Erneute Schwangerschaft nach Spina Bifida Schwangerschaften

Meine Tochter hat Spina Bifida. Wer von euch war danach erneut schwanger? War das 2. Kind gesund?

1

Mein Sohn hatte eine andere, isolierte Fehlbildung. Uns wurde gesagt es wäre eine Laune der Natur, nichts genetisches.

Ich hatte dann eine humangenetische Untersuchung, weil ich schon Angst hatte etwas stimmt mit uns nicht. Die war unauffällig. Das Wiederholungsrisiko ist trotzdem etwas erhöht, 1:100l etwa, zumindest bei der Fehlbildung meines Sohnes.

Unser 2. Kind war völlig gesund. Unserem Sohn geht es auch gut, er wurde erfolgreich operiert.

Ich würde die Bedenken mit dem Frauenarzt besprechen, eine humangenetische Beratung in Anspruch nehmen und dann versuchen optimistisch davon auszugehen das der Blitz nicht zweimal einschlägt.

So haben wir es gemacht, und nicht bereut.

Ich wünsche euch alles gute.

#liebdrueck

2

Danke für deine Antwort

3

Hallo!
Unser Sohn, 3. Jahre hat spina Bifida.
Unsere Ticker, 10 Monate ist gesund zur Welt gekommen :-)
Ich habe schon vor der Empfängnis angefangen hochdosiert Folsäure einzunehmen.

Liebe Grüße

4

Unsere Tochter sollte es natürlich heißen

5

Wieviel mg Folsäure hattest du eingenommen?

weitere Kommentare laden
6

Hallo 😊

Unsere Tochter wird bald 2 Jahre und hat Spina bifida und wurde noch im Mutterleib operiert. Ihr geht es heute sehr gut.

Als ich wieder schwanger werden wollte, hab ich beim Gyn meine Blutwerte kontrollieren lassen und mein Vitamin B12 war viel zu niedrig. Dieses wird aber dringend benötigt, damit die Folsäure richtig aufgenommen werden kann. Daraufhin hab ich sowohl hochdosiert Folsäure und Vitamin B12 genommen. Unsre Zwillinge sind nun 3,5 Monate und zum Glück kerngesund.

Ich würde dir also raten dich nochmal durchchecken zu lassen und wenn ein Mangel vorliegt hichdosierte Vitamine zu nehmen. Alles Gute dir 🤗

10

Das freut mich für euch. Wieviel mg Folsäure und Vitamin B12 hattest du vorher eingenommen?

11

Danke 😊

5mg Folsäure. Achte bei der Folsäure darauf, dass es Metafolin oder Quadrofolic ist. Diese Art der Folsäure muss vom Körper nicht erst umgewandelt werden und hat eine bessere Bioverfügbarkeit!
Vitamin B12 hab ich 500 Mikrogramm pro Tag genommen. Aber da würde ich davor echt die Blutwerte kontrollieren lassen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen