wie putzt man Fenster denn nun richtig????

Ich hab so viele Fenster u. nie wird das streifenfrei. Was mach ich falsch? Ich besprüh das glas mit Fensterreiniger, dann wisch ich mit nassem Tuch drüber u. zieh die Lauge von oben nach unten ab. Und das ergebnis ist immer frustrierend. Wie macht ihr das, und mit was arbeitet ihr. Microfasertücher werden ja so schnell nass u. ich hab so viel Scheiben da bräucht ich ein Dutzend von..

Hallo,

wir haben auch super-viele Fenster hier, aber ich habe das noch nie mit Sprühzeug gemacht...

Eimer heißes Wasser, Spülmaschinen-Klarspüler rein, Fenster putzen und mit fusselfreiem Tuch trockenreiben...

War ein Tipp meiner Hauswirtschaftslehrerin und ich hatte noch nie streifige Fenster...

lg, spumsel

Hallo!
Also ich nehme nie Glasreiniger!
Ich nehme einen Eimer heißes Wasser, gebe etwas Essig hinzu und putze die Fenster mit einem Leder und eben diesem Essigwasser. Dann gehe ich mit einem feinen Mikrofasertuch drüber (zum Trockenreiben). Fertig. Keine Streifen.

LG
Kimmy

hi,

will dir nicht zu Nahe treten,aber das ist genau das was maan nicht machen sollte.

nehm dir einen Eimer Wasser mit oder ohne Reiniger,ist egal...entferne einfach den groben Dreck und ledere anschliessend das fenster ab,das funktioniert immer und dadurch man das Fenster mit einem ledertuch trocknet,gibt es auch keine Streifen. Probier mal aus.


#herzlich Maternly09

Ich habe schon alles mögliche versucht und bin dann wieder auf die ganz alte Methode, Spiritus, Fensterleder, Zeitungspapier zurückgegangen - da werden meine Fenster streifenfrei und sauber.

da kann ich dir auch nur beipflichten......

Ich nehme einen Eimer heisses Wasser mit Essigreiniger, wasche die Fenster mit einem Microfasertuch ab und dann ziehe ich sie mit dem Wischer ab ( damit mache ich übrigens auch meine Fliesen im Bad trocken) Am besten von links nach rechts abziehen, ich habe nie wieder Streifen gehabt und das lästige wischen mit nassen Tüchern-die eh nur schmieren- erspare ich mir so !
Funktioniert super !!!


Milka

Ich gebe immer Essigessenz in warmes Wasser, nehme einen einfach Lappen wische damit die Fenster ab und hinterher einfach mit Zewa drüber zum Trockenputzen. Absolut streifenfrei.

Hi,
ich habe ein nasses und ein trockenes Microfasertuch (zum nachwischen). Und das Ergebnis ist IMMER streifenfrei. Würde mir nie solche chemischen Mittelchen in´s Haus tun.

Hallo,

ich bekenne mich zur Wasser mit Spiritus und Fensterleder-Fraktion. Einfach das Fenster mit dem Spirituswasser reinigen und dann mit dem ausgewrungenen Fensterleder nachwischen. Der Rest Feuchtigkeit trocknet dann unsichtbar weg, es sei denn, man macht es in der Mittagssonne.

Gruß Lucccy

Hallo Karina

also ich nehme seid Jahren warmes Wasser , Tip Top und ein Fensterleder und meine Fenster sind Streifenfrei. Meine Freundin hat Hara aber ich finde das Zeugs total überteuert .

Dani

Top Diskussionen anzeigen