umzug-wie oft potenzielle nachmieter in wohnung lassen?

hi

wie ziehen ende nov aus. unser bm sucht z.z über akler einen nachmieter

frage dazu-wie oft muss ich die leute in meine wohnung lassen, gibt es da eine regel? habe einen säugling daheim

lg jayda

1

Hi,

du "musst" niemanden in dein zu Hause lassen. Wenn du dich querstellst, kann da niemand was machen, bis du draussen bist.

Das wäre allerdings nicht sehr nett und sozial.

Ich würde 2-3 Termine ausmachen. Meinetwegen mal in der Woche um 18:00 Uhr und mal samstags um 14:00h.

Diese Termine teilst du dem Markler mit und gut.

vg

6

"du "musst" niemanden in dein zu Hause lassen. Wenn du dich querstellst, kann da niemand was machen, bis du draussen bist. "

Das stimmt zwar, Du vergisst aber einen wichtigen Punkt, den man bei diesem Tipp keinesfalls unerwähnt lassen sollte:

Der Mieter macht sich mit diesem unkooperativen Verhalten schadensersatzpflichtig und muss nach seinem Auszug damit rechnen, vom Vermieter auf die entgangenen Mieteinnahmen verklagt zu werden.
Im ungünstigsten Fall muss der Mieter also noch 3 zusätzliche Monatsmieten plus Gerichts- und Anwaltskosten zahlen.

7

Eben, man sollte immer die Konsequenzen beleuchten!

2

Das Problem habe ich auch. Ich laß die ja auch rein, aber der Makler geht mir so ziemlich auf die Nerven.
Ich habe ihm schon ein paar mal gesagt er möchte mich bitte Morgens gegen 9 Uhr oder nach 15 Uhr anrufen. Was macht er, er ruft an wann er Lust und Laune hat.
Ich habe auch noch ein kleines Kind (naja fast 1 Jahr) aber morgens gehen wir spazieren und dann heim, Essen, Mittagsschlaf usw.

Ich mach schon das Telefon Mittags leise das er nicht nervt.

Ich Weiß aber auch nicht wie oft man den reinlassen muß

3

Mal eine Gegenfrage: wenn Du eine Wohnung zu vermieten hättest, wie wichtig wäre es Dir, schnellstmöglich einen neuen Mieter zu finden?

4

Hallo,
wir ziehen auch bald aus unserer Wohnung aus...
Da wir in der neuen Bleibe allerdings schon renovieren dürfen, sind wir kaum hier - muss ja auch arbeiten... ;-)
Also haben wir mit unseren noch Vermietern besprochen, dass wir 1 - 2 Termine pro Woche aus machen, wo diverse Leute kommen können, zu von uns festgelegten Zeiten - denn wir haben auch 2 Kinder - und ich sehe es nicht ein, dass ich unseren Tagesablauf nach potentiellen Nachmietern richten soll...
Wir sind gut damit gefahren - alle haben bekommen, was sie wollen - gut ist...

LG Missy

5

Hallo,

wir stecken gerade in der gleichen Sache drin.

Und bieten 1 Termin pro Woche an.
Ich wünschte, mir würde das erspart bleiben, aber man will ja nett sein.

Wer zu dem Zeitpunkt nicht kann, hat Pech.
Ich bleibe da hart.
Immerhin kommen pro Woche jeden Freitag um 16 Uhr rund 10 Interessenten und die logischer Weise alle im Doppelpack oder mit Kinder.
Das finde ich schon sehr anstrengend.

Also mach den einen Terminvorschlag pro Woche, das reicht aus.


Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen