Lustigen Spruch Schuhe ausziehen?

Bin auf der Suche nach nem Pfiffigen Spruch der nicht so steif klingt....oder ein schickes Türschild....habt ihr Ideen???#danke

Wie waer's mit: "Uns sind unsere Boeden wihtiger als unsere Gaeste."

Was hast du denn für ein Problem?

Wenn DU es okay findest, das Hinz und Kunz den Dreck in die Bude tragen, dann bitte. Aber mein Baby z. B. soll später auch mal auf dem Fußboden krabbeln und das bestimmt nicht auf einem dreckig gelatschtem Teppich.

Und was die Gäste für ein Problem haben sollten, ihre Schuhe auszuziehen ist mir auch rätselhaft. Zumal es für mich einfach Anstand ist zu FRAGEN: "Soll ich die Schuhe ausziehen?" Ich hab selber schon meinen SV angemotzt, weil er mit Schuhen in die Stube gestiefelt ist. Es gehört sich einfach nicht, anderer Leute Eigentum dreckig zu machen.

Ich schlage vor: Leg dich hin, schlaf aus und denk nochmal nach.

weitere 64 Kommentare laden

http://www.creadoo.com/forum/rund-um-die-familie/schuhe-ausziehen-t67317.0.html;msg695781#msg695781

Oder vielleicht findest du hier was (auch etwas runterscrollen):
https://www.hood.de/auction/34004729/tuerschild-bitte-schuhe-ausziehen-bitte-fuesse-abtreten-.htm?sec=1

Hallo
Spruch hab ich keinen aber da es hier ja schon fast als Umfrag läuft....
also bei mir muss keiner seine Schuhe ausziehen!
Im Winter wenn Matsch und Schnee angesagt ist, dann fragen die Leute die kommen.
Freunde können selbst entscheiden ob sie die Schuhe ausziehen möchten oder nicht.
Im laufe der Jahre wissen sie schon was los ist.

Bei Fremden würd ich nicht mal im Traum daran denken, sie zu bitte die Schuhe auszuziehen.
Wir haben nur Fliesen oder Parket/Laminat, da ist es kein Problem dann wird halt einmal mehr gewischt.

Mach doch einfach ein schönes Schild an die Tür
"Bitte Schuhe ausziehen!"
das müsste doch genügen.

Gruß
#sonne


"Fremde" besitzen normalerweise nicht die Frechheit, mit Schuhen in fremden Häusern herumzulatschen. #aha

Hi,

heisst das, Du bittest z.B. auch den Versicherungsvertreter im Anzug, seine Schuhe auszuziehen#schock?

Also mir wäre da echt noch niemand begegnet, der das freiwillig tun würde, würde mich aber auch eher schockieren.

LG Ally#klee

weiteren Kommentar laden

Auch wenn ich bekennender Schuhauszieh-Gegner bin, möchte ich Dir hier wenigstens auch noch zum eigentlichen Thema antworten.;-)

Spruch 1

Liebe Gäste, kommt doch rein,
aber ohne Schuhe muss es sein.

Eure Füsse tragen Euch durch
Dreck und Matsch,
das klebt dann auf unserem Boden,
ohne Quatsch!!

Seid so nett und zieht die Schuhe aus,
dann bleibt’s auch sauber bei uns zu Haus!!

Danke!!
-------------------------------------------------------------

Spruch 2

Liebe Gäste, kommt doch rein,
aber ohne Schuhe muss es sein.

Ihr seid durch Sturm und Wind
gekommen, habt womöglich Schlammhügel erklommen.

Seid herzlich willkommen bei uns zu Haus’
aber zieht doch bitte Eure Schuhe aus!

--------------------------------------------

Spruch 3

Ihr kommt uns besuchen durch
Hagel, Regen und Sturm
Und überseht unter den Schuhen den
zertretenen Wurm

Der würde auf unserem Boden kleben
So ist das bei hellem Teppich eben

Kommt ihr uns besuchen bei
Sonnenschein
Lassen wir Euch auch nur ohne
Schuhe herein

------------------------------------------

Cinderella

Wie wäre es mit einem Bild deines Kindes (oder einem gezeichneten Kind) und dazu

"Sei nett zu mir und lass die Schuhe vor der Tür."

Würde dem Besucher auf charmante Art näherbringen, dass es hier um die Sauberkeit der Krabbelzone eines Kindes geht und nicht um die Bequemlichkeit der Eltern.

Bei uns gilt, dass ein Vertreter die Schuhe anlassen darf, Freunde ziehen die Schuhe freiwillig aus. Ist hier so üblich.

LG, Heike

Hallo

da fällt mir als erstes das Lied von Roger Cicero ein ....

http://www.youtube.com/watch?v=bt_kF5AI15Q

Dani

Hallo,
ein einfaches: "Bitte Schuhe ausziehen" fände ich am besten. Alles andere wirkt schnell albern (im Land der Schildermaler) :-)
Gruß!
Ginger

Top Diskussionen anzeigen