Badmöbel vor aufquellen sichern

Hallo! Wir sind gerade in eine neue Wohnung gezogen. Da diese nur als Übergang für die nächsten 1/2 Jahre dienen soll, haben wir sehr billige badmöbel besorgt, die aus Pressspan bestehen. Jetzt sollen die aber nicht gleich beim ersten Wasser kontakt aufquellen. Weiß jemand, was man da tun kann?

1

Unsere Badmöbel waren auch recht günstig, als ich sie 2002 zum Einzug in die erste eigene Wohnung gekauft habe... Anfang des Jahres haben wir sie nach 3 Umzügen dann mal ausgetauscht, aber nicht, weil sie nicht mehr gut gewesen wären, sondern weil wir einfach endlich mal was neues haben wollten...

Ein halbes Jahr sollten günstige Badmöbel auch ohne irgendwelche Maßnahmen überstehen, auch wenn es nur Pressspan ist... Auch günstige Möbel können Qualität bieten, es muss nicht immer das teuerste von Teuersten sein...

LG

3

"Auch günstige Möbel können Qualität bieten, es muss nicht immer das teuerste von Teuersten sein..."
Das stimmt natürlich. Mir ist es nur schon mit den badmöbeln, die ich im Studium hatte, leider passiert ☹️

2

Da ich ein sehr großes Bad habe, habe ich wie eine kleine Küche drin stehen, furnierbeschichtet, und das seit 1990 ungefähr. Da ist aber auch überhaupt nichts aufgequollen, es wird ja auch ausreichend gelüftet und die Möbel stehen ja nicht im Wasser. LG Moni

5

Stimmt, wir hatten ewig einen günstigen Waschbeckenunterschrank. Der ist vorher auseinander gefallen, aber aufgeqollen war er nie.

4

Badmöbel würde ich immer hängend anbringen, dann halten auch deine Pressspanmöbel viiiiele Jahre!

6

ein halbes Jahr halten die locker.

Top Diskussionen anzeigen