schlucken muss, nicht das ich das jetzt nach dieser langen Zeit vergesse.

Kann der Ring verutschen?

Lg Sabine

1

Hallo Sabine,

ich hatte den Ring auch. Hab ihn dann allerdings auch wegen für mich zu heftiger Nebenwirkungen abgesetzt.

Naja, verrutschen kann der Ring natürlich schon manchmal, allerdings macht das nicht wirklich etwas aus, solange er nur "drin" bleibt. ;-)
Bei mir ist er nie verrutscht und ich habe ihn auch nie verloren, wie ich es schon von anderen gehört habe.
Der Ring lag bei mir imemr ziemlich weit vorne, ich konnte ihn gut tasten, aber laut meiner Ärztin sei das absolut ok.

Schöne Grüße und viel Glück damit,
Kathrin

2

Na ich bin mal gespannt wie es ist... Danke für Deine Nachricht.

Lg Sabine;-)

3

Ich habe die Nuvaringe über Jahre benutzt, wir kamen damit super zurecht . mein Mann auch, hat ihn nicht gestört. Es war ein super Sache. Ich bin nämlich eine von denen die ständig die Pille vergessen hatte. Mit dem Ring war das super. Auch konnte ich die Periode so besser einplanen.

Meine FA sagte wenn es mal garnicht passt mit den Tagen, einfach keine Pause zwischen Ring 1 und 2 einlegen. Aber maximal 2 x pro Halbjahr. Das wäre möglich - habe ich aber nie gebraucht, da ich ohnehin nur nur 3 Tage meine Periode hatte. Somit alles super

Kann die Ringe nur empfehlen.

4

Ich bin auch nicht damit klargekommen. Schwere Depressionen und Gewichtszunahme. Sauzeug! ;-)

Aber muss ja bei Dir nicht so sein.

5

Ich habe 3 Jahre mit dem Nuvaring verhütet und bin nun total dagegen. Aber auch gegen andere hormonelle Verhütungsmittel.

Durch eine Zufallsdiagnose wurde bei mir Bluthochdruck festgestellt und auf der Suche nach der Ursache wurde in der Leber noch eine FNH gefunden (gutartiger Tumor, dessen Entstehung mit hormoneller Verhütung im Zusammenhang steht). Nach Absetzen des Ringes ging der Bluthochdruck weg und das FNH wächst zumindest nicht mehr (ist mit 6 cm Durchmesser auch groß genug...)
Es wurden auch keine weiteren möglichen Ursachen für den hohen Blutdruck gefunden (ich bin jung, schlank, ernähre mich sehr gesund, treibe regelmäßig Sport...).

Ich weiß, dass nicht jeder so darauf reagiert. Trotzdem sollte man sich darüber bewusst sein, dass man so als gesunder Mensch Medikamente nimmt, die ihre Spuren im Körper hinterlassen. Und wären da nicht einige Zufälle gewesen, wüsste ich heute noch nichts von den Nebenwirkungen, die der Ring bei mir ausgelöst hat, denn gemerkt habe ich von all dem nichts!

6

Mit dem Nuvaring könntest du mich jagen! #zitter

Ich hatte schlimme Nebenwirkungen bis zu einer letztendlich heftigen Kontaktallergie mit Blutungen, also keine Perioden-/Schmier-sonstwas-Blutungen, sondern in der Scheide. Sehr unschön. :/
Immerhin ist er nie verrutscht und mein Partner hat ihn beim Sex auch nicht als störend empfunden.

Andererseits kenne ich mehrere Frauen, die damit wunderbar zurecht kommen, teilweise seit Jahren!

An sich ist er ja sehr praktisch - WENN man ihn gut verträgt! Viel Erfolg damit! :-)

Top Diskussionen anzeigen