Tip für Einsteiger Nähmaschine gesucht! Lieber Marke oder taugen die was vom Discounter?

Hallo. #winke
Ich möchte gerne mit dem Nähen anfangen. Also so Hobbymäßig. Mal ne Hose kürzen, kleinere Sachen nähen wie Masken oder mal ne Kinderhose oder so.
Kann mir da jemand eine Nähmaschine empfehlen?
Es gibt demnächst bei L***eine im Angebot für knapp 70€. Von der Eigenmarke. Habe aber Bedenken das die was taugt. Außerdem eine Singer für 116€. Die gibt es auch bei Ama*** und hat ganz ordentliche Bewertungen. Dann habe ich noch eine Brother gefunden die viele gute Bewertungen hat.

https://www.amazon.de/Brother-Nähmaschine-Nähprogramme-Automatisches-Nähmaschinen/dp/B07W7YZJQH/ref=sr_1_1_sspa?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=36LBWWCSIAKN2&dchild=1&keywords=nähmaschine&qid=1601282303&sprefix=Näh%2Caps%2C189&sr=8-1-spons&psc=1&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUExVjlGOUUzV0JMQko0JmVuY3J5cHRlZElkPUEwMzAyOTA4MzgxWllTRTBGQ1BENiZlbmNyeXB0ZWRBZElkPUEwNjI5MTE4Mks4TjdQQTdERjNESiZ3aWRnZXROYW1lPXNwX2F0ZiZhY3Rpb249Y2xpY2tSZWRpcmVjdCZkb05vdExvZ0NsaWNrPXRydWU=

Worauf sollte man achten. Ist ein automatische Nadeleonfädler wichtig? Ein Anschiebetisch?
Bin echt überfordert #rofl
Wer kann mir helfen?
Gruss und #danke
Aprilmama

1

Der Link funktioniert leider nicht :-(

2

Ich bin kein Profi aber für ab und zu und mal hier und mal da bin ich mit der Maschine von Aldi für 70 Euro sehr gut gefahren.
Die schaffte auch schon pipi-bettunterlagen und Jeans.

3

Huhu 🙋‍♀️

Ich würde lieber etwas mehr investieren. Habe damals sich so gedacht. Und kaum möchte man mal etwas mehr nähen gibt das günstige Modell dem Geist auf 😔

4

Ich bin mit den billigen Nähmaschinen überhaupt nicht zurecht gekommen und habe jetzt eine von Brother. Die liebe ich. Kostet natürlich aber ganz schön was.

5

"Kaufst du billig, kaufst du doppelt"🤷‍♀️


Ich hatte Discountermaschienen und wenn ich sie brauchte, gaben sie den Geist auf🤦‍♀️ Habe jetzt eine von Brother und bin begeistert 😊

6

Also ich habe eine Markenmaschine bei ebay Kleinanzeigen gekauft ☺️😅👍
Bin sehr zufrieden und generell kein Freund von Billig-Elektronik. Dann lieber gebraucht. Die Dame hat mir sogar etliches Zubehör mitgegeben. Wäre das eine Option?

7

Ich habe mir vor jahren auch eine von lidl EigenMarke gekauft und bin damit zufrieden, wenn man nicht regelmäßig näht. Für vielnäher würde ich dir auch eine bessere empfelen.

8

Hallo,

ich habe ein Nähmaschine von W6, auch bei einem Discounter im Angebot gekauft, vor 3 oder 4 Jahren, glaube ich, und funktioniert nach wie vor tadellos.
Für kleinere Arbeiten, wie Du beschrieben hast, reicht sie absolut. Außerdem habe ich meiner Tochter damit die Grundlagen des Nähens gezeigt.

Für größere Nähprojekte fehlt mir eh die Zeit. Ein richtiges Hobby wird das bei mir nie, das war mir aber von vorneherein klar.

Was Dir an Funktionen wichtig ist, musst Du Dir selbst überlegen. Einen automatischen Nadeleinfädler habe ich z.B. nicht und fände ich auch für mich überflüssig, aber andere schwören bestimmt drauf.

Viele Grüße
H.

9

Also meine Mutter ist schon eher dem Einsteiger entsprungen, sie näht komplette Teile, Gardinen etc. pp. seit Jahrzehnten auf einer günstigen von -damals- Privileg. Du kannst nie wissen, ob die günstigen schlechter als die teuren sind. Meist sind günstige Markendinge schlechter als die Discounter Angebote (das ist meine persönliche Beobachtung und nicht als statistisch relevanter Beweis aufzufassen)

13

Hinter Privileg versteckte sich aber eine zeitlang Brother oder Janome. Das ist wohl bei Aldi etc. nicht der Fall.
Mir hat mal jemand gesagt, ab 300 bekommt man eine solide Maschine, darunter sind alle Marken Mist. Ich weiß nicht, obs stimmt, aber er konnte tolle Sachen nähen 🤷‍♀️

14

Also unsere Maschine hat damals sicher keine 600dm gekostet...maximal 100. Ist ja schon ewig her. Hinter den "eigenmarken" stecken meist auch markenhersteller, nur ohne Erkennung.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen