Hurra wir haben es geschaft. MUTISMUS

Hallo
Ich muss meine freude mal mitteilen.
Meine Tochter 6 Jahre hat Selektiven Mutismus.
Aufgefallen ist es im Kindergarten.Sie war Fremden oder auch in der Familie zurückhaltent.Ich konnte nicht mit ihr zum Friseur selbst das Schuhe kaufen war eine Qual.So wie sie angesprochen wurde hat sie sich total zurückgezogen.Niemand durfte sie anfassen.Der weg zum Kinderarzt war genauso qualvoll.Sie hat sich nicht untersuchen lassen.Ich war mit meinen -nerrven am Ende.:-(
Dann haben wir das SPZ aufgesucht,und da hat sie sich relativ normal verhalten.Die Diagnose vom Arzt:SELEKTIVER MUTISMUS.#zitter
Der Arzt meinte das ich meine Tochter auf keinen fall zum reden zwingen soll sonst wird sie noch unsicherer.Kinder mit MUTISMUS sollten auch nicht in den Vordergrund gestellt werden.Wir haben mit Logopädie angefangen wo bei die erste Logopädin mit meiner Tochter über haupt nicht klar kam und anderes rum genauso.Dan der wechsel zur nächsten Logopädin und siehe da es klappt wunderbar.Jetzt gehen wir zu einer Kinderpsychologin und sie hat es geschaft das meine Tochter langsam aus sich raus kommt.Dan der grosse schritt:DIE EINSCHULUNG
Man hatte ich Magenschmerzen.Immer das angstgefühl was ist wen sie nicht spricht sich zurückzieht oder überhaupt nicht aus sich rauskommt.#zitter
#schwitz
Nach zwei Tagen das gespräch mit der Lehrerin:#winke ich habe ein ganz normales Kind

Das musste ich mal loswerden.#winke #huepf

1

Schön! Da kannst Du stolz sein auf Deine große Schülerin!

Bei meiner Cousine hat es bis zur vierten Klasse gedauert, ehe sie in der Schule geredet hat, aber die Diagnose selektiver Mutismus ist erst mit 14 oder so gefallen... was für Jahre eines Martyriums für so ein Kidn...

Euch wünsche ich eine schöne schulzeit!
Punkt

2

Meine ist 10 und hat den auch - festgestellt ebenso im Kiga - Alter!

Bis zur 4. Klasse nicht gesprochen, danach wenigstens manchmal!

Jetzt wird es langsam besser - d.h. sie meldet sich und antwortet auch bei Fragen!

Aber es gibt noch oft Momente in denen sie nicht redet!

LG

3

Hallo
Danke für eure antworten.
Auch bei meiner Tochter gibt es noch momente wo sie nicht redet.
Aber die Kinderpsychologin hat gesagt das sie das darf.Wichtig ist es das sie etwas aus sich heraus kommt(Schule).
Wir gehen noch bis ende des Jahres weiter zur behandlung.
Darf ich mal fragen was ihr so macht damit die Kinder auftauen?
Ich gehe mit meiner Tochter dreimal die Woche zum Sport(Kinderturnen,Teaboo) und es macht ihr wirklich spass.

LG Tina#winke

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen