Akustik-Absorber

Guten Abend 😊

Ich möchte eine Glas-Holz-Front gerne "abdichten", da sie zwischen dem Hausflur und unserem Wohnungsflur als Trennung dient. Allerdings ist sie mega hellhörig und dementsprechend würde ich uns gerne etwas mehr Privatsphäre und Ruhe schaffen. Hat wer Erfahrung damit, ob sich solch ein Schaumstoff dazu eignet oder gibt es andere Möglichkeiten?
Ich würde diese Platten dann gerne auf die Glasteile befestigen und evtl drüber dekorieren, je nachdem wie das dann aussieht.

Glg lileyna

1

Die Platten sollen bestimmte Frequenzen im Raum schlucken, Hall vermeiden, Akustik verbessern, aber den Schall nicht eliminieren. Um eine Wand gegen Schall von Aussen zu dämmen sind sie nicht gemacht. Aus dem Grund gehe ich davon aus, dass die Idee nicht zielführend sind.

Ich würde mich im Trockenbaubereich umschauen. Zweite Wand einziehen und den Zwischenraum mit in dem Bereich eingesetzten Materialien dämmen.

2

Okay, das klingt plausibel.
Danke für die Antwort!
Glg

4

Alternativ schallabsorbierende Platten zB an die Decke oder farbig gestrichen als "Kunstwerk" an eine Wand kleben (zB Melapor von Caparol)

weitere Kommentare laden
3

Hallo,
Im Trockenblumen gibt es sog. Akkustikboards, die schlucken den Schall ziemlich gut. Kosten halt etwas. In vielen Obi kann man sich diese anschauen und probieren.
Aber ein Bild Ware hilfreich, kann mir die Situation im Moment schlecht vorstellen

Top Diskussionen anzeigen