nervige schneeräumende Nachbarn

...grrr...manche Nachbarn wünsche ich meinen ärgsten Feind nicht....

Unsere lieben Nachbarn gegenüber haben eine doppelte Einfahrt mit Designerhaus....auf ihrer Einfahrt/Garten darf bitte kein Schneehaufen liegen.

Naja, zwei Jahre haben sie es beim Nachbarn im Garten entsorgt und Pflanzen damit kaputt gemacht, seitdem entsorgen sie es, da es schon Ärger gab,....

- auf der Straße, so dass der Schneeschieber alles zu uns rüber schiebt
- links und rechts der Einfahrt (ohne Fußweg) so dass die Autos kaum noch vorbei kommen
- oder sie schieben es über die Straße auf unseren Fußweg - nein noch nicht einmal auf unseren Seitenhaufen sondern sie schmeißen es auch direkt auf den Fußweg.

In der Regel sind es immer Nacht- und Nebelaktionen, wobei wir sie schon öfters dabei erwischt und angesprochen haben (Gassi-Runde).

Eben schon wieder (war nur ein paar Minuten mit dem Auto weg#rofl) und der Typ schiebt wieder alles zu uns rüber, damit auf seiner Einfahr ja kein fitzelchen Schnee mehr auf den Steinen liegt. Der scherrt sich einen Dreck drüber, das sich soetwas einfach nicht gehört. Hab ihn mal wieder angesprochen und da wird man mal wieder beschimpft.

Wir wohnen in einer kl. Siedlung wo der Schnee eh schon zum Problem wird und jeder muss schauen wohin damit aber der nimmt sich alle Freiheiten raus....

Wenn die ihren Eingangsbereich fegen, fliegt der Dreck von der Schaufel in Nachbarsgarten (egal was alles drauf ist)....gewaschene Mülltonnen werden bei uns im Gulli entlernt und drum herum liegt dann der Dreck....

Mehr Schein als Sein mit deren ganzen Gockelgehabe....aber noch nicht einmal ein fünkchen Anstand besitzen....

Sorry...mußte mich gerade auskotzen, da es schon seid Jahren so geht.

Lisa
P.S. erzählt doch mal wie nett Eure Nachbarn sind, vielleicht geht es mir ja dann besser#ole

2

Hallo,

wir haben total Glück mit unseren Nachbarn. #schwitz;-) Alle sind supernett und wir helfen uns auch untereinander oft. Eine Hand wäscht hier die andere.

Aber was eure Nachbarn da abziehen, das geht ja gar nicht #schock.

Ich glaub, ich würde mir da was ganz fieses einfallen lassen. Kennst du jemanden, der einen LKW hat? Den würd ich mir holen, voll mit Schnee beladen und des Nachts in die Auffahrt der Nachbarn kippen....#schein.

1

Wir haben ein anderes "Schneeproblem" im Haus #rofl (gut der ist jetzt nicht weiß, sondern eher grün). Unsere Unternachbarn kiffen immer fleißig aus dem Schlafzimmerfenster. Der Geruch ist so ecklig :-[ und zieht dann natürlich bei uns ins Schlafzimmer rein, wenn die Fenster offen sind und wir schlafen nunmal (außer bei diesen Temperaturen) bei geöffnetem Fenster.

Man kann dagegen leider nichts unternehmen.

5

Man könnte natürlich mal der Polizei einen Tipp geben^^.

6

Unsere engsten Freunde sind beides Polizisten, die meinen aber, solange die nur für ihren Eigenbedarf was zu Hause haben, kann man nichts machen.

weitere Kommentare laden
3

Schnapp Dir Deine Kids und alle anderen aus der Nachbarschaft und bau aus den ganzen Schneebergen eine Mauer vor der Einfahrt Deiner "netten" Nachbarn.

Vieleicht helfen ja auch noch einige Erwachsene und ihr gönnt euch nach der Fertigstellung einen Kinderpunsch auf der "Kühltheke".
#rofl#rofl#rofl
Vergesst aber nicht Bilder von den erstaunten Gesichtern des Nachbarn zu machen;-)

Wir haben hier nur ganz liebe Nachbarn. Wer zuerst anfängt macht immer die andern beiden Häuser mit (Gehweg und Einfahrt) Unsere Nachbarin gegenüber ist schon weit über 80 da ist es selbstverständlich das wir rüber gehen und ihre Einfahrt und Treppe mitmachen und auf gut streuen!

Hier passt jeder auf jeden auf und das ist sooo schön!

#winke

4

Zeige ihn doch an: Gefährdung des Straßenverkehrs.

Bei uns ist es in den "reichen" Dörfern auch so - ja nicht den Schnee gegen den gemauerten Zaun (gegen einen labilen Zaun würde ich auch keinen Schnee schippen, aber bei einem festen Zaun schon), sondern auf die Straße und am besten auch noch vor die Autos schippen. Wenn da einer einen Unfall baut, ist der Schipper dran. Die Leute haben da alle aber so viel Geld, denen scheint das egal zu sein. Es macht dort fast jeder so. Irgendwann platzt mir mal der Kragen.

9

Bei der Stadtverwaltung nach der genauen Schneeräumdienstregelung fragen. In vielen Städten ist das Räumen auf die Straße verboten. Wenn das bei Euch auch der Fall ist, ist das Problem erst einmal schnell gelöst: Anzeige erstatten.

11

Hallo,

schieb ihnen den schnee doch zurück. ist zwar arbeit, aber vielleichts hilft.

unsere nachbarn sind netter. wir haben ein gemeinschaftsgrundstück und wenn ich morgens zur arbeit gehe (und das ist schon früh) ist meist schon alles gefegt. dafür mach ich es gerne am wochenende. aber bei uns in HH ist das auch nicht ganz so viel arbeit.

lg sonja

13

Hallo!

Schau doch einmal in die Straßenreinigungssatzung Eurer Stadt. I.d.R. ist darin geregelt, wie man Schnee zu entsorgen hat, wo er hin darf (auf die Straße darf er nicht, und auf den gegenüberliegenden Gehweg übrigens auch nicht). Bei uns ist im Übrigen auch geregelt, dass im Falle eines einseitigen Gehwegts die Nachbarn im Wechsel mit dem Räumen dran sind - also ein Jahr der Nachbar auf der einen Straßenseite, im nächsten Jahr der auf der anderen Seite, immer hübsch im Wechsel (wäre ja sonst auch unfair). Und wenn du in der Satzung einen entsprechenden Passus findest, rufst du das Ordnungsamt an. Die werden dir dann schon sagen, an wen du dich zu wenden hast. Und dann bekommt der nette Nachbar Bescheid von denen.

Wir haben Gott sei Dank solche Probleme nicht, bei uns in der Straße verstehen sich eigentlich alle - so gut sogar, dass gestern morgen gleich zwei Nachbarn zur Hilfe gesprungen sind, als ich mein Auto nicht den verschneiten Hang hochbekommen haben (haben mich hochgeschoben #kuss). Und als meine Kleine im Sommer mal mit dem Rad gestürzt war und geweint hat, ist auch gleich der Nachbar zu ihr hin und hat sie und das Rad aufgehoben (er war näher dran als ich). Meinem Mann haben auch schon mal zwei Nachbarn beim Sand schaufeln geholfen (bei der Gartenanlage).

LG

15

Ob ich dann wohl irgendwann so fies wäre und nen Schrieb an den Zaun hängen würde mit dem TEXT: Welcher NAchbar entsorgt wohl immer, damit seine EInfahrt sauber bleibt, den Dreck und SChnee bei anderen?

Gruß Ela

Top Diskussionen anzeigen