Ungefähre Nebenkosten für Mietshaus 120qm???

Bräuchte mal paar ungefähre Infos über die Nebenkosten für ein Haus mit 120qm mit 2 Erwachsenen, Kleinkind und Baby.

Was ist das denn alles?

Strom 60-70Euro??
Öl(müssen immer selber tanken)wieviel müsste man dann ungefähr monatlich weglegen?60Euro?
Wasser?
Müllgebühren 17,80 monatlich
Straßenreinigung?
Versicherung(Haftplicht)jährlich ungefähr 71,00
Jährlich Schornsteinfeger?100?
und diese Heizungswartungskosten?
Was kommt den sonst noch dazu, hab ich was vergessen?



--------------------------------------------------------------------------------

1

Wir haben uns auch schon drüber infomiert weil unser nächstes Objekt ein 120qm großes haus sein soll.

Uns wurde gesagt das wir mit 250-300€ auf jedenfall Monatlich rechnen müssen. Strom wird wohl auch mehr als 60-70€ sein.

Wie das mit dem Tanken selber ist kann ich dir leider nicht sagen. Ich weiß das meine eltern früher auch immer selbert getankt haben und es kommt vorallem auf die füllmenge des tanks an. Sie hatte glaub ich ein 10.000 liter tank und am besten tankt man ja auch im sommer wenn der preis am nidrigsten ist. Aber 60€ im moant dafür weg zu legen ist definitiv zu wennig.

Hoffe ich konnte bisschen helfen.

LG Maren

2

Also, mal das, was wir haben, sind nur zu Zweit:
Wfl 95 qm (5Zimmer + Küche, Bad, HWR, Keller, Dachboden)

Strom: 65,--, werden aber garantiert hoch gestuft auf ich denk 75,-- mind
Öl: ca. 100,--
Müll: 15,--
Schornsteinfeger: 100/Jahr
Wasser: 25/Monat
Hausrat: 120/Jahr
Gebäude: brauchst du ja nicht, wenn du gemietet hast

Von daher kommen wir auf auf ungefähr 270,--, wenn alles aufn Monat gebrochen wird...

lg

3

Hallo!
Wir wohnen mit 4 Personen (2Erw. + 2 Kids (6+3) in einer DHH mit ca. 110 qm.
Monatliche Nebenkosten an den Vermieter zahlen wir 90 Euro. Darin enthalten sind: Grundsteuer, Abwasser, Abfall, Versicherungen, Schornsteinfeger. Für das letzte halbe Jahr müssen wir allerdings etwas mehr wie 100 Euro nachzahlen.
Hinzu kommt bei uns noch Strom und Gas. Da zahlten wir im letzten Jahr monatlich 140 Euro, wurden aber wegen irgendwelcher Abrechnungsumstellungen bei EON auf 223 Euro monatlich hoch gestuft! Wie der Betrag sich jetzt aber auf Strom und Gas aufteilt weiß ich leider nicht! Aber das würde euch wahrscheinlich eh nicht treffen mit dieser höhen Einstufung, weil ihr ja dann neu bezieht und nicht in der Abrechnung umgestellt werdet.
Aber vielleicht kann euch ja dann der Vermieter und/oder Vormieter ein paar Infos geben!
LG
jensecau

4

glaub 2-3€ pro qm haben wir bei uns grob gerechnet

5

Wir zahlen 120Euro an die Vermieterin und knapp 200Euro Strom und Gas

Top Diskussionen anzeigen