HNO darf keine Ergo verschreiben?

Guten Abend,

Ich melde mich mal nach langer Zeit. Heute hatte ich mit meiner Tochter die regelmäßige Kontrolluntersuchung beim HNO. Ergebnis war, dass die auditive Wahrnehmungsstörung nicht züruck gegangen ist, sondern sich von den Werten verschlimmert hat :-( . Daraufhin fragte ich was sie noch empfehlem würde. Ergotherapie war die Antwort und sie hatte auch genaue Vorstellungen was Inhalt sein sollte. Auf die Bitte ob sie das verschreiben würde, sagte sie, nein, wir machen das nicht. Da müssen sie zum Hausarzt. Na toll, natürlich mache ich das, aber ich renne sowieso schon ständig von einem Arzt zum anderen, das wäre einfach nett gewesen.

Ist das wirklich so, dass das kein HNO - Arzt darf/ kann?

Lg, Anna

1

Mmh...also irgendwie unlogisch.

Erstens muss der Arzt ja in die Verordnung schreiben, was der Therapeut machen soll. Der Kinderarzt/Hausarzt kennt sich ja damit nur bedingt aus und ist eben KEIN Spezialist auf diesem Gebiet.
Ansonsten würde ich ja einen Logopäden für sinnvoll erachten (was ein HNO übrigens definitiv verordnen kann), aber ein Ergotherapeut darf zwar AVWS therapieren, aber nur ergänzend zur Logo...also warum nicht gleich komplett beim Logopäden machen?

2

Danke :-) Das hilft mir schon weiter. Ich war auch echt ein wenig verwundert, weil sie uns diese Diagnose sagte, eine Empfehlung aussprach und uns ohne was in der Hand entließ. Ich spreche mal mit der KiA, da Lina anfängt undeutlicher zu sprechen. Ein Logopäde ist hier sicherlich nicht schlecht.
A pro pro, wo ich dich schon mal habe. Wie lange kann es wohl schlimmsten Falls dauern bis eine Antwort vom Versorgungsamt kommt

wegen dem SBA?

3

Das kann ich dir natürlich nicht sagen, aber nach 6 Monaten kannst du Untätigkeitsklage einreichen.
Bei meinen Jungs hat es 4 Monate gedauert (mit eingereichten Gutachten und Berichten) und bei mir 6 Monate. Danach kam natürlich noch der Widerspruch. Der dauerte auch nochmal 3 Monate.

weitere Kommentare laden
6

Hallo,

jein.

Wenn ihr mit Überweisungsschein beim HNO wart, muss im Arztbrief an den überweisenden Arzt eine Therapieempfehlung stehen. Hier wäre es die Ergotherapie. Ein Phoniater bzw. eine Pädaudiologie stellt auch Erstrezepte, begleitet von Logopädie aus. Ein normaler HNO stellt nur Logopädie aus.

Grundsätzlich halte ich eine isolierte Ergotherapie bei diesem Befund für wenig hilfreich.

LG Reina

7

:-) ... Und ich bin noch nicht mal Arzt oder Therapeut und komme auf das selbe Ergebnis weiter oben.

Top Diskussionen anzeigen