Maulwurfsnetz und Trampolinsicherung

Guten Morgen,

Ich habe im Forum schon viel gelesen und sehr viel nützliches über die Trampolinsicherung gefunden.
Mein Problem:
Meine Tochter wünscht sich ein Trampolin, da wir einen seeeeehr großen Garten haben dem wir uns mit meinen Schwiegereltern teilen, sollte das gar kein Problem sein. Da unsere Hälfte so leer und groß wie ein halbes Fußballfeld ist .. auch nicht.
ABER:
Wir haben ein Maulwurfsnetz unter dem Rasen, da unser rasen einem Golfplatz glich... beim Entfernen des Rasens, ähnelt der Boden vor lauter Gängen dem Düsseldorfer Straßennetz.
Der Rasen ist hier heilig heilig heilig... und mein Mann und mein Schwiegervater haben ständig Angst dass wenn was draufsteht, dass er kaputt geht 🤦🏻‍♀️. Wenn ich jetzt das Trampolin mit Haken festmache, glauben sie, dass das Maulwurfnetz beschädigt wird. Sowieso muss das Trampolin akribische regelmäßig umgesetzt werden, weil der RASEN darunter nicht wächst....
Von dem Mähroboter rede ich jetzt gar nicht....
Hat irgendjemand eine Idee wie ich das Ding sichern kann ohne dem RASEN oder dem scheiss NETZ zu schaden?

Mir persönlich ist das nämlich egal, mich interessiert mehr dass meine beiden Kinder Spaß haben

Lg und vielen Dank

1

Hi, wie groß soll den das Trampolin werden?

Wir haben eins mit 360 cm Durchmesser. Das steht, nichts mit Haken befestigt.

Im Sommer ist unter dem Trampolin der einzigste Ort, wo überhaupt noch Rasen wächst.

Das Netz schütz den Rasen vor der Sonne.

Die letzten 2Jahr war unser Rasen Steppengras. Ganz stachelig und unangenehm darauf barfuß zu laufen.

Unterm Trampolin hatten wir den schönsten und saftigsten Rasen.

Unsere Kanninchen grasen im Sommer immer darunter, damit die etwas grün bekommen.

Zum mähen zieht es mein Mann weg und dann wieder dahin.

Majonjon

2

Eigentlich braucht man das Trampolin außerhalb der Sturmsaison nicht zu sichern. Im Herbst kann man es dann ganz abbauen oder Netz und Sprungfläche rausnehmen, um die Angriffsfläche zu verringern.

Wir haben es den Winter über aufgebaut gelassen und große Wasserkanister mit je 25 l Inhalt auf die Füße des Trampolins gestellt. Allerdings war der Rasen an den Stellen dann auch nicht mehr so toll, als wir sie weggenommen haben. Wächst aber ruckzuck nach.

Und der Rasen wächst super unter dem Trampolin. Zum Mähen tragen wir es zu dritt kurz an eine andere Stelle.

3

Guten Morgen,

ich weiß ja nicht ob ihr den Aufwand betreiben wollt, aber wir haben einen festen Platz geschaffen.

Wir haben ein Feld von 4,50 x 4,50 mit Rasenkanten eingefasst und mit Zierkies aufgefüllt. Darauf steht das Trampolin und ist mit Gehwegplatten beschwert. Irgendwann sollten die mal unter die Füße und das Trampolin dann darauf befestigt werden. Naja, vielleicht wird das irgendwann nochmal was :-D

Wenn sowas möglich wäre, könntet ihr euch das umsetzen und die Männer den Herzinfarkt wegen des sterbenden Rasens ersparen. Ein Golfrasen wäre auch mein Traum, ich verstehe die Männer #verliebt

LG

4

In welcher Tiefe liegt denn dieses Maulwurfnetz?

Wir haben unser Trampolin auf den Rasen gestellt und dann an den den Stellen, wo die Metallstützen waagerecht die Erde berühren, die Grasnarbe abgestochen. Die Trampolinfüße rein und dann wieder etwas Erde über die Metallrohre. Nun kann der Rasenmähroboter einfach unter das Trampolin fahren und dort mähen. Zusätzlich haben wir das Trampolin aber mit Schraubankern und Gurten gesichert. In unserem Garten wäre es undenkbar, es ungesichert aufzustellen. Fast alle Anwohner sind ihrem Trampolin schon mal hinterhergerannt. Bei einem Sommergewitter hat der Wind mal Nachbars Trampolin angehoben und es über den Zaun in einen angrenzenden Garten geweht. Es hat kurz vor der großen Terrassentür Halt gemacht. Es ist "nur" ein Busch kaputt gegangen.

Falls es sehr windgeschützt ist, kann es gehen, aber mir wäre es zu unsicher.

5

Also zunächst vielen Dank für die Ratschläge.

Das Trampolin ist von Salta und hat 366 cm... ich habe heute mal mit dem Gärtner telefoniert, der das Netz verlegt hat... er meinte die Waben sind 1,5. m und eigentlich schieben sich die Haken daran vorbei.
Er sagte sein Schwager habe auch ein Trampolin.... das Ding hätte sich noch nie bewegt.... aber ganz einfach wäre es 2 25kg Säcke Sand über die Füße zu legen.. so kann man es dann auch versetzen...

Das denke ich werde ich auch machen, da es bei uns schon ziemlich windig ist.

Der Roboter kann zwischen den Stäben durchfahren und hält ja automatisch bei Widerstand an und dreht weg... die Bahnen liegen um den Rasen herum... so ein richtiges System hat der nicht...😆

Top Diskussionen anzeigen