Plötzliche Schluckstörung

Hallo zusammen

Mein Sohn verschluckt sich in letzter Zeit häufig.. respektive das Essen bleibt im Hals stecken, er muss dann würgen und husten und dann kommts wieder raus.

Denkt ihr, das ist etwas vorübergehendes? Vorher hatte er das nie und seit paar Tagen plötzlich sehr oft.

Werde es dann bei Gelegenheit auch mal beim KiA ansprechen (wenns schlimmer wird mache ich einen Termin, wenns so bleibt warte ich zu bis zum nächsten bestehenden Termin...

Er hat eine spastisch ataktische Gangstörung und frühkindlichen Autismus.

1

hi du. Ich hab auch einen Autisten mit Frühkindlicher Version. Wir haben glücklicherweise wenig Probleme mit dem Essen muss ich sagen. ABer ich dachte das möglicherweise er mal irgendwann was verschluckte und seitdem vielleicht ein wenig Panik bei ihm aufgekommen ist. Könnte da in der Vergangenheit was gewesen sein?

Hatte er vielleicht mal ein zu großes Stück? Oder ist es auch einfach nur ein bestimmtes Mundgefühl was ihm an manchen Sachen nicht gefällt? Das war es bei meinem Soh zeitweise.

Liebe Grüße Ela

2

Über Ursachen könnte ich nur wild spekulieren.
Aber frag die Kinderärztin doch mal, ob sie euch Logopädie verschreibt.

Top Diskussionen anzeigen