Muss ich Besichtigung genehmigen

Hallo,
wir wohnen in einem Haus zur Miete. Nun soll das Haus verkauft werden und der Makler hat uns angeschrieben.

Sind wir eigentlich verpflichtet Leute ins Haus reinzulassen? Oder können wir uns weigern?

Gruß Nelli

1

Hab noch was vergessen:

Wenn wir verpflichtet sind Leute reinzulassen die sich das Haus anschauen möchten, haben wir Anspruch auf Entschädigung? Denn wir bezahlen schließlich Miete um in Ruhe wohnen zu können und wir sind ja dann in unserer Ruhe gestört.

2

für was denn entschädigt werden??? für die 20minuten, die ihr gestört werdet??? Sorry, aber das geht ja schon ins lächerliche... Klar MÜSST ihr es zulassen, wer kauft schon die Katze im Sack... also das Haus, ohne es vorher anzusehen!???!! Wohl keiner... du bist echt pinkelig, wenn nicht sogar schon unverschämt... du hast dir doch sicher auch das Haus, bevor ihr eingezogen seit, angeschaut oder??? Oder hast du es einfach gemietet, obwohl du es NUR von außen gesehen hast???

Leute gibts :-[

14

Sie haben das Haus gemietet und können bestimmen, wer rein darf und wer nicht.

30

nein, so läuft das nicht, wenn es verkauft werden soll oder zb nachmieter gesucht werden.

3

Natürlich müsst ihr Interessenten das Haus besichtigen lassen. Oder würdest du ein Haus kaufen, ohne es vorher eingehend besichtigt zu haben?

Und ich glaube nicht, dass ihr Anspruch auf eine "Entschädigung" habt.

Wenn ihr in Ruhe da wohnen wollt, dann kauft das Haus selber. Dann müsst ihr auch keinen mehr rein lassen.

13

Der Mieter hat das Hausrecht und kann rein lassen wen er will.

31

falsch!

4

Kauft selbst das Haus und ihr habt die Ruhe die ihr braucht #aha

Kopfschüttelnde Grüße

32

spart sogar den umzugsstreß :-)

5

So, damit du auch mal ne vernünftige Antwort bekommst.

Ja, du musst die Besichtiger reinlassen. Jedoch hast du das Recht, dem Vermieter zu sagen, in welcher Zeit. Sodass er die Termine dann bündeln kann und ihr weniger gestört werdet. Du kannst also zum Beispiel sagen: Montags von 15 bis 17 Uhr, Mittwoch von... und so weiter. Ich weiß, es kann lästig sein. Und manche Vermieter übertreiben es leider sehr mit Besichtigungen. Ich kann die Interessenten verstehen. Würde ja auch gucken wollen. ABer der Vermieter muss sich dann auch an eure Zeiten halten.

Liebe Grüße

9

Dank dir für die vernünftige Antwort. Einige fühlen sich hier anscheinend angesprochen.

War ja schließlich nur ne Frage weil man sich mit solchen Sachen nicht auskennt.

11

Hier fühlt sich bestimmt keiner persönlich angegriffen und ich brauch mich damit nicht konkret auskennen, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir doch dass ich dem zustimmen muss.
Dreh die Sache doch mal um. Du suchst ein Haus und die Mieter verweigern dir den Zutritt. Würdest du dieses Haus kaufen?
Und deswegen an Mietkürzung denken ist auch albern.
Was meinst du denn wie lange so ein Besichtigungstermin dauert?
Meinst du die rennen 3 Stunden durch die Wohnung?

weitere Kommentare laden
6

Natürlich seid Ihr verpflichtet. Oder wie denkst Du daß die Leute die das Haus kaufen es besichtigen? Per Kristallkugel??
Mann mann mann das zweite mal für diese Woche daß so eine bescheuerte Frage gestellt wird.

Sorry, aber das sagt einem doch der gesunde Menschenverstand. Möchtest Du ein Haus kaufen, ohne daß Du es gesehen hast?

Gruß
Anja

8

no risk no fun ;-)


das ist dann das große überraschungsei für erwachsene ;-)

10

Was reagierst du denn so angepisst?

weitere Kommentare laden
7

klar müßt ihr besichtigungne zulassen, aber ihr könnt termine absprechen.

12

Im Gegensatz zu meinen Vorschreibern bin ich anderer Meinung.

Nach welcher Gesetzesgrundlage sollst Du gezwungen werden können, Kaufinteressenten in das von Dir gemietete Haus zu lassen ? DU hast das Hausrecht !

Außerdem gibt es ein Grundgesetz, Artikel 13.

"Die Wohnung ist unverletzlich"

Dass der Vermieter ein vermietetes Haus verkaufen will, ist doch nicht DEIN Problem. Keiner kann von Dir verlangen, Dein eigenes "Grab zu schaufeln", bei einem Verkauf ist die darauf folgende Eigenbedarfskündigung wohl abzusehen.

ICH würde niemanden hereinlassen !

Und ich bin VERmieter.

24

Überlege mal was du da schreibst. Wenn jemand auf die wahnsinnige Idee kommt zu vermieten, dann kann er das Objekt nie mehr verkaufen. Kündigen kann er auch nicht, da er ja keinen Kündigungsgrund hat oder er muss solange ohne Miete auskommen bis in vl. 1 oder 2 Jahren ein passender Käufer gefunden wurde.

Völliger Blödsinn.

25

Hallo!

Du findest es in Ordnung, dass dein Mieter dir den Zutritt zu deiner Wohnung verweigert?
Das wäre nämlich die Schlussfolgerung.

Gruß nakiki

weitere Kommentare laden
19

Am besten den Mietvertrag durchlesen - normalerweise haben die Haus od. Wohnungseigentümer eine Klausel drin über die Regelung der Hausbesichtiung bei Mieterwechsel bzw Eigentümerwechsel....

LG

Top Diskussionen anzeigen