Vorvertrag für hauskauf rückgängig machen?

Hallo habe mal eine Frage zum Vorvertrag. Wie bindend ist ein Vorvertrag für ein Hauskauf für den Verkäufer. Kann man als Verkäufer auch vom Vorvertrag zurücktreten wenn einem ein anderer Interessent mehr Geld bietet als der mit dem man einen Vorvertrag schließt? Kommt man als Verkäufer irgendwie aus dem Vorvertrag raus wenn man nicht mehr verkaufen will? Welche rechte und Pflichten habe ich als potentieller Verkäufer durch einen Vorvertrag?
Über Antworten wäre ich sehr dankbar. Vieleicht kennt sich ja jemand aus, wäre klasse wenn ihr euer Wissen weiter gebt.
Danke schonmal. LG.

Jea

1

In D werden Eigentumsübertragungen von Grundstücken (ggf. mit Haus drauf, das Wesentliche ist aber das Grundstück) bei einem Notar gemacht. Alles andere ist pillepalle. Was ist überhaupt ein Vorvertrag ? Rechte und Pflichten müßten ja ausserdem da drin stehen . Da könnte drinstehen, dass bei Nichtabnahme oder -abgabe von einer der 2 Seiten eine Strafzahlung fällig wäre.

#aha
Sowas setzt aber idR auch ein Notar rechtssicher auf.


K.

2

Hallo,

es wird doch beim Notar ein Vertragsentwurf gemacht und da hat man 2 Wochen Zeit sich das ganze zu überlegen ( ist auch rechtl. vorgeschrieben die Frist von 2 Wochen zwischen Entwurf und endgültige Unterschrift) und ev. rückgängig machen, dann macht man einen Termin beim Notar und unterschreibt den Vertrag endgültig...so kenne ich das.

Gruß Anke

4

Hi Anke,

das mit den rechtlich vorgeschriebenen 2 Wochen Überlegungsfrist habe ich wirklich noch nie gehört. Hast Du da irgendeine Quelle wo man das nachlesen kann ?

Bei uns lagen 2 Tage zwischen notariellem Vertragsentwurf und Unterzeichnung.

Gruß

Martin

5

und wir haben noch beim Notar Passagen geändert....
und dann nach ner halben Std. "Auszeit" für beide Seiten unterschrieben.

K.

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

man müsste schon wissen was in dem konkreten Vorvertrag genau drinsteht um das beurteilen zu können.

parzifal

Top Diskussionen anzeigen