Kann mit jemand ein gutes Kochbuch empfehlen?

Hallo ihr Lieben,

meine neue Küche ist so gut wie fertig und ich freue mich richtig darauf endlich kochen zu können. Kennt jemand ein Kochbuch mit interessanten, leckeren und nicht zu komplizierten Rezepten?

Es sollte aber nicht Rezepte enthalten, für die man noch tausend verschiedene spezielle Zutaten (z.B. Gewürze) kaufen muss. Also eher simpel, aber lecker!

Hat jemand Erfahrung mit Jamie Oliver?

Danke schonmal#blume

Mein absoluter Tipp für "Einfach-Kocher" !

http://www.amazon.de/Kochen-das-neue-Buch-L%C3%B6ffel/dp/3898830691

Gibt's auch digital:
http://www.amazon.de/Kochen-Die-neue-digitale-Schule/dp/3898833348/ref=pd_sim_14_1?ie=UTF8&refRID=1TVAQMR57J5FS7223C7S

LG

Hallo!

Das Kochbuch, was ich am häufigsten nutze, ist dieses hier:
http://www.amazon.de/Das-Blaue-Kochbuch-elektrische-Kochen/dp/3802210530/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1437156148&sr=8-2&keywords=kochbuch+blau

Meine Schwester hatte das für den Kochunterricht in der Schule, da hab ich es kennen und lieben gelernt. Es ist gut gegliedert, und zu jedem Thema ist zunächst das Grundrezept drin und dann eben alle mögliche Varianten. Für mich ist das Buch ein absolutes Basiskochbuch, neben dem ich kaum ein anderes brauche.

LG

Ich habe das Buch "zeitgemäß kochen und backen" von Engelmann / Dopfer
(Lehr- und Arbeitsbuch für berufsbildende Schulen)
Da sind sämtliche Grundrezepte drin mit Variationen und vor allem Hinweise für die Küchenpraxis und Tipps. Daraus koche ich nicht dauernd aber die Erklärungen sind hilfreich. (Was nicht drin ist, sind bunte Bilder vom fertigen Gericht. Zumindest nicht in meiner schon sehr alten Ausgabe)
Tipp: lege dir einen Ordner an mit Rezepten, wenn du bei Freunden was leckeres gegessen hast oder suche bei Chefkoch.de .

Hi!

Ein Kochbuch mit wirklich leckern Rezepten für "alle Fälle" wie täglich zum Mittag oder aber auch Weihnachtsschmaus ist https://www.weltbild.de/artikel/buch/heimat-kochbuch_19306672-1

Zusätzlich es auch ein wunderschönes Buch - liebvoll gestaltet, tolle Bilder, hochwertiges Papier #verliebt für nen super Preis (für dieses hochwertige Buch)

LG,
Hermiene

Hallo,
ich nutze dieses hier sehr häufig!

http://www.amazon.de/Familien-Kochbuch-Das-gro%C3%9Fe-GU-Familienk%C3%BCche/dp/3774216959/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1437290255&sr=1-1&keywords=gu+familienkochbuch

Grüße,
sternchen:-D

Ich habe Zuhause noch den Tiptopf, das Schulkochbuch von meinen Hauswirtschaftstunden. Es ist absolut zu empfehlen, es sind alles klassische Rezepte, die man nach Belieben ändern kann, aber man erhält ein breites und solides Grundwissen, so dass man anständig kochen kann.

Zusätzlich hole ich mir ab und zu ein vegetarisches/ veganes Rezeptheft vom Kiosk (Ich bin Vegetarierin.), die Rezepte schneide ich aus und hänge sie in die Küche.

Jamie Oliver haben meine Schwester und ich früher, als wir noch Teenager waren und am Samstag alleine, am Morgen im Fernsehen geschaut, geguckt, was die Küche hergibt und sind dann mit dem Fahrrad 3 Kilometer ins Nachbardörfchen einkaufen gegangen und haben es vom Kopf her nachgekocht. War nicht schwierig, aber wir haben es selbstverständlich stilgerecht gemacht: Wenn er einen Teig ohne Schüssel machen kann, konnten wir das auch. Unsere Hündin hat sich gefreut. #mampf

Wir haben jede Menge Kochbücher, die alle friedlich im Regal verstauben. In den meisten Kochbüchern sind 2-3 tolle Rezepte, aber der Rest interessiert einen dann nicht.

Ich gehe eigentlich immer auf Chefkoch.de, mal suche ich etwas gezielt, mal stöbere ich nach neuen Ideen. Wenn mir ein Rezept nicht ganz zusagt, finde ich immer schnell eine Alternative. In den Anmerkungen steht auch meist drin, wenn man etwas anders oder besser machen kann.

lg

Huhuu..

Ich benutzte am häufigsten Das Goldene von Gu http://www.amazon.de/Kochen-Das-Goldene-von-Grundkochb%C3%BCcher/dp/3833815760/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1437379079&sr=8-1&keywords=das+goldene+von+gu
Das ist zwar ein dicker Schmöcker, aber es hat tolle Grundrezepte drin, aber auch aufwändigere Sachen wenn man Lust hat.
Die Rezepte sind einfach gegliedert und verständlich beschrieben. Wenn man bisschen geübter ist, kann man gewisse Rezepte sicherlich noch verbessern oder dem eigenen Geschmack anpassen.

Zu Jamie Oliver kann ich nur sagen, das ich das eine oder andere Kochbuch zu Hause habe. Ich finde die Rezepte immer sehr aufwändig und man braucht tausend Zutaten. Mein Mann kocht gerne aus den Jamie Büchern, aber eben wenn man Zeit hat und an einem Sonntag den Nachmittag in der Küche verbringen mag :-D
Neuer hat er auch das 30 Minuten Jamie Kochbuch http://www.amazon.de/Jamies-Minuten-Men%C3%BCs-Genial-geplant/dp/3831018340/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1437379313&sr=8-1&keywords=30+minuten+jamie+oliver
Da hats auch ein paar raffinierte Rezepte drin.. auch wenn Jamie Oliver behauptet man kann in 30 Minuten Vorspeise, Hauptspeise und Dessert kochen.. ich schaff das nicht #rofl

Dann wünsch ich euch in der neuen Küche guten Appetit #mampf

Schau doch mal auf Amazon die Kochbücher mit den besten Rezensionen an

ich liebe Jamie Oliver, aber seine Zutaten sind nunmal nicht immer einfach oder auch "schlicht". Ich habe alle JO Bücher verkauft.

Schau mal nach denen vom GU Verlag. Recht verständlich und gute Auswahl

Gruß

Das habe ich auch, allerdings die Ausgabe von 1968. Die Bilder darin sind zum Schreien. :-).

Top Diskussionen anzeigen