Diagnose ADHS und nun...?!

Hallo Ela,

das ist sehr verantwortungsvoll vom Arzt! Das A u. O ist eine gute Betreuung während der ganzen Zeit. Und eine gute Kurklinik kann dir sehr helfen.

LG
B.

Du hast P N ;-)

huhu,

wie lange hat die diagnostik denn gedauert? wie schätzt du selber denn die situation ein? wie "schlimm" ist es bei deinem sohn?
ich persönlich würde erst zu so hammermedikamenten wie ritalin greifen, wenn alle anderen therapeutischen mittel wie zb ergotherapie ausgeschöpft sind.
wir sind noch mitten in der diagnostik.

lg

Sei froh das du keine schlimmere Diagnose hast. Mal ehrlich wenn du jetzt wenigstens eine Diagnose hast, dann kannst du doch wenigstens ganz anders handeln, als wenn du in der Luft hängst. Somit macht es die Sache doch etwas leichter.
Mein Sohn hat es auch und nicht nur das. Diagnose wurde übrigens auch 2 mal abgeklärt!

Ela

Ja, leider wird oftmals bei Asperger Autismus zuerst mal ADHS diagnostiziert ...

"froh" über die Diagnose ADHS kann man erst sein, wenn eine "Behandlung" anspricht...
lg

sanne

Sicherlich ist vieles erst besser wenn auch eine Behandlung anspricht. Das macht die Sache wesentlich einfacher. Aber schon eine Diagnose zu haben ist leichter. Vorher schwebte man nämlich oft in der Luft und jetzt hat das GEsicht sozusagen einen Namen.

Ela

Top Diskussionen anzeigen