Neue Küche - brauche Empfehlungen...

Hallo,

wir bauen gerade unser haus und ich darf mir dann meine neue Küche raussuchen #huepf!!
Naja, es gibt Preislimits, aber sonst kann ich haben was ich will/brauche!!
Nun brauche ich mal euren Rat. Bisher haben wir immer nur zur Miete gewohnt und da war die Küche schon mit drinnen und etwas älter. Gibts was worauf man unbedingt achten sollte?
Und vor allem welche Elektrogeräte konnt ihr empfehlen? Brauchen vom Kühlschrank über Herd über Mikro alles neu!
Wenn man sich bei diversen Elektromärkten beraten lässt finde ich die Beratung leider sehr wünschenswert...

Freu mich auf eure Tipps!!

DANKE!!!!!!!!!!!!!

LG Sandy

Naja, da hat wohl jeder andere Bedürfnisse.
Ich würde aber alle Elektrogeräte mit Effienzensklasse A oder A+ nehmen. Ich persönlich würde nur noch Markengeräte kaufen, habe zu viele schlechte ERfahrungen gamacht.
Wichtig waren/sind für mich noch :
Herd auf "arbeitshöhe"
Induktionskochfeld
Spülmaschiene
Unterschränke die über Eck sind mit Rundkarussell oder Ausziehschüben
keine Hochglanzfront, wegen ewigen Fingerabdrücken
keine "grelle" Farbe, vllt sieht man sich satt daran
Spüle nicht in Chrom, es gibt so Kunststoffmischungen
viele Schubladen
hohe Oberschränke
höhere Arbeitsplatte, unsere ist 5 cm höher als normal, man steht nicht so gebückt

Puh, das wars wohl erstmal

Milka

Hi,

eine superleise Spülmaschine, grad wenn man ne offene Küche hat, Schränke bis unter die Decke, auf den Induktionsherd würd ich verzichten, lieber hätte ich eine Mischung aus Elektro und Gas!
Ich bin ja ein Siemens / AEG Fan und damit immer gut gefahren. Geh´doch einfach mal mit den Küchenmaßen zu zwei, drei Küchenhäusern, gib denen dein Budget vor und lass dir Küchen planen - macht Spaß!

LG Mimi

Hallo Sandy,

Hatte eine Massküche von Miele mit einer kompletten Waschstrasse. Leider war kurz nach Garantieablauf die Elektronik der Waschmaschine kaputt. Chipteil raus, neues Chipteil rein runde 400 DM. Kurz nach Garantieablauf ( 7 Monate ) wieder kaputt. Dasselbe Spiel. Und danach noch einmal. Das reichte mir.
Von Miele hatte ich erstmal genug. Küche raus, neue Küche rein. Diesmal wählte ich Siemens. Weniger Elektronik, weniger Störung.

Es gibt genug Küchenbauer. Geh dorthin.Lass dich beraten über Form, Farbe, Ausstattung und Preis.

Viel Spaß
Nobility

Huhu,

wir haben auch erst eine neue Küche gekauft

- alles von Miele
- Dampfarer
- Spülmaschine auf Arbeitshöhe
- Backofen auf Arbeitshöhe
- keine Rondelle im Eck, nimmt zuviel Platz weg
- nur Auszüge
- Hochglanz in creme, ist übrigens sehr pflegeleicht und ich sehe keine Fingerabdrücke
- Granitarbeitsplatte wie auch Spülbecken
- Induktionsherd
- energiesparende Geräte
- Müllsystem mit Trittschalter an der Schublade zum Aufmachen mit dem Fuß

ja, das wars erst mal.
Wir lieben unsere Küche. Wir haben sie bei einem Alno Geschäft gekauft.

Viel Spaß beim Aussuchen
Tina

Hallo,

wir haben unsere Küche vor einem Jahr bei Quelle gekauft und sind sehr zufrieden.

Es kam ein Küchenberater zu uns, der unsere ganze Küche ausgemessen hat, alle Anschlüsse und Steckdosen berücksichtigt hat. Dann haben wir zusammen am Computer unsere Küche geplant. Das war einfach klasse. Hinterher hat er uns "unsere" Küche dann ausgedruckt.

Uns war wichtig:

-Herd mit Induktionskochfeld (möchte ich nicht mehr missen)
-Einbaumikrowelle
-Theke
-die Unterschränke ausschließlich mit Auszug
-eine große 80er Schublade mit Besteckkasten
-Mülleimersystem im Unterschrank
-Licht unter den Oberschränken
-Apothekerschrank
-Hochglanz (meines erachtens sehr pflegeleicht)
-1 Schrank mit Steckdosen
- Aufbau mit Küchenmonteuren und nicht von uns!

So, ich glaube, das wars.

Ich wünsche dir viel Spaß beim planen!

LG
Tanja

Hallo,

mein Schwager hat vor zwei Jahren neu gebaut und hat sich die Geräte im Internet ausgesucht ( Side by Side Kühlschrank von Bosch, Mikro von Bosch, Spülmaschine und Herd entweder Bosch oder Miele, wobei ich fast meine, er hat alles von Bosch)
Meine Schwägerin und er sind damit super zufrieden. Sie sind mit den preisen aus dem Netz zu ihrem Küchestudio gegangen und haben gefragt, ob die die Preise auch machen können. Herd, Dunstabzug und Spülmaschine gingen wohl, aber Kühlschrank und Micro haben sie übers Internet bestellt - alles sehr gut gelaufen.

Wir sind auch noch eine neue Küche am planen und ich achte, aufgrund meiner "Größe" von 1,53m auf eine angepasste Arbeitshöhe und da besteh ich auch drauf. Meine jetzige ist mit 92,5 entschieden zu hoch, habe mich damals vom Küchstudio-Profi (der es eigentlich besser wissen sollte) beschwatzen lassen. Und auch so einige andere Dinge kommen nicht mehr in meine neue Küche. Ich will keine Oberschränke mehr. Nur da, wo Microelement und Apothekerschrank hinkommen, lasse ich mir das Element bis unter die Decke planen. Oben, wo ich nur mit Leiter drankomme, pack ich dann alles das hinein, was man nur 1bis 2mal im Jahr braucht.
Oberschränke sind für mich überflüssig, ich komm mal grad an den zweiten Boden (und das nur mit Recken udn Strecken).

Achte auf eine vernünftige Arbeitsplatte, zugfähigen Dunstabzug und vor allem nutze die Ecken. Entweder mit Karussell oder Magic Corner. Schubladen sind auch gut, besonders nicht so ein Minibesteckfach, dass man immer suchen muss.
So ein "Bio-Loch" würde ich auch nicht nehmen, haben Bekannte aufgrund von Anpreisung vom Küchenstudio genommen und nutzen es nicht mehr, weil die ganze Küche stank (und sie ist schon pingelig was das rausbringen von Biomüll betrifft), besonders im Sommer.
Meine Schwiegermutter hat son Spender für Spüli in der Spüle eingebaut - dreimal benutzt, dann nie wieder weil einfach unpraktisch zu befüllen.... Unnütze Geldausgabe
Viele Auszüge, möglichst ohne Einteilungen, sind immer praktisch.

Richte die Küche im Geiste ein und schau, dass Du zwischen verschiedenen Arbeitsgängen möglichst kurze Wege hast -sonst kannst Du demnächst Kilometergeld beantragen;-)

Mehr fällt mir imMoment nicht ein...

Ach ja, überlege, ob Du anstatt eines Fliesenspiegels nicht lieber eine Glasplatte oder das Arbeitsplattenmaterial an die Wand bringst. Das lässt sich wesentlich leichter reinigen.
Wenn Du künstelerisch begabt bist, vorher auf die Wand ein Motiv Deiner Wahl malen und dann die Glasplatte dran - einzigartig.
Bekannte von uns haben das hinter Herd und Spüle gemacht. Sie liebt Sonnenblumen und kann gut malen. Ganz tolle individuelle Wirkung!

Wir haben das auch gemacht.
Haben uns eine Küche planen lassen (die kommt übrigens morgen *freu*) und die Elektrogeräte im netz gekauft.
Hätten wir die Geräte mit beim Küchenplaner gekauft, hätten wir no-name Geräte zu einem teureren Preis bekommen.
So haben wir jetzt einen Side by side von LG, eine Spülmaschine von AEG und einen Herd von Siemens.
Super Preise! Ein bißchen mehr Aufwand im Netz zu suchen und zu vergleichen, aber es lohnt sich!!

Hallo,

ich würde auf folgendes achten:
- Gute bis sehr gute Energieeffizienz der Geräte
- Kühlschrank und Gefrierschrank getrennt abschaltbar
- kein Edelstahl, da sieht man jeden Fingerabdruck, und es verkratzt schnell
- eine Apothekerschrank (paßte bei uns leider nicht mehr)
- eine leise Dunstabzugshaube (unsere ist fürchterlich laut)
- Teleskop-Auszüge am Backofen

LG
Heike

Top Diskussionen anzeigen