IKEA-Bett vs Boxspringbett- brauche Eure Erfahrungen

Hallo ihr Lieben.

Wir wollen uns demnächst ein neues Bettchen gönnen.
Nun bin ich vorerst online auf die Suche gegangen.
Wir möchten gerne eins in Komforthöhe,man wird ja nicht jünger:-p#hicks.
Als Ikea-Fan habe ich erstmal die verschiedenen Betten im I-net gesichtet.
Leider kann ich da nichts von der Liegehöhe finden.Schon klar-kommt auf die genutzte Matratze an.Aber so ungefähr wäre schon nicht schlecht:-(.
Hat jemand von Euch ein Bett von Ikea das schön hoch ist? Und wenn ja wie heißt es?
In den nächsten Wochen werden wir mal ins Möbelhaus fahren und die Betten im original ansehen.

Bei meiner Suche nach Betten mit hoher Liegefläche bin ich nun auch noch auf Boxspringbetten gestoßen.
Hat jemand sowas?Sind die gut und bequem?Haben die auch getrennte Matratzen?

Ach ja,unser Bett soll die Größe 180x200 haben.

So,dann mal her mit Euren Erfahrungen:-).
#dankeLG D.

1

Hallo,

also wir haben dieses Boxspringbett von Ikea (Sultan Atlöy) und ich bin sowas von zufrieden damit. Endlich muss man sich nicht mehr nachts hochstemmen (hatten vorher das Malm-Bett und das ist in der Schwangerschaft, wo man nachts 5x aufs Klo rennen muss mit 9-Monats-Babybauch nur noch mühsam und anstrengend).

Auf der Ikea-Webseite findet man das allerdings nicht unter Bettgestelle, sondern bei Matratzen. Wir haben dazu noch entsprechend dicke Federkernmatratzen auch bei Ikea gekauft und seitdem schlafe ich wie auf Wolken.

Also das würd ich mir auf jeden Fall mal angucken und probeliegen, wenn ihr mal bei Ikea seid. Für den Preis findet man woanders kaum ein Boxspringbett entsprechender Qualität.

vg
Plunderbunny

4

Hallo,
auf die Idee bei Matratzen zu schauen bin ich natürlich nicht gekommen.#hicks.
Lach,in den letzten Wochen der SS brauchte ich auch fast einen Kran zum aus dem Bett kommen#schwitz.

Wir haben eigentlich schon sündhaft teure Matratzen.Meinst Du die kann ich dann auch noch für das Bett verwenden oder brauch ich da spezielle?

Probeliegen wird auf jeden fall gemacht:-D.
Vielen Dank!

LG D.

2

Huhu, also ich war am Dienstag bei Ikea, dort habe ich folgende Hohe Betten gesehen.

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S19910108/#/S29910103

Und dieses Haben wir:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S39902937/#/S99902939

Das ist wenn die matrazen drauf sind bei mir in den Kniekehlen. Bin 1,70.

Hatten vorher Malm, das ist viiiieeellll Tiefer.

LG

5

Hallo.

Genau dieses Bett aus dem ersten Link habe ich in der engeren Wahl.
Das sah am höchsten und schönsten aus.Aber manchmal verfälscht das ja auch bei den Fotos.

Ein wenig höher als Kniekehle hätte ich es schon gern.
Das malm ist wirklich extrem tiefergelegt,da bräuchte ich ja einen Zivi der mir immer aus dem Bett hilft#rofl.

Das Fjell wird auf jeden Fall getestet und probegelegen.
LG D.#danke

11

Huhu, wir haben aber auch die Matratzen in der unteren Leiste, ist also nochmal 5 cm höher wenn man die nach oben macht. Und wenn man dickere Matratzen nimmt, ist es natürlich noch höher.

LG

3

Wir haben die schlafzimmerserie von ikea "malm". Wir sind sehr zufrieden damit. Wir haben auch die ikea Matratzen. Durch die matratzen ist das bett um einiges höher aber noch nicht zu hoch. :)

6

Hallo.
Wir wollen eigentlich unsere Matratzen weiter verwenden.Halt nur die Bettanlage neu.
Das malm mit unseren Matratzen-oje das ist mir dann viel zu niedrig;-).
#danke LG D.

7

Hallo,

wir haben seit einem halben Jahr ein Boxspringbett und sind uns einig, dass wir nie wieder ein anderes wollen. Das Bett ist super, bequem, schön hoch, hat auch getrennte Matratzen. Einziger Nachteil: der Preis. Aber so ein Bett kauft man auch nicht oft. Die Matratzen kann man auch austauschen, ohne das ganze Bett neu kaufen zu müssen.

LG bluehorse

8

Hallo,

Hm,hört sich gut an.Ich bin eigentlich nur durch die Höhe zu diesen Betten gekommen.
Wie kann ich mir das denn vorstellen??
Sind das wie 2 Matratzen über einander?Also erst eine "Grundpolsterung",dann die eigentliche Matratze und dann noch diese Topperauflage???Oder wie#gruebel.
Vielleicht magst Du mich mal aufklären#hicks.
LG D.

9

Hallo,

das ist ein massives Bettuntergestell mit Federkern auf Füßen, darauf liegen die Matratzen, zwei Stück, wobei man auch unterschiedliche Härtegrade wählen kann. Die Matratzen sind in einem Überzug, darauf liegt noch der Topper, dadurch gibt es keine "Besucherritze".

Wir wollten eigentlich auch nur ein "normales" Bett, das eben höher ist. Beim Probeliegen sind wir dann am Boxspring hängengeblieben. Wir waren auf der Suche nach einem massiven Holzbett und hätten auch neue Lattenroste und Matratzen gebraucht. Das wäre preislich ähnlich teuer geworden. Und bei unserem Bett könnte man bei Bedarf in einigen Jahren auch die Matratzen tauschen und den Rest behalten. Man kann auch Topper und Bezüge reinigen lassen. Wir haben es natürlich auch erst ein halbes Jahr, aber bisher schlafen wir soooooo gut in dem Bett, dass es sich echt gelohnt hat. Wenn es dich interessiert, geh einfach mal in ein Möbelhaus und probier es mit deinem Mann aus, ob ihr euch das überhaupt vorstellen könnt.

LG bluehose

Ich bekomme übrigens keine Provision für meine Werbung :-)

weiteren Kommentar laden
12

Ich habe mit Boxspringbetten nur gute Erfahrungen gemacht. Ich hab mir letztes jahr ein 200 x 200 cm Boxspringbett im internet bestellt. Es war super einfach zum zusammen bauen und echt wahnsinnig bequem. In unserem Gästezimmer steht ein Messingbett. ich hab sowas gefunden bei http://www.messingbett.de/. Das Bett ist auch echt super, muss allerdings zur Einrichtung passen. Ich kann beide Betten empfehlen :-)

13

Ich muss dir sagen, ich würde bei so etwas wichtigem wie dem Bett nicht mehr zu ikea greifen.

Schlaf ist ein grundbedürfnis was jeden tag gestillt werden muss und dem zu folge sehr wichtig.

Wenn ich nicht oder nicht gut schlafen kann und schon total übermüdet aufwache, ist der ganze tag schon im eimer.

Habe auch selbst jahrelang unter problemen gelitten - entweder einschlafprobleme oder keine ausreichende erholung bis hin zu rückenschmerzen - den schwedischen möbeln sei dank.

Bin dann mal zum Fachmann ( http://www.moebelisten.de/betten ), habe ich beraten lassen (es gibt nämlich nicht per se gute und schlechte betten - jeder mensch liegt anders) und auch mal probe gelegen.

Seit dem neuen Bett schlaf ich wie ein stein und geh alle Sachen morgens ganz anders an - mit viel mehr energie!

In diesem Sinne

Gruß
Lena
:)

Top Diskussionen anzeigen