Kennt/habt ihr Kinder, die ein eigenes Wasserbett haben?

Hallo, #winke

haben eure Kinder ein Wasserbett? Wenn ja, seit welchem Alter?

Unsere Maus (6) wünscht sich ein Wasserbett.

Wir haben eines und wenn der Papa nicht da ist, dann darf sie darin schlafen :-) Nun findet sie das Wasserbett sooooo schön (ist ja auch so) und hätte gerne ein eigenes.

Jetzt überlegen wir, ihr zu Weihnachten oder zum 7. Geburtstag eines zu schenken (ist beides Ende des Jahres), wenn der Wunsch bis dahin fortbesteht.

LG & #danke für Antworten

Tanni #blume

Kennt bzw. habt ihr Kinder, die ein eigenes WASSERBETT haben?

Anmelden und Abstimmen
1

Hallo,

mein Ex und ich hatten ein Wasserbett.

Als meine Tochter klein war, habe ich sie da nachmittags öfter mal drauf gelegt. Das Schaukeln hat sie beruhigt.

Ich kenne allerdings keine Kinder, die ein eigenes Wasserbett haben. Wobei ich meiner Tochter sicher eines kaufen würde, wenn sie es wollte.

GLG

7

Hi,
ich glaube, darauf wird´s hinauslaufen :-)
Danke & LG #winke

2

Warum auch nicht? Wir haben auch eins und ich möchte nie wieder ein anderes Bett haben. Pass nur auf, dass sie keine Schere oder spitze Gegenstände mehr in ihrem Zimmer hat ;-)

3

Ich arbeite als Erzieherin. Man hört immer wieder von Kindern die ein eigenes Wasserbett haben. Sidn also Kinder zwischen 5 und 6 Jahren von die das berichten.
In Familien mit mehreren Kindern ist das wohl so, dass das kleinste Wasserbett wohl alle Kinder durchmacht......wegen der Presifrage eben.

11

Hallo,
#danke ich denke, wir werden ihr den Wunsch erfüllen :-)
LG!

4

Beide Söhne meiner Schwester haben ein Wasserbett. Sie bekamen es jeweils als sie zu groß für das Gitterbett wurden. Beide schliefen vorher sehr sehr unruhig und durch das Wasserbett das jeweils völlig ungedämpft schliefen sie ruhiger. Zwar ist ein Wasserbett in der Anschaffung erstmal teuerer, allerdings liegt sich eine Wasserbett nicht durch und man muss keine Matratze wechseln. Man füllt nur eben Wasser nach, wenn die Kids schwerer werden.

LG

P.s. Der Große wurde vor einem Monat 18 Jahre und der kleine wird bald 16 Jahre und sie schlafen heute noch in den gleichen Wasserbetten ;-)

9

Na, das ist doch positiv :-) Danke!

5

Hi,

unser Junior hatte fast seit Geburt an eine Babywassermatratze, da er in unserem Wasserbett super schlief, in seinem Bettchen aber nie. Verwandte haben und eine gebrauchte Matratze zum Ausprobieren angeboten - und er schlief super. Diese Matratze ging bis 15 kg. Als er die dann hatte, haben wir nochmal eine neue nachgekauft, die bis 20 kg geht.

Jetzt hat Junior ein Bett in Zwischengröße bekommen (aus Platzgründen), für das es kein (bezahlbares) Matratzenformat als Wasserbett gibt. Somit hat er jetzt eine Sonderanfertigung 7-Zonen-Kaltschaum bekommen. Darin schläft er auch sehr gut.

Sobald er allerdings in ein paar Jahren das Zimmer wechselt, werden wir ihm die Wahl lassen, wieder ein Wasserbett zu bekommen.

Chris

12

#danke & LG #blume

6

Ich kenne auch keine erwachsenen mit Wasserbett

10

Echt nicht? #kratz Wow! Also ich kenne mindestens 15-20 Personen, die ein Wasserbett haben und es lieben!
Lediglich 2 Leute kenne ich, die mal eines hatten und nicht zufrieden waren.

Aber Kinder mit eigenem Wasserbett kenne ich nicht. Daher diese Umfrage :-)

LG

13

Also unsere Tochter hat eins seit ihrem 2. Geburtstag (1 x 2 m). Wir selbst haben schon immer (seitdem wir zusammen wohnen) eins. Haben uns allerdings jetzt im neuen Haus ein neues gegönnt :-)
2,40m mal 2,20 ..... Das ist soooo schön.
Gruss

14

Meine beste Freundin hat als Kind eines gewonnen und es dann im Teenager-Alter weggegeben. Sie möchte heute auf keinen Fall mehr eins.

Ich wollte immer eines haben und als dann ein neues Schlafzimmer auf dem Programm stand, haben wir uns für eines entschieden. Mein Mann war zuerst skeptisch und würde es nun heute nicht mehr hergeben. Ich auch nicht mehr :-)

15

Hi,

Kinder sollen wegen ihrer noch weicheren Knochen, härter schlafen. Von daher empfehle ich dir, erst einmal bei eurem Kinderarzt, Orthopäden und/oder Bettenhersteller nachzufragen und mich nicht mit rinem "wieso nicht?" zufrieden geben, sondern erst kaufen, wenn stichhaltige Argumente aufhrund von Erfahrungswerten vorliegen von Leuten, die sich damit auskennen.
VG
Ficus

Top Diskussionen anzeigen