kann der blutdruck durch die pille zu hoch werden?

Hallo meine Frage steht ja schon soweit oben. Habe ja schonmal geschrieben das ich die Pille Belara nehme. Da ich so starke Stimmungsschwankungen und Migräne usw hatte meinte mein FA ich solle eine Woche vor Pillenpause schon absezten und die Woche warten und dann neu Anfangen und würde es nicht besser solle ich mich melden. Er meinte könnte ja eine eingewöhnungssache sein.

Ok auf jedefall habe ich in der Pillenpause noch schlimmer Migräne bekommen wie vorher. Zwar auch jeden Tag aber viel stärker. Am Sonntag war es so schlimm das ich nur noch heulen konnte. Mein Kopf fühlte sich an als würde er platzen und meine Augen als würden sie rausquillen. Sind dann zum Artzt den schlafen im dunklen usw nichts half. Er hat mir den Blutdruck gemessen und ich hatte einen von 200zu150. Der Arzt war total geschockt und meinte kein wunder das ich so ein Schädel habe er gab mir gleich so komische Bettablocker und eine Spritze gegen mein Erbrechen. Dann lies er mich ne weile sitzen und mein Blutdruck war dann 145zu110. Achso mein normaler liegt bei 70zu100.

sollte dann am nächsten Morgen zu meinem Hausarzt. Der mass wieder und ich hatte obwohl ich nur gesässen bin einen Blutdruck von 135zu 110 puls weis ich leider nicht mehr. er meinte nur das das auf keinenfall normal sei und man da schauen muss. Er meinte dann ich sei sehr verspannt mein Gewebe im Rücken sei hart gab mir vier spritzen rein und seither geht es mit der Migräne etwas besser. Jedoch mit dem Blutdruck nicht so.

Nun zu meiner Frage von oben. Kann dies alles mit der Pille zusammen hängen? habe das beim Arzt zwar angesprochen jedoch keine Antwort darauf bekommen und wollte hier mal nachfragen. Nehme sie nun seit zwei Tagen wieder und fühle mcih einfach wieder so angeschlagen, müde, lustlos usw. wie mein Brutdruck ist weis ich nicht so recht aber denke mal nicht gut da ich beim luftholen mich etwas komisch fühle. Das habe ich dann immer wenn er nicht stimmt.

was meint ihr sollte ich nochmals den FA anrufen?

1

Hallo bellalona!

Ich habe mal nachgeschau und bin auf diese Seite hier gestoßen: http://www.medvergleich.de/Nebenwirkungen/BELARA+Filmtabl.-6X21+St.html

Migräne ist eine häufige Nebenwirkung und unter dem Punkt seltene unerwünschte Wirkung findet man Bluthochdruck.
Also, ja, kann an der Pille liegen.

Meine Empfehlung: Nach Absprache mit Arzt absetzen!

resume

2

Danke schön für deine Antwort. Habe eben auch bei meinem FA angerufen.
Er meinte auch soll sie sofort absetzten.
Bin nun etwas sauer weil ich wollte ja eh erst eine 21 packung zum testen nehmen da ich vor meiner ersten Tochter nicht eine Pille hatte die ich vertragen habe. Er empfahl mir aber die Belara und meinte die würde soo gut vertragen und verschrieb mir dann 3mal21. Und nun konnte ich gerade nicht mal ein Monat die Dinger nehmen und kann sie in Müll werfen. Da kann ich glei Geld verschenken ärger mich da ein wenig.

Aber wenn die Pille eigentich gut vertragen wird und niedrig dosiert ist kann ich dann überhaupt eine andere Pille testen oder bekomme ich dann das selbe wieder??
Und wie lange nach absetzten hat man den diese Nebenwirkungen?
Ich habe jetzt seit der 7 Tägigen Pause wieder zwei Tabletten genommen also gestern und vorgestern. Davor hatte ich ja 7 Tage Pause doch der Blutdruck ist noch nicht besser kam eher noch kurzatmigkeit dazu.

liebe grüße

3

Kann ich total gut verstehen, dass dich das ärgert, wäre mir genau gleich gegangen!

Wie lange die Nebenwirkungen jetzt noch andauern, weiß ich nicht. Ich hoffe, das geht schnell vorbei!

Ob man ein Präparat verträgt, ist halt unterschiedlich. Ich habe nachgeschaut und herausgefunden, dass die Belara Ethinylestradiol und Chlormadinonacetat enthält. Ein anderes Pillenpräparat enthält auch dieses Chlormadinon und zwar die Neo-Eunomin. Die würde ich jetzt nicht unbedingt ausprobieren, aber das sagt mir mein Gefühl.

Ich wünsche dir an dieser Stelle baldige Besserung!
resume

4

Hallo,

das kommt mir sehr bekannt vor.
Ich habe eigentlich ehr zu niedrigen Blutdruck. Ich habe schon länger immer wieder Migränanfälle und habe auch zufällig bemerkt dass mein Blutdruck zu hoch ist immer so bei 150/ 94 und mein Puls über 100. Ich habe über 4 Jahre die Lamuna 20 genommen und muß auch sagen so lange hab ich sie noch nie genommen da ich zwischendrin immer Kinder bekommen hab.
Daraufhin wurde ich durchgecheckt beim Arzt. Alles ist in Ordnung. Ich vermute dass es von der Pille kommt da ich mit hohem Blutdruck sonst nix am Hut hab. Ich muß jetzt Betablocker nehmen, der Puls ist endlich wieder normal und mein Blutdruck auch. Die Pille hab ich abgesetzt und ich muß sagen dass ich mich viel besser fühle!

Gruß Anja

Top Diskussionen anzeigen