Concerta ( Ritalin) und spätes einschlafen?

Hallo Ihr Lieben

Mein Sohn bekam bis vor 11 Tagen noch Concerta 36 mg. Da er aber immer erst so spät eingeschlafen ist ( 23.30 Uhr), hat der Arzt meinem Sohn die Concerta 27 mg verschrieben, die er jetzt auch schon seit 10 Tagen nimmt. Er schläft jetzt zwischen 21.45-22.30 Uhr ein. Schlafen eure Kids auch erst so spät, unter dem Medikament?
Der Arzt meinte zu mir, dass er Concerta ausgewählt hat, damit er nicht so einen starken Rebound hat, sollte sich das Einschlafen nicht verbessern, müssen wir ein anderes Medikament versuchen. Unter Medikinet hat mein Sohn einen Tick entwickelt, daher kommt das für uns nicht in Frage.
Was nehmen eure Kinder für ein Medikament? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht, in Sachen einschlafen.
Mein Sohn isst und trinkt seit dem er Concerta bekommt, sehr schlecht. Ist das bei euch auch so?

Im Märzt hatte mein Sohn bei 124 cm, 31 Kilo gewogen #schock nun bei 127 cm wiegt er noch 24,5 Kilo. Sein Übergewicht ist weg, was ich ja super finde, aber wenn er weiterhin abnimmt, mache ich mir echt Sorgen.

L.G.
Sandra

1

Dein Sohn wird ja ohnehin alle 3 bis 6 Monate zur Blutabnahme müssen, da er Concerta nimmt, bitte doch beim nächsten Termin darum, dass man gleich mal Eisen, Vitamin B und D usw. überprüft.

Unser Sohn hat nur dann Schlafstörungen, wenn die Ferritinwerte im Keller sind, am Concerta liegt es nicht. Er isst auch normal, abends eher mehr als mittags.

2

hallo

meine kinder nehmen nicht das medikament aber wenn sie dosis für nachmittags haben dann können sie auch nicht schlafen.

Was sagt der KJP ?

kennst du. adhs-anderswelt.de

lg

3

Hallo

#danke für deine Antwort.

Der KJP meint, ich sollte alles abdunkeln, da ADHS/ADS Kinder es total dunkel haben müssen beim schlafen. Das sollte ich jetzt mal so 1 Woche machen und mich dann wieder melden.
Das mache ich jetzt schon 14 Tage so, das hatte nichts gebracht und , daraufhin ist der KJP mit der Dosis runter gegangen.
Mein Sohn schläft schon seit Jahren mit einem kleinen Nachtlicht ein, also dunkel mußte es nie sein. Bevor er Methylphenidat bekam, hatte er nur sehr selten Einschlafprobleme, aber jetzt ist es wirklich jeden Tag.

adhs-anderswelt kenne ich.

L.G.
Sandra

4

Das höre ich zum ersten Mal mit dem Abdunkeln. Trifft für mein Kind jedenfalls nicht zu. Wenn sie müde ist, schläft sie.
Concerta ist nunmal ein Medikament, dass als häufigste Nebenwirkungen Schlaflosigkeit und Appetitmangel hat.

Wir haben es nicht lange genommen, weil mir die Nebenwirkungen zu heftig waren es dem Kind nicht gut ging.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es deinem Kind ebenfalls nicht gut geht damit. Sucht lieber ein anderes Mittel.

LG
LG

5

Hallo

ich habe 2 Töchter die das Methylphenidat bekommen. Meine große bekommt das Ritalin LA. Sie hat keinerlei Einschlafprobleme. Essen tut sie auch normal, bzw. eher etwas zuviel.
Meine 2. Tochter nimmt das Medikinet, auch sie hat keine Einschlafprobleme. Dafür muß ich auch drauf achten, das sie genug isst. Sie ist 1,31 m und hat 22 kg mit 9 Jahren.

Kennst du Stratera??? Das soll auch ein sehr gutes Medikament sein, bei AD(H)S. Es soll damit auch keine Rebounds geben. Das hat meiner großen leider nicht richtig geholfen, hatte aber auch noch was anderes mit zu tun. ( Sie ist ausserdem noch Autistin) Vielleicht sprichst du das mal an bei deinem KJP.

LG
Andrea

Top Diskussionen anzeigen