Sommerflieder (Schmetterlingsflieder) vermehren?

Hallöchen,

hat jemand von Euch schon mal einen Schmetterlingsflieder durch Ableger vermehrt? Unseren haben wir vor zwei Jahren mit rund 60 cm Höhe gekauft und mittlerweile ist er gut drei Meter hoch und steht grade in voller Blüte. Weil das Zeug ja so wuchert und wir eh über einen schnellwachsenden Sichtschutz nachdenken, der uns den Blick auf den neu gezimmerten Pferde- und Ziegenauslauf unserer Nachbarn nimmt und vielleicht auch noch ein bißchen was vom "strengen" Geruch dazu, dass wir von unserem Schmetterlingsflieder, der wohl eh mal beschnitten werden muss, Ableger nehmen. Habt Ihr hierzu Erfahrungen bezüglich wie und wann und wisst vielleicht auch noch, ab das Zeug für die Tiere giftig ist? Unsere Nachbarn wussten es nämlich nicht, und wenn die Viecher dann mal was haben, will ich nicht dass es heißt es lag am Flieder, nur weil ich mal vergessen habe nen überhängenden Ast abzuschneiden (nach Regen oder so....).

Vielen Dank für Eure Antworten,

Liebe Grüße,
Jenny

1

du nimmst einen holzigen Ast und setzt ihn in Wasser, wichtig ist, dass das Wasser immer frisch bleibt!
Das Austreiben kann lange dauern, aber lohnt sich!

Leider weiß ich nicht, ob der Sommerflieder giftig ist, habe aber nie davon gehört!

LG, Ani

3

Hallo Ani,

ich hatte im Frühjahr, als die Blätter so ca 3- 4 cm ausgetrieben waren, schon mal etwas abgeschnitten vom holzigen vom Vorjahr und das ins Wasser gestellt, allerdings ist es da vertrocknet ???, obwohl das Wasser frisch war. :(
Vielleicht war noch nicht genug neuer Saft in der Pflanze, denn so richtig ausgetrieben und hochgeschossen ist sie erst danach.

Liebe Grüße,
Jenny

2

Hi Du!

Das hab ich mich auch neulich gefragt... jetzt weiß ich es #freu

Entweder nen Teil ausbuddeln und teilen oder Triebspitzen ohne Blüte (zur Not Knospe abzwicken) und zwar am besten max. 30cm Länge. Dann unten 2 Blattreihen abbrechen und das nackte Triebende die 2 Augen tief in lockere Erde oder Substrat stecken. Nach ca. 4 Wochen sollen Wurzeln kommen... ich muß noch 3 Wochen warten ;-)

Viel Erfolg!
Regeane

4

Hallo Regeane,

vielen Dank für Deinen Tip!!! Hast Du vom alten (holzigen) Teil oder vom neuen (grünen) Teil was abgeschnitten? Bei unserer Pflanze ist nämlich das holzige vom letzten und vorletzten Jahr und das, was dies Jahr neu gekommen ist, ist alles noch grün, blüht aber.

Liebe Grüße,
Jenny

5

Hi Du!

Gern geschehen!

Soweit ich es gelesen habe, soll man junge Tribspitzen nehmen... ich hab ein paar genommen, deren Blüten noch winzige Knospen waren und die Knospen abgezwickt, da die Blüten zu viel Kraft ziehen...

Und Du weißt ja sicherlich, dass man am besten alle verblühten Blüten am besten sofort abschneiden sollte? Da diese sonst zwecks Samenbildung auch der Pflanze viel Kraft ziehen und so weniger Blüten kommen...

Wenn Du noch Fragen hast, dann meld dich einfach, ja? Gerne auch über meine VK...

Lieber Gruß,
die todmüde Regeane

weitere Kommentare laden
9

hallo jenny,
vom garten meiner mutter weiß ich, daß der sommerflieder sich sehr gerne durch samen vermehrt, und wenn man aufmerksam duch die botanik schleicht, kann man ziemlich oft kleine sämlinge finden. schau doch mal im spätsommer oder herbst in der gegend rum, ob sich da was von selbst ausgesät hat. evtl. sind die aber auch erst im nächsten frühjahr zu finden. meine mutter hat auf die art schon ne menge neue büsche gezogen.
und wenn bei dir nix zu finden ist, einfach mal in der nachbarschaft den bodensuchblick aktivieren. die pflänzchen sind oft an den unmöglichsten stellen zu finden.
viel glück!
hexenküche

10

Hallo Hexenküche,

ich habe vorletztes und letztes Jahr die verblühten Blüten gleich abgeschnitten, so sind immer neue gekommen. (Dies Jahr komme ich da nicht mehr ran ;) )
Bei uns in der Nabarschaft habe ich bis jetzt nur einen entdeckt, wo die alten Blüten noch dran sind, aber die haben ein Hochgrundstück direkt an der Straße und außerdem ist ihr Strauch dunkellila, meiner ist weiß.
Ich hab's jetzt nochmal mit Ablegern versucht, diesmal in Erde, hoffentlich klappt es.

Liebe Grüße,
Jenny

11

das wird schon :-)
es gibt viele wege an neue pflanzen zu kommen. neue kaufen kann jeder, selber ziehen ist die echte herausforderung, die auch am meisten spass macht.
ich ziehe auch aus allem möglichem neue pflanzen und freue mich, wenn was angeht.
hab grade einen ganzen wald von avocados und im augenblick spriesst eine mango aus dem kern #freu
ich drück die #pro daß es dir gelingt

liebe grüße
hexenküche

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen