Schaumspender geht nicht mehr richtig

Hallo,

ich habe im Bad und WC Schaumspender stehen.

Die ersten waren von Prowin jetzt hab ich andere.

Die funktionieren immer ca. 6 Monate einwandfrei und dann verstopfen sie irgendwie.
Zum Schluss kann man sie dann gar nicht mehr runterdrücken.

Wie kann man die Dinger wieder einsatzfähig machen??

Ich hatte sie schon in der Spülmaschine und mit Kalkreiniger hab ich es auch schon versucht.

Bitte um Tipps.

LG TIna

1

hi,

die geben öfter mal den Geist auf weil es zusetzt .... trotzdem gibts vorher noch eine Möglichkeit: durchkochen...

Seifenablagerungen lösen sich evtl. mit Spüli und sehr heissem wasser.... ich hab schon 2 im Topf und Spüli gerettet

Viel Glück! -- wobei ich bei den Prowin-Spendern noch nie scherereien hatte, nur mit den anderen (Kinderseifenspender, die ich immer wieder neu befüllt habe).

lg
tanja

8

Mit kochendem Wasser mehrmals durchspülen hat sich bei uns bewährt.

2

So einen Mist brauchen wir nicht. Seife und gut.

Gruß

Manavgat

3

Hallo,

ich weiß ja nicht ob du weißt was ein Schaumspender ist.

Nur zur Info.

Man brauch ca.70 % weniger Seife (Flüssigseife)und dadurch finde ich das durchaus überlegenswert.

Liebe Grüße
Tina

4

Am umweltfreundlichsten + am günstigsten ist Seife am Stück. Allerdings hält sie noch länger, wenn man sie vorher länger lagert.

Gruß

Manavgat

weitere Kommentare laden
7

6 Monate halten die bei uns nie, wir benutzen die ein paar Wochen und dann kauf ich einen neuen wenn er leer ist.

LG

10

Findest Du es gut, diesen Müllberg zu verursachen?

Gruß

Manavgat

11

Wir trennen, es wird eingeschmolzen und verursacht nicht mehr Dreck als der normale Seifenspender, bzw. Shampoo, Duschgel o.ä.

Ein Seifenstück find ich irgendwie unhygienisch und mit Kindern unpraktisch.

LG

Top Diskussionen anzeigen