Bettdecken

Hallo,

die warmen Temperaturen erinnern mich daran, das ich mich um neue Sommerbettdecken kümmern wollte.

Ich möchte nicht zwei komplette Garnituren, Sommer und Winter, da mir das lagern der dicken Decken zu blöd ist.

Am liebsten zum Knöpfen zwei Decken zusammengeknöpft für den Winter, sonst Sommer ... oder was gibt da noch für Optionen?

Danke!

Ja, die zum Knöpfen finde ich auch am besten. Ich habe meine damals bei Tchibo gekauft.

Wichtig war für mich, dass ich die Betten heiß waschen kann, da wir Milbenallergiker im Hause haben.

Und ich bin strikt gegen Daunen, da ich diese Tierquälerei nicht unterstützen möchte.

Meine Decken haben Übergröße 155 x 220 und werden je nach Bedarf zusammengeknöpf oder einzeln benutzt. Ich finde das sehr praktisch.

LG

Super!
Unsere sind auch du groß und genau. Waschen wäre super!

Ich halte mal die Augen offen.

Hallo,

wir wollten auch den Platzbedarf minimieren, außerdem friere ich mehr als mein Mann. Wir haben folgende Lösung: eine dünne Sommerdecke, eine etwas dickere Sommerdecke, eine sehr dicke Winterdecke. Mein Mann hat im Sommer die dünne, ich die etwas dickere Decke, im Winter habe ich die Winterdecke, mein Mann steigt zuerst auf meine Sommerdecke um, bei Bedarf auf beide Sommerdecken. Unsere Decken kann man nicht zusammenknüpfen, sie verrutschen aber nicht. Es handelt sich um Decken der Marke Paradies, Synthetik mit Mikrofaserhohlkugeln gefüllt, waschbar bis 60 Grad. Wir lagern die nicht benötigten Decken frisch gewaschen, gut getrocknet, in unseren Hartschalenkoffern.

LG t

Hallo,

ich habe für den Winter eine dicke Feder-/Daunendecke, für das Frühjahr eine etwas dickere waschbare Decke und für die heißen Tage diese von Ikea: https://www.ikea.com/de/de/p/tilkoert-decke-kuehl-30271858/ die ist sowas von toll, schmiegt sich direkt an den Körper wie eine Daunendecke, ist waschbar und ich habe meiner erst Anfang Dezember im letzten Jahr ausgetauscht weil es mir eh immer zu warm ist. Ich bin, trotz des Preises, super zufrieden damit.
Die Decken lagere ich unter meinem Bett bzw. unter den Lattenrosten, gewaschen bzw. gut gelüftet und unverpackt damit trotzdem Luft dran kommt!

LG

Wir haben auch Decken zum Zusammenknöpfen. Finde ich total praktisch. Sie sind bei 60°C waschbar und trocknen superschnell.

Hallo!
Ich komme seit Jahren mit einer Decke aus, nur wenn es im Sommer ganz heiß oder im Winter ganz kalt ist, passt die nicht. Im Winter ergänzen ich bei Bedarf mit ner Fleecedecke, im Sommer tut's auch mal nur ein Laken / leere Bettbezug.
Wir schlafen übrigens auch im Winter bei offenem oder zumindest gekipptem Fenster.

LG

Hi,

wenn du die Decken im Sommer auseinander knöpfst - was machst du dann mit den etwas dickeren Herbstdecken?

Es macht doch keinen Unterschied, ob du diese lagerst oder eine separate Winterdecke (die sind ja auch nicht viel dicker).

Ich habe beides:
4-Jahreszeiten-Bettdecken (eben geknöpft und von LIDL oder Dänischem Bettenlager - weiß ich nicht mehr so genau) und reine Sommerdecken. Letztere habe ich gekauft, weil ich letzten Sommer mit dem Waschen der verschwitzten Bettdecken nicht nachgekommen bin und die Herbstdecken tatsächlich viel zu warm gewesen sind.


Gruß
Kim

Die Decken, die wir momentan für den Winter haben, so d wesentlich schwieriger zu verstauen als es eine "halbe" Decke wäre.

Top Diskussionen anzeigen