waschmaschiene:Weichspüler fach voll

Guten Abend!
Ich besitze eine AEG Lavamat (L 52610) waschmaschiene.
Seit mindestens 3/4 jahr leert sich das weichspülerfach beim waschen nicht.Nach dem waschen bleibt wasser die selbe menge wie weichspüler im weichspülfach stehen.Es scheint so als nur die weichspülfarbe während
des weichspülerzeit benutzt wird.

Früher lag dann nach dem waschen in dem gegenüberliegenden fach von weichspüler ein durchsichtiger brei.nach einpaar maligen reinigen in dem gegenüberliegenden fach mit lappen,bildet sich mittlerweile der brei dort nicht mehr.

laut waschmaschienen bedienungsanleutung muss man den einspülkammer bis anschlag rausziehen dann mit einem ruck heraus nehmen.ich habe alles mögliche versucht,aber ich bekomme den einspülkammer einfach nicht raus.(ich möchte mal ausprobieren die komplette kammer und alles was dahinter ist,einmal gründlich zu reinigen,vielleicht funktioniert so wieder er weichspül vorgang richtig).

könnte das der einzige grund sein,weshalb die waschmaschiene den weichspüler nicht einzieht?
Da ich die einspülkammer nicht rausbekomme,kann ich einfach waschmaschienen reiniger(von dr beckmann) verwenden um die einspülkammer decke[löcher],unter-hinter der kammer zu reinigen,ohne manuell das alles zu machen?funktioniert es?

1

Hallo also ich habe zwar keine AEG aber bei mir ist unter der Kammerschublade ein , wie soll ich das nennen, Hebel? Man muss es etwas reindrücken dann geht sie raus. Beim wieder rein schieben rastet die Schublade dann wieder ein. Ich hatte das selbe Problem. Versuch dochmal heißes Wasser durch die Weichspühlkammer fließen vielleicht hilft das? Sonst Google einfach mal. Vielleicht haben ja andere das gleiche Problem oder es gibt Bilder wie die Schublade heraus genommen wird.

LG

2

Die Story könnte von mir sein.
Ich hab auch ein Jahr gebraucht, bis ich das Fach raus hatte...
Du musst es rausziehen und dann nach schräg oben(!) ruckartig ziehen. Dann hast du es raus.
Dann das ganze gut in heißen Wasser einlegen und ordentlich bürsten. Vom Weichspülerfach aus geht so eine Leitung ein kleines Stück nach oben, bei mir war das mit so einem Hütchen abgedeckt. Das abnehmen und dann siehst du die Verstopfung, die dein Problem verursacht (ich rede grad von dem Fach, dass du rausnehmen kannst).

Der Maschinenreiniger bringt dich nicht weiter.

LG
Susanne

3

ganz dringend die komplette Spülkammer raus nehmen.... dann alles in heißes Wasser legen und sauber machen...
Der Weichspülter wird voraussichtlich nicht gezogen, weil das Fach "verknöst" ist...
Ich habe auch eine AEG Waschmaschine - Fach ganz raus ziehen und dann leicht nach oben - mit nem Ruck - und keine Sorge - da bricht so schnell nix ab!

4

hast du nen Front oder Toplader?

egal wo mit nem kleinen Trick gehen die Dinger doch immer raus.
Aber versuchs doch mal mit kochendem Wasser, langsam rein fliessen lassen und dann in die leere Waschmaschine.

Weichspüler hat die dumme Angewohnheit (habe ich festgestellt) verklumpt immer dooferweise und wir haben bei unserem Toplader auch das Prob und dann spülen wir mit kochendem Wasser aus

5

vielen dank für die raschen antworten.

die meisten von euch empfehlen langsam heisses wasser in der kammer zu giessen.Aber wann giest man das wasser?während des waschvorgangs oder wenn die maschiene an ist?

6

Schublade raus nehmen, in einen Eimer mit heißem Wasser und nem Schuß Geschirrspülmittel einweichen. Nicht das heiße Wasser bei Waschvorgang zugeben. Danach schön sauber bürsten. Zahnbürste, Flaschenbürste oder so eine ähnliche Bürste halt.
Der Weichspüler wird über einen sogenannten Saugheber eingespült, der ist mit Seife zu und geht nicht mehr wie er soll.

7

wenn ich doch bloss den fach rauskriegen könnte.

weitere Kommentare laden
8

So, ich bin jetzt tatsächlich in die garage zu der abgestellten AEG gegangen (bei meiner neuen geht es ganz leicht).

Das Fach muss raus. Es muss einfach!

Du ziehst das Fach bis zu Anschlag raus. Dann ruckelst du hin und her und nach oben und ziehst dabei. Das sitzt garantiert mit Waschpulver und Schleim zu. Es kann wirklich nichts passieren. Wenn du vorher ein paarmal mit Schwung zumachst ist das Wasser auch weg und du saust dich dabei nicht zu.

Ich war auch echt verzweifelt und hab irgendwann ein paar Schrauben an der Unterseite gelöst, die halten aber nur die Blende.

Top Diskussionen anzeigen