Induktion oder nicht???

Hallo,
Unser Backofen ist kaputt. Geht nicht mehr an. Hat aber auch keine Umluft, ich möchte schon seit längerem was neues. Jetzt ist endlich die Möglichkeit.
Wir wollen dann gleich mit Herd kaufen.
Nun habe ich einen mit Induktionsherd gefunden.
Habe meine Töpfe mit einem Magneten durchprobiert, die meisten gehen auch.
Aber meine schöne WMF Pfannen!!!! Die sind alle nicht magnetisch. 😩😩😩😩
Und die Pfannen sind auch relativ neu und waren auch teuer oder Geschenk von meiner Mama.
Was würdet ihr machen?
Ist induktion so viel besser?

1

"Ist induktion so viel besser?"

Kochen, Reinigung, Sicherheit alles besser. Ich würde Induktion nehmen.

Aber es geht halt auch problemlos und ohne besondere Einschränkungen ohne.

2

Hallo

Voraussetzung für Induktionsherd ist erstmal, dass niemand in eurem Haushalt mit Herzschrittmacher kocht. Herzschrittmacher in Kombi mit Induktion (Magnet!) geht nicht. Das verursacht Störungen im Schrittmacher. Betrifft euch wahrscheinlich nicht, aber dennoch wichtig zu wissen.

Grosser Vorteil ist, dass Induktionsherde nie wirklich heiss werden wie die normalen, d.h. solange eine Pfanne/ein Topf drauf ist, wird alles durch den magnetischen Kontakt heiss, danach kühlt der Herd viel schneller ab als herkömmliche Herde. Finger verbrennen am Herd selbst passiert eigentlich nicht.

Wie es mit dem Energieverbrauch aussieht, müsstest du googeln. Allerdings vermute ich, dass Induktion weniger Elektrizität verbraucht im Vergleich zu den herkömmlichen Herdarten..

Wir sind vor fast 9 Jahren auf Induktion umgestiegen wegen den Sicherheitsaspekten (damals Kleinkinder). Die Pfannen/Töpfe, die nicht passten, gaben wir weg, hatten allerdings keine teuren Modelle wie ihr. Passende Töpfe für Induktion wurden uns netterweise vom Küchenlieferanten mitgegeben.

4

Der Energieverbrauch ist etwas geringer. Auch Solarstrom kann besser genutzt werden. Man muss aber schon viel Kochen damit die Ersparnis relevant wird.

Ein Vorteil beim Kochen ist, dass die Temperatur stabiler ist und auch genauer eingestellt werden kann. Fleisch brennt z.B. weniger schnell an. Die Leistung wird moduliert und man kann z.B. dauerhaft mit 500 Watt kochen während ein klassischer Herd nur zwischen 0 und 2000 Watt wechseln kann.

5

Oh, das mit dem Herzschrittmacher wusste ich nicht. Betrifft uns zwar nicht, aber gut zu wissen.
Ich bin so unentschlossen.
Ich Google seit Stunden, und weiß nicht, was wir nehmen sollen.
Pro: wir haben 2 Katzen, habe immer Angst, dass die sich die Pfoten verbrennen.
Vielleicht bekommen wir noch ein Kind.
Bei mir läuft öfters was aus beim kochen, würde nicht anbrennen.
Kocht alles schneller.
Kontra: die schönen Pfannen weggeben und neue kaufen. (Bestimmt 200 Euro mindestens)
Beim Kauf von Töpfen und Pfannen immer drauf achten, ob geeignet.
Was wenn jemand mit Herzschrittmacher bei uns ist und mitkochen möchte?
Ich weiß nicht.
Dann noch der Backofen. Da gibt es ja auch etliche. So eine Reinigung, so zum rausziehen, Backwagen, Pizza Funktion. Bin völlig überfordert. Und die 1000 Marken... puh...
wäre schön, wenn nur 3 zur Auswahl stünden.... 😂🙈

weiteren Kommentar laden
3

Wir haben relativ neu einen Induktionsherd, zunächst auch aus bereits genannten Sicherheitsaspekten (Kleinkind). Ich war sehr positiv überrascht, wie schnell alles heiß ist. Man macht die Platte an und kann eigentlich schon loslegen und die Temperaturen daher viel gezielter steuern. Ich möchte es nicht mehr missen...

6

Es gibt so Adapterplatten für Töpfe und Pfannen, die nicht auf Induktion funktionieren. Du legst diese Platte einfach auf das Kochfeld und stellst die Pfanne drauf - etwas Energie geht verloren und es heizt nicht ganz so schnell auf wie ohne - aber man kann damit eben bestimmte Töpfe und Pfannen noch verwenden. Ich brauche das für den alten Dampfentsafter und meine geliebte Crepepfanne.

Ich würde immer wieder Induktion nehmen.
Wir haben Herd und Backofen getrennt. Du musst dir halt überlegen, wofür du den Backofen brauchst. Backst du viel oder machst du nur hin und wieder eine Pizza im Ofen?
Ich habe den Samsung Dual Cook - aber ich koche und backe viel - da rentiert sich das.

7

Danke für deine Antwort.
Das mit den Adaptern kenne ich nicht. Das hört sich sehr gut an.
Ich backe, wenn ich Zeit habe, viel und gerne. Auch oft „nur eine Pizza“ aber auch den Teig selber. Ich backe auch gerne Brot, Brötchen, Kuchen, Fleischgerichte im Backofen.
Wir haben den AEG komb305pi gefunden. Vielleicht kannst du mir noch deine Meinung dazu schreiben.
Danke dir!

8

Mein Mann wollte dmals unbedingt einen Induktionsherd, mir war es egal.....bis das Ding eingebaut war und das erste Mal benutzt wurde. Ich war hin und weg, wie schnell das Teil loslegte, wie schnell es danach abkühlte. Ich habe keinem einzigen Topf oder Pfanne auch nur eine Träne hinterhergeheult.....so begeistert war ich.
Wenn ich heute auf einem anderen Herd kochen muß, dann stehe ich da immer und frage mich, ob das Teil defekt ist....weil es Ewigkeiten dauert, bis er mal loslegt#rofl.

Also mir kommt nichts anderes mehr ins Haus, ich liebe ihn einfach.

9

Mir kommt kein Induktionsherd ins Haus. Mein Mann möchte gern einen, aber ich bleibe bei definitiv bei dem Gasherd.
Die elektromagnetische Strahlung ist mir zu umstritten, stand sogar mal im Verdacht mit Krebs bei Kindern. Solange es da keine vernünftigen Langzeitstudien gibt setze ich auf bewährte Technik. Man hat schon genug Geräte im Haus die Strahlen, was schon nicht gesund sein kann. Da müssen es nicht immer noch mehr sein.

17

Uffff . Bitte mal schlau machen. Und mir seriöse quellen nennen. Bitte zudem alles an Elektronik verbannen besonders handys

20

Es wurde zumindest von der WHO als fragwürdig eingestuft. Den öffentlichen Medien vertraue ich da mal einfach, als dass ich mich jetzt durch die WHO Seite wühle...
https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/induktionsherd-100.html

Außerdem kann man eben nicht alle Geräte aus dem Haus verbannen. Handy und Laptop brauche ich zum Beispiel für die Arbeit, daran kann ich nichts ändern. Aber die Menge macht halt das Gift. Daher verlasse ich mich auf meinen gesunden Menschenverstand. Der sagt mir, dass ich auf einen Induktionsherd locker verzichten kann, weil ich genug andere Möglichkeiten habe. 🙂

weitere Kommentare laden
10

Hi,

beim Umzug mit Planung für eine neue Küche stand die Frage auch im Raum.
Ich hatte bei der Planung gesagt nehmen wir erstmal mit rein ich muss aber erst alles prüfen. Auf meine Gusseiserne Pfanne und den Wok hätte ich nicht verzichten wollen.

Im Nachgang mit dem Wissen von heute... lieber neue Töpfe und Pfannen kaufen.
Es ist leichter zu kochen, geht unglaublich schnell und gute Hitze... verlässlichere Hitze würde ich sagen.

Man muss abwägen ob die Handhabung der Pfannen es wert ist dem besser handhabbaren Herd vorzuziehen.

Liebe Grüße

11

Ich habe AMC Töpfe in Vollausstattung und mich deswegen Induktion entschieden. Rund 15 Töpfe habe und brauche ich auch. Das war mir viel zu schade und teuer auszutauschen. Deswegen haben wir einen neuen Herd ohne Induktion. Schade aber tja.

12

Gegen Induktion entschieden

Sollte es heißen.

18

https://www.test.de/Kochtoepfe-Alle-kochen-nur-mit-Wasser-1074601-0/

Sind viele schon drauf reingefallen. Aber wie bei den leuten die Apple Produkte haben. Die müssen das auch jedem sagen

13

Also ich will auch nie wieder ohne induktion. Es geht einfavh so viel schneller.
Ich habe auch viele wmf töpfe und pfannen und die gehen alle tadellos beim induktionsfeld 🤷
Beim backofen kann ich dir nur einen backofen und dampfgarer in einem empfehlen. Wir haben ihn von bosch, er war nicht billig aber er war jeden cent wert. Wir haben den mit assistfunktion. Da wählt man zb die fleischsorte aus gibt das gewicht an und dann weiß der ofen wie lange man das fleisch drinnen lassen muss. Zudem kann man bei rindfleiscg oder lamm einstellen ob medium oder rare oder ganz durch.
Fürs brotbacken ist der spitze da wird das brot dann automatisch bedampft und die temperatur schaltet sich automatisch dann runter. Mir sind die gerichte noch nie so gut gelungen wie mit dem backofen ich bin total begeistert und meine schwiegermutter ist da ganz neidisch drauf weil sie auch soviel backt.

14

Das hört sich auch toll an!

Top Diskussionen anzeigen