ist das unhygienisch ?

Hallo, wollte mal kurz eben nach eurer meinung fragen, ich hoffe es ist das richtige forum...
Es geht um wäsche waschen...
Mein mann hat heute morgen bei 95grad putzlapen gewaschen , wc,bad, küche etc...

Würdet ihr jetzt auch normal den rest waschen? Also unterwäsche, handtücher etc?
Seit der ss bin ich etwas unsicherer...

Danke schon mal :-)

Hallo,

Ich wasche Max. Bei 60grad und auch nur Handtücher, Bettwäsche, Lappen... den Rest bei 40grad.

Was soll jetzt unhygienisch sein? Bei 95grad ist alles tot.... 😎

Lg

Okei.

Ja ich weis nicht so recht, der gedanke daran das da wc lappen drinn waren und jetzt meine unterhosen..iwie so?😂 ach ich weis nicht...

Das stimmt, hast eig recht...es sind sicher jetzt keine bakterien mehr drinn....das wurde ja 95 grad weg gespühlt.....

Jap 😎

Übrigens werde ich meine wc-Lappen eigentlich nach Nutzung weg.... mach dir nicht solche Gedanken.... die Bakterien sind doch auch am Klo.... 🤣
Und dein eigenes ist da sicher noch das sauberste 😎

Lg

weitere 4 Kommentare laden

Was macht ihr denn sonst mit den Lappen? Jedes Mal entsorgen? Und wenn du die Lappen zuletzt wäschst, was machst du dann mit der Waschmaschine hinterher? Denn es fällt doch neue Wäsche an, die du dann irgendwann waschen musst...

Oder habe ich bei deiner Beschreibung gerade einen Denkfehler?

LG

Ne dann wäscht der nachbar nach mir 😂 nein spass....ja ich wasche meistens nach meinen lappen nichts mehr....und dann kommt ja iwann nach waschpaln der nachbar drann!

Und woher weißt Du, was der mit welcher Temperatur wäscht? Vielleicht wächt ja der nachbar, der vor Euch dran ist, seine Klolappen bei 40°C?!

weitere 28 Kommentare laden

Ich benutze so einmal Feuchttücher, die fliegen einfach in den Müll.
Aber bei deinen Lappen bei 95°C hätte ich auch überhaupt keine Bedenken.

Gruß Mynona

Supii danke :-)

Genau. "Supii", viel Müll produzieren. DAS ist ja mal so richtig toll für die kommende Generation.

weiteren Kommentar laden

Ähm, was willst du denn sonst machen?

Jedes mal nach der Wäsche von irgendetwas, was mit Fäkalien in Berührung kam die Waschmaschine entsorgen?

Was machst denn bitte mit deinen Händen, wenn du dir den Po abgeputzt hast oder dann später mit deinem Baby, wenn es in die Windel macht?

Ich denke es genügt jetzt!!! In der ss sind viele frauen heikler!! Nicht urteilen wenn man jemand nicht kennt und seine geschichte!!!

SS? Schutzstaffel?

weitere 12 Kommentare laden

Bei 95 Grad ist so ziemlich alles tot. Von daher kein Problem.

Aber wenn es dir unangenehm ist, dann lass die Maschine halt einfach einmal leer laufen. Na und?

Einen Teil unserer Putzlappen schmeiße ich übrigens weg (und nicht in die Waschmaschine) hat aber den Grund, dass bei uns im Vorraum Steinchen und so Zeugs von draußen nicht auszuschließen sind.

LG

Danke mal eine normale antwort! Ich bin seit der ss einf. Ängstlicher da ist aber auch ne geschichte dahinter, deswegen finde ich die, die hier mies sein müssen unter aller sau!!
Aber danke für deine anständige antwort! :-)

So einmal im Monat lasse ich die Waschmaschine leer laufen. Essig anstelle von Waschmittel rein, 95C. Dann ist wirklich alles sauber.

Die Toilette putze ich immer mit Küchentuch - das kommt dann gleich weg.

Danke für den tipp :-)

Nehmt für die Kochwäsche anständiges Pulver Vollwaschmittel, da ist noch Bleiche drin, die desinfiziert zusätzlich nochmal.

weiteren Kommentar laden

Ich finde es gut und sinnvoll Lappen, wenn sie ansonsten in Ordnung sind, zu waschen und öfter zu verwenden. Wenn du Angst vor Bakterien hast dann pack die in die Mikrowelle (3mins) vor dem waschen. So ist alles tot und du hast nix in der Maschine. Die Lappen in der Mikrowelle kannst du in einer Tüte oder einer plastikdose, die du nur dafür hernimmst, verpacken und so die Mikrowelle vor Bäh-Zeugs schützen.
Wenn du bereits in Therapie bist und im Moment alles zu viel wird für dich und du dich unwohl fühlst dann beantragte mit deinem Therapeuten eine Haushaltshilfe für die Zeit bis du wieder fit bist. Ist das eine Option?

Vielen dank! :-) ja das habe ich mir auch schon überlegt.
Leider habe ich keine mikrowelle..aber danke für den tipp!

Ich hatte heute zufällig ein ähnliches Thema mit meiner Schwägerin im Gespräch und die alternative zu Mikrowelle ist abkochen. Also Lappen vor dem waschen kurz mit kochendem Wasser über gießen bzw in einem Topf abkochen und dann waschen. Einen edelstahltopf kann man anschließend ja mit bissl Alkohol oder Desinfektionsmittel desinfizieren wenn das deiner Seele hilft. :-)

Alles gute und eine schöne Rest SS!

Deswegen nehme ich nur Küchenpapier beim Putzen von Bad und Toilette.Sorry, Umwelt!!!

Putzlappen wasche ich auch nie - weder im Geschirrspüler, noch in der Waschmaschine. Wenn die nicht mehr gehen, werden sie entsorgt. Wirklich teuer sind selbst die schönen dicken nicht.

Ich tu mich gerade etwas schwer mit der Vorstellung, dass ein Putzlappen bis kurz bevor er zu eklig zum Waschen ist, benutzt werden kann. Oder hat das bei dir andere Gründe?

Schwammlappen waschen?? Auf die Idee wäre ich auch nie gekommen...mir Waschbaren Lappen dachte ich eher an Küchenstücher aus Stoff....

Schwämme waschen ist doch höchst unhygienisch, da bin ich komplett bei dir!

Küchenlappen, Habdtücher und Bettwäsche Wäsche ich 60 bien 95 Grad, auch mal zusammen wenn es sein muss. Ich finde es nicht unhygienisch. Mit normalen Klamotten Wäsche ich die nie zusammen, weil die nur 30 Grad gewaschen werden. 30 Grad fühlt sich nicht gut für mich für Lappen, Handttücher usw.

Top Diskussionen anzeigen