Stellt ihr Oleander raus???(mit Kleinkind)

Hallo!

Ich hab 4 oder 5 riesige Oleander...die dienten mir auch sehr gut als Sichtschutz auf der Terrasse.
Letztes Jahr dachte ich, ich könne meinem Kleinen beibringen das er nicht hindarf....aber nun seh ich das anders.
Sie verlieren ja auch viele Blätter...und sind hochgiftig!
Aber wo soll ich die denn hintun? MIST!
Ich würde dies Jahr gerne Zitronenbäumchen usw. haben. Sind die auch giftig? Kann man ja schließlich essen...

#danke
SASi und #cool 15 Monate und #ei 11.ssw

1

Ich finde aus Erfahrung, dass das SEHR stark auf das einzelne Kind ankommt. Meiner würde niemals (!) Blätter essen, hätte dies auch als Baby und Kleinkind nicht getan. Um sicher zu gehen, dass nichts passiert, sammelst Du jeden Morgen die toten Blätter ein und fertig. Die Menge an Pflanzenteilen, die überhaupt zu einer Wirkung führen, ist um ein Vielfaches höher als dies ein kleines Kind schaffen kann. Die Gefahr, dass es sich am Spülmittel, Geschirrspülmittel oder am Waschpulver vergiftet, ist um so viel höher - und darum machen sich die wenigsten Eltern Sorgen. Also lasse die Oleander bloß da, wo sie sind.

6

Hallo !

hier kann dir sicher geholfen werden !
http://www.haus.de/PH2H/PH2HF/ph2hf.htm?haus_board=garten

Gruss
Beate #blume

Top Diskussionen anzeigen