Staubsaugerroboter - welcher?

Wir ziehen in eine größere Wohnung und ich würde mir gerne einen Staubsaugerroboter gönnen.
Hab aber keine Erfahrung. Worauf sollte ich achten und habt ihr Empfehlungen?
Danke und beste Grüße! 🧹🧼

Wir haben darauf geachtet, dass er geordnet fährt und nicht nach dem Chaosprinzip. Dann ist er schneller fertig und hat definitiv überall gesaugt und es bleiben keine „weißen Löcher“ übrig.

Dann sollte es aber einer sein, der den Raum scannt, also nicht einen, dem man mit Magnetband den Raum abgrenzen muss, das nervt.

Wir haben uns dann für einen Xiaomi entschieden, der auch per App steuerbar ist und den man auch nur auf dem Grundriss eingezeichnete Zonen (per App) abfahren lassen kann.

Achten sollte man auf das Thema Datenschutz. Das ist bei Xiaomi suboptimal, daher hat der Sauger sein eigenes Gastnetzwerk und befindet sich nicht im selben Netzwerk wie unsere Rechner, Handys, etc.

Sind super zufrieden!

Danke nochmal für den Hinweis mit dem Datenschutz!:)

Wenn ich mir sowas kaufen will, stöbere ich Amazon rauf und runter und vergleiche die Bewertungen, die teils sehr detailliert sind.
Hier siehst Du auch, was es alles gibt. Soll er mit dem Smartphone gesteuert werden (wollte ich nicht) wie lange braucht er zum Laden, wieviel qm schafft er mit einer Akkuladung und - ganz wichtig, nimm einen mit größerem Staubbehälter, sonst schaltet er ab, weil er voll ist und nicht weil der Akku leer ist.
Preise kannst Du da auch gut vergleichen, muss keiner um 1000 Euro sein.
Ich hab einen eufy für 200 Euro für meine 85 qm - und der reicht vollauf. Ich lass ihn Zimmer für Zimmer abarbeiten (Tür zu ;-)) das macht er perfekt.
https://tests-staubsauger.de/eufy-robovac-11s/
Man kann auch in Vergleichstests suchen in der Preisklasse, die Du ausgeben möchtest.
LG Moni

Wir haben den Roomba 676 von IRobot, der entsprach unseren Anforderungen, unserer Preisvorstellung und wir haben im Verwandtenkreis gute Erfahrungen machen können...

Mit ist es völlig egal, ob er geordnet fährt oder nicht, oftmals bin ich dann eh nicht zuhause, was ja der Sinn eines Staubsaugerroboters ist... Sauber ist es trotzdem, bisher habe ich nichts daran zu beanstanden, auch die Ecken (oft befürchtete Schwachstellen) sind immer gut gereinigt... Einziges Manko bei uns ist, dass der Staubsauger nicht durch die Beine unserer Stühle passt, aber das liegt ja an uns und nicht am Gerät, also werden die Stühle hochgestellt, während er seine Arbeit erledigt...

Wir sind absolut zufrieden mit unserem Robo-Hund und wollen ihn nicht mehr missen...

LG

Genau weil ich will, dass er fertig ist, wenn ich wieder komme, habe ich einen gewählt der möglichst schnell ist - und das sind eher die, die geordnet fahren. Unserer schafft 86 wem in ca. 1 Std. Aber stimmt, ich würde ihn nicht fahren lassen, wenn ich da bin, darum geht es mir ja, das etwas in meiner Abwesenheit erledigt wird.

Danke für eure Tipps!🤗😊

Top Diskussionen anzeigen