Bitteeeeeee Hilfe zu Kleingarten (länger)

Hallo...

folgendes problem:
mein papa hat mit meinem freund letzte woche die wasseruhr im kleingarten ausgebaut wg winter und ausserhalb des gartens -aber noch in der anlage- den sperrhahn zugeschraubt (hat auch ein gartenvereinmitglied gesehen bzw wurde informiert, anders gehts beim uhr ausbauen ja auch nicht)
vorhin hat uns der vorstand vom kleingartenverein angerufen.
wir hätten beim ausbau der wasseruhr angeblich den hahn NICHT zugedreht und sollen nun 150m3 wasser zahlen (ca 350€)da ausgelaufen.
ich ganz perpelex (krank u. ausm mittagsschlaf gerissen) ok.freund informiert und papa angerufen der bombenfest sagte der hahn war zu, geht ja nicht anders. als freund da war, ab in garten.

Nun- NICHTS, alles trocken und ich denk mal 150m3 wasser trocknen in dieser jahreszeit nicht binnen 2 tagen einfach rückstandslos( daneben holzgartenhütte, holzplatten unter dem TROCKENEN rasenteppich etc)
wir also den herrn rückgerufen. heute macht er keine begehung mehr aber evtl morgen (mein freund sprach dann mal ordentlich tacheles mit ihm ,plötzlich wusste der nicht die wassermenge und stotterte nur, mich machte er so hämisch an als er anrief) und als der satz: "dann bestellen wir für morgen einen gutachter der das bestätigt" sagte, war der ganz kleinlaut.
mir kommt das nicht ganz koscher vor. wir haben alles fotografiert heute. (inkl. kind das über den trockenen teppich krabbelt und die hose die da trocken blieb ;-) ) wir waren in den letzten 3 monaten nicht viel im garten und wissen nun nicht was war mit andren neuen nutzern (2 neue parteien, einer hat den wohl schon wieder aufgegeben)

er meinte letztlich dann nichtmehr, dass unser garten das wasser verloren hätte sondern:
bei den zählerständen die jetzt vorliegen gäbe es wohl eine differenz von ca. 150m3 und als sie der sache auf den grund gingen sahen sie angeblich dass der sperrhahn auf war (jeder hat zugang) und bei uns lief angeblich (!) wasser im garten (was nicht sein kann, weil die uhr fehlt, und da sehen die nicht und wie gesagt es war ALLES trocken, angeblich erst gestern bemerkt!)
wir ahben un meinen vater der selber jedes jahr 2 haupthähne zudreht dabeigehabt und der sagt auch bombenfest alles zu und meinen freund sowie einen gartennutzer.

wer ist in der beweispflicht? müssen wir trotz allem soviel geld zahlen ? ich kriegs langsam echt nimmer #heul alles geht nacheinander kaputt und nun noch das. toll #schmoll


HILFEEEEEEEEEEE
#danke schonmal im voraus
schnuti

1

Beweispflichtig ist immer der, der Geld haben will.

2

also müssen wir erstmal nichts befürchten ?
ich mein ich hab 2 leute die (neben meinem freund) dabei waren und bezeugen können dass der hahn zugedreht wurde bzw logisch geht es ja auch nicht anders #kratz und er hat 2 gartenvereinsmitglieder die angeblich was gesehen haben wollen, was aber nciht stimmen kann, denn wie gesagt ich habs fotografiert und meldet der sich heute nicht wegen der begehung werd ich ihn anrufen und für morgen einen gutachter bestellen, der dann zu seinen kosten gehen wird, sollte sich der verdacht als unbegründet (was ich denke) herausstellen....mein verdacht ist nämlich die wollen uns das in die schuhe schiebenw eil wir dieses jahr kaum im garten waren (bis eben auf ein paar nachmittage zur pflege des gartens) da passt das ja prima #gruebel

manoman....der garten raubt mir echt den letzten nerv :-(

LG und danke erstmal
schnuti

3

Die Kosten für den Gutachter wirst Du bezahlen müssen.

Bleib doch mal locker. Wenn ihr es nicht ward, kann er es Euch auch nicht beweisen. Was er nicht beweisen kann, müsst ihr nicht zahlen.

4

Irgendwo muß das Wasser ja hin sein - bei dem Wetter trocknet das nicht so schnell ab! Selbst wenn es Hochsommer wäre, müßte es noch feucht sein.
Wisst Ihr, wieviel Wasser in welcher Geschwindigkeit so aus dem Hahn läuft? Das kann man ja über die Tage (vom Tag an, wo Ihr den Hahn zugedreht habt bis zum Tag, wo sie es bemerkt haben wollen) hochrechnen - vielleicht könnt Ihr das bei einem befreundeten Gartennachbar ja nochmal testen. Wenn die Rechnung völlig daneben liegt (ob nach unten oder nach oben), würde ich die auch präsentieren - warte mal ab, wie sie da reagieren. Dann sollen sie eine schriftliche Forderung stellen, die Ihr schriftlich zurückweisen könnt - da würde ich dann auch mit dem Anwalt drohen.
Kathy

5

hallo, ne da haben wir keine ahnung. nur die meisten nachbarn haben ja jetzt die uhren schon ausgebaut.

meine dünke wäre noch ein nachbar wieter vorn, der den garten 3monate viell. hatte und nun doch wieder abgegeben hat (sehr merkwürdiger typ #gruebel

und ich lass das nicht auf uns schieben, mein papa ist zeuge und der andre nachbar auch, das alles trocken war hab ich ja fotografiert und werde nachher nochmal den vorstand anrufen ob der heut im garten bei uns war wie abgemacht und was er nun dazu zu sagen hat.

notfalls hol ich mir rechtshilfe, haben zwar keine rechtschutz aber 1. weiß er das nicht und 2. ist eine evtl. erstberatung ja nicht sooooooo umwerfend soweit ich das weiß


DANKE schonmal
schnuti

Top Diskussionen anzeigen